tradition and experience in classic philately since 1919

Bidsheet

You have not added any lots to your basket so far.

SWITZERLAND & LIECHTENSTEIN
Sort list :
  • Lot# : 9001 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1862: 5 Rp. braun mit Doppelprägung, einmal davon kopfstehend mit die Doppelprägung hier nur im linken unteren Viertel deutlich, farbfr. und gut gez., klar entwertet "NEU(MÜN)STER ...7 II 79 -8". Signiert Liniger; Attest Guinand (2018) SBK = CHF 2'000.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9002 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1874: 2 Rp. hellrotbraun auf weissem Papier im Viererblock, farbfr. und gut zentr. gez. (unten leicht angetrennt), ungebraucht mit Originalgummi, drei Marken in postfr. Erhaltung. Eine sehr seltene Einheit, Attest Guinand (2017) SBK = CHF 8'200+.rn 
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9003 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1867: 30 Rp. mattultramarin auf weissem Papier, farbfr. und einwandfrei gut zentr. gez. in postfr. Erhaltung. Attest Guinand (2015) SBK = CHF 2'000.rn 
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9004 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1867: 30 Rp. mattultramarin auf weissem Papier im Viererblock von der Bogenecke rechts oben, farbfr. und einwandfrei gut zentr. gez. Luxuseinheit in postfr. Erhaltung. Eine sehr seltene Einheit, Attest Guinand (2016) SBK = CHF 8'000+.rn 
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9005 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 40 Rp. grau auf Faserpapier, farbfr., gut gez. und zentriert, zart entw. "THAYNGEN 2.VI.82". Atteste Rellstab (1980), Marchand (2020) SBK = CHF 5'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9006 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 40 Rp. grau auf Faserpapier, zwei als Paar verwendete Einzelstücke, farbintensiv und für diese schwierige Marke sehr gut gez., übergehend und ideal klar entw. "TROGEN 2. II. 82 X -". Ein äusserst attraktives und seltenes Duo, Attest Rellstab (1990) SBK = CHF 10'000+.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9007 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 1 Fr. golden auf Faserpapier, farbfr. und für diese Ausgabe sehr gut gez., klar entw. "ZÜRICH AUFGABE 6.1.82 R.III". Signiert Senf; Atteste Liniger (1975), Marchand (1990) SBK = CHF 1'800.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9008 Sitting Helvetia perf.

    1862: 5 Rp. braun, farbfr. und vorab gutzähnig, zart und übergehend entw. mit Datumsstp. von Lugano (15. Sept. 1866) mit nebenges. dekorativem Strahlenstp. BISSONE (Bach & Winterstein Nr. 14 = CHF 800) und weiterem Abschlag des Datumsstp. von Lugano auf Umschlag mit vollem Briefinhalt nach Curio mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9009 Sitting Helvetia perf.

    Amtsbrief des Schulinspektors, geschrieben in Preonzo mit dekorativem Strahlenstp. CRESCIANO (Type II, Bach & Winterstein Nr. 32)  in Blauschwarz und Datumsstp. "OSOGNA 27 AVRIL 63" nach Biasca mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9010 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1862: 30 Rp. hellzinnober mit 1863 20 Rp. gelborange, beide farbfr., gut zentr. und vorab gut gez., je klar entw. "NYON 29 JUIL 64 8 M" mit nebenges. PD auf kleinem Kuvert (obere Klappe fehlt) nach Wien, vorders. mit Ankunftsstp. Wien (2/8), weitergeleitet nach Strassbourg mit vorders. rotem franz. Grenzübergangsstp (4 AOUT 64). Am Empfangsort wurde der PD-Nebenstp. durchgestrichen und ein Taxstp. von '8' (Décimes) für einen unfrankierten Brief abgeschlagen. Vorderseitig ein ansprechender Brief, interessante Postgeschichte, Befund Eichele (2019), Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9011 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1862: 30 Rp. zinnober mit 1863 60 Rp. kupferbronze (links kurzer Zahn), beide farbfr., gut zentr. und vorab gut gez., je klar und übergehend entw. "LAUSANNE 4 OCT 64 M11 MATIN" mit nebenges. gefasstem PD auf kleinem Kuvert (obere Klappe fehlt teilweise) nach Alexandria, rücks. mit Transitstp. Genf, Bahnpost Lyon-Marseille und Marseille sowie Ankunftsstp. des französischen Postamts in Alexandria (15. Okt. 64). Seltene Destination, ansprechender Brief, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9012 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1862: 30 Rp. zinnober im senkr. Paar mit 1863 1 Fr. goldbronze, rötlich (oben zwei kurze Zähne), beide farbfr. und vorab gut gez., je zart und übergehend entw. "ST. GALLEN 30 DEC 65 11 M" mit nebenges. gefasstem PD auf ehemals doppelgewichtigem Faltbrief aus der Lafitte-Korrespondenz nach Madrid, rücks. mit Transitstp. Bahnpost St. Gallen-Zürich und Basel sowie Ankunftsstp. Madrid (3. Jan. 66). Ansprechender Brief, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9013 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1863: 20 Rp. gelborange, farbfr., gut zentr. und einwandfrei gez., klar, übergehend und kopffrei entw. mit der schwarzem CHARGÉ mit nebenges. Fingerhutstp. "NUNNINGEN 28 OCT 68" auf Faltbrief nach Solothurn, rücks. mit Transittsstp. Liestal und Bahnpost Romanshorn. Seltene Entwertung auf ansprechendem Brief, Attest Guinand (2007).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9014 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1863: 20 Rp. hellbräunlichorange mit 1868 25 Rp. grün, beide farbfr., gut zentr. und vollständig gez., je zart und übergehend entw. "SPEICHER 3 MÄRZ 74" mit nebenges. "P.D." auf kleinem Kuvert nach Moskau, rücks. mit Transitstp. St. Gallen sowie insgesamt drei Ankunftsstp. von Moskau (24 . Feb 1874, julianischer Kalender). Recht seltene Destination, interessanter Brief aus der Eduard Wellauer-Korrespondenz, das Weiterfranko von '35' (Rappen) wurde vorderseitig mit Rötel notiert, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9015 Switzerland

    1875: Heimat BE mit ZWERG-Stp. "Oberbütschel" auf "Mini-Faltbrieflein" mit Vermerk "pressant." adressiert nach Schaffhausen. Rare Abstempelung und insbesondere auf Brief kaum bekannt.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9016 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1867: 10 Rp. lilarosa, farbfr. und einwandfrei gez., mit kleinem blauem "G & B" im Oval, dem Firmenstempel der Firma Geilinger & Blum in Winterthur auf kleinformatigem Umschlag (obere Klappe fehlt) nach Zürich mit rücks. Ankunftsstempel. Die Firmen 'Gebrüder Volkart' und 'Geilinger & Blum', beide aus Winterthur, waren die ersten, die ab ca. 1870 ihren Markenbestand mit derartigen kleinen Handstempeln schützten, diese Vorläufer der Perfins wurden anscheinend aber erst im Jahr 1902 offiziell anerkannt, vergleiche Baer - Swiss Perfins, auf S. 84-85. Signiert E. Diena und Sorani; Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9017 Sitting Helvetia perf.

    1867: 10 Rp. rot, fünf Einzelstücke als ZuF auf Tüblibrief 10 Rp. anilinrosa im Kleinformat, fünf saubere Abschläge des Balkenstp. SCANFS, ab Samaden (29.12.) via Chiavenna (31.12) und Milano (1. GEN.) adressiert nach Modena (2. GEN), senkr. Faltspur zwischen Marken und Wertstp., ein dekoratives Brieflein.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9018 Sitting Helvetia perf.

    1867: 30 Rp. ultramarin, farbfr. und gut gez., sauber und übergehend entw. mit Strahlenstp. CAPOLAGO (Bach & Winterstein Nr. 21) mit nebenges. gefasstem "P.D." und Transit "LUGANO 23 I 71" auf komplettem Faltbrief nach Ceva im Piemont, rücks. mit Transit Milano, Torino und Mondovi-Breo sowie Ankunftsstp. Ceva (26. Jan. 71). Ein schöner Auslandsbrief mit Strahlenstempel, signiert Sorani.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9019 Sitting Helvetia perf.

    Tübli-Brief 10 Rp. rot (obere Klappe nicht komplett) mit aufgesetztem Strahlenstp. STABIO (Bach & Winterstein 78), Datumsstp. "MENDRISIO 3 V 69" und "P.D." im Oval, versandt nach Castiglione Olona in der Lombardei mit rücks. Transit Varese und Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Ein interessanter Auslandsbrief im Grenztarif.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9020 Sitting Helvetia perf.

    Tübli-Briefe mit Wertstempeln zu 30 Rp. ultramarin (obere Klappe nicht komplett resp. oben leicht fehlerhaft) resp. 25 Rp. grün, beide mit aufgesetztem Strahlenstp. MOSOGNO (Bach & Winterstein 62), Datumsstempeln von Locarno aus den Jahren 1870 resp. 1880, der vor-UPU Brief mit "P.D." im Oval, beide versandt als Teil der gleichen Korrespondenz nach Carignano bei Turin mit den entsprechenden rücks. Transit- und Ankunftsstempeln. Ein seltenes Paar, von dem 30 Rp.-Tübli sind nur zwei Stück mit Strahlenstempel bekannt.
    Starting bid : 800 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9021 Sitting Helvetia perf.

    Tübli-Brief 10 Rp. rot mit aufgesetztem Strahlenstp. BEDRETTO und Datumsstp. "AIROLO 6 VIII 72", versandt nach Faido mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag Bach & Winterstein Nr. 10 = CHF 1'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9022 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 5 Rp. braun und 40 Rp. grau, beide auf Faserpapier, farbfr. und für diese schwierigen Werte gut gez., je klar und übergehend entw. "FRICK 29 X 81" mit nebenges. gefasstem CHARGE auf eingeschriebenem Doppel der Vorladung des Friedensrichters in Frick, unterschrieben und retourniert. Das Porto setzt sich aus 5 Rp. für den Lokalrayon, 20 Rp. Einschreibezuschlag und 20 Rp. für den Rückschein im Tarif vom September 1876 zusammen, hier alles auf dem Doppel verklebt, das praktisch auch den Rückschein darstellte. Die Vorladung mit Bügen, aber eine seltene Verwendungsform mit seltener Frankatur der 40 Rappen auf Faserpapier. Attest Rellstab (1985) SBK = CHF 20'000+ 
    Starting bid : 3,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9023 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 15 Rp. gelb auf Faserpapier, farbintensiv, einwandfrei gez. und gut zentriert, ideal klar, kontrastreich und übergehend entw. "BERN FILIALE K.G. 21 I 82" auf Nachnahme-Postkarte nach Frutigen , rücks. mit Ankunftsstp. vom Folgetag. Ein aussergewöhnlich attraktives Stück, Attest Hermann (2001) SBK = CHF 1'000.
    Starting bid : 350 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9024 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 15 Rp. gelb auf Faserpapier, farbfr. und einwandfrei gez., klar entw. "ERLEN 13 III 82 auf attraktiver Nachnahme-Karte der Feuerversicherungs-Gesellschaft 'Urbaine' nach Sulgen. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 1'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9025 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    40 Rp. grau auf Faserpapier, farbfr., gut zentriert und für diese schwierige Marke vollzähnig, zart und übergehend entw. "MADETSCHWEIL 28 XI 82" auf portogerechtem Nachnahme-Umschlag nach Luzern mit rücks. Ankunftsstp. (30. Nov.). Nachnahme nicht angenommen und am 6. Dezember von Neudorf retourniert. Atteste Liniger (1986), Guinand (2010), Marchand (2020) SBK = CHF 20'000.
    Starting bid : 5,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9026 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 50 Rp. lila auf Faserapier (links unten min. geschürft und Randlinie leicht nachgezogen) zusammen mit Steh. Helvetia 20 Rp. orange (min. oxidiert), sauber gest. "Oberriet - 6 VI 82", auf Begleitadresse für ein Paket von 2.700 Kg. nach Wolfurt bei Bregenz, seltene Mischfranktur. Attest Renggli (1990).
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9027 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    Incoming mail 1865 (5. Dez.): Faltbrief von Mailand nach Lugano, frankiert mit Italien 10 C. orange im Londoner Druck (Sassone L17), entw. mit "MILANO 5 DIC  65" mit nebenges "P.D.", rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Der Empfänger war bereits nach Mailand zurückgekehrt, so dass der Brief mit einer Sitzenden 10 Rp. blau (Eckbug) erneut frankiert wurde, die mit "LUGANO 8DEC 65 9 M" entwertet wurde, auch hier wurde ein "P.D." nebengesetzt. Der Brief erreichte Mailand am gleichen Tag. Eine echte Mischfrankatur zweier Länder, wobei beide Marken jeweils das Porto im Grenzrayon zwischen der Schweiz und Italien beglichen, ein aussergewöhnliches Stück. Attestkopie Bottacchi (2008).
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9028 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    Incoming mail 1881 (11. Feb.): Ganzsachenpostkarte Österreich Franz-Josef 2 Kr. braun mit Zusatzfrankatur 3 Kr. grün von Wien nach Aarau, Wertstempel und Freimarke entw. mit "HABSBURGERGASSE 11/2 81 7 A. WIEN", vorders. Ankunftsstp. (13 II 81). Die Karte wurde von Aarau an eine anderen Empfänger in Zürich umgeleitet, mit einer Sitzenden 5 Rp. braun erneut frankiert, die mit "AARAU 14 II 81 XII" entwertet wurde, auch der Ankunftsstp. vom gleichen Tag ist auf die Sitzende übergehend. Eine echte Mischfrankatur zweier Länder, wobei das internationale Porto zwischen Österreich und der Schweiz mit einem schweizerischen Inlandsporto kombiniert wurden, ein aussergewöhnliches Stück. Attestkopie Rellstab (1997).
    Starting bid : 1,200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9029 Switzerland

    1871: Tüblibrief im Kleinformat mit Wertstp. 10 Rp. karmin links und mit Firmenaufdruck auf der Vorderseite 'Eidg. Telegraphen-Werkstätte G. Hasler und A. Escher, Bern' (sog. Privat-Zudruckumschlag), mit ZuF Sitz. Helvetia 20 Rp. orange (SBK 32), sauber gest. "Bern - 16. V. 71 - 2" und daneben schwarzes 'PD' , adressiert nach Bologna, eine seltene Ganzsache in guter Erhaltung.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9030 Switzerland

    1870: Tüblibrief im Kleinformat mit Wertstp. 25 Rp. grün links und mit Firmenaufdruck auf der Rückseite 'Johs. Lemann in Langnau Emmenthal' (sog. Privat-Zudruckumschlag), sauber gest. "Langnau - 23. XII. 70 - 12" und daneben scharzes PD im Kästchen, adressiert nach Lindau am Bodensee, eine seltene Ganzsache in guter Erhaltung.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9031 Switzerland

    1886: Karte 'Rund um die Welt' des Sektionschefs der PTT Studler, Postkarte mit Wertstp. 10 Rp. karmin, entw. mit Zweikreisstp. mit Brücke "Bern 6 VIII 86-1", zuerst an das 'German Congregational Seminary' in Crete, Nebrasca USA gerichtet, wo die Karte einen Monat liegen blieb, mit einer 2 C. - Marke nachfrankiert, dann über San Fancisco an den Vize-Konsul der Schweiz in Osaka weitergeschickt, dort mit einer 3 Sen-Marke nachfrankiert, über versch. japanische Postämter und mit franz. Paketboot zurück nach Europa, in Bern kam sie endgültig wieder  am 17. Dezember 1886 an. Trotz einiger Alterungsspuren eine seltene Karte.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9032 Switzerland

    1921: Postkarte mit Wertstp. Tellbrustbild 10 Rp. rot unten waagr. gezähnt, mit zwei Marken als ZuF, sauber gest. "Burgdorf - 4. VI.21 - 22", adressiert nach Trcic/Oberkrain/Jugoslawien, eine seltene Karte an ungewöhnliche Destination Zu = CHF 800.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9033 Switzerland

    1 / 4
    Catalogue# : PrEM 4,5
    GS 1916/20: Privatganzsachen Einzugsmandate Fratelli Badaracco Lugano, zwei Stück mit Wertstempeln Helvetia mit Schwert 20 Rp. rotorange mit schwarzem Firmenaufdruck, 25 Rp. blau mit Zusatzfrankatur Tellknabe 5 Rp. grün, beide mit sauberen Abstempelungen und einwandfreier Erhaltung. Eine sehr seltene Privatganzsache, die Auflage betrug meist nur wenige hundert Stück. Zu PrEM 4,5 / Wiederkehr Handbuch Privatganzsachen PEM 003, 004 = je LP.rn 
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9034 Switzerland

    1889 (27. März): Unfrankiertes Telegramm von Paris, mit Stabstp. WOHLEN AARG. Sauberes Telegramm-Formular Nr. 17 des Schweiz. Telegraphen-'Büreau", selten.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9035 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Nicht akzeptierte Entwürfe für die Ausgabe 'Ziffermuster' von Carl Hasert aus Stuttgart, ein Einzelabzug in Dunkelgrün im Format BxH 79x81 mm, auf steifem, senkrecht geripptem Papier, dazu eine gleiche Probe in Schwarzgrün im Markenformat, auf crèmefarbigem Kartonpapier, beide mit Wertangabe '10' und angedeuteter Zähnung, ein seltenes Angebot in tadelloser Erhaltung.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9036 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Nicht akzeptierte Entwürfe für die Ausgabe 'Ziffermuster' von Carl Hasert aus Stuttgart, schöne Zusammenstellung mit 13  Entwürfen im Markenformat mit Wertangabe '10' und mit angedeuteter Zähnung, alles versch. Farbnuancen auf crèmefarbigem Kartonpapier, ein sehr seltenes Angebot in tadelloser Erhaltung.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9037 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Nicht akzeptierte Entwürfe für die Ausgabe 'Ziffermuster' von Carl Hasert aus Stuttgart, drei Einzelabzüge in versch. Farben im Format BxH 79x81 mm, auf steifem, senkr. oder waagr. geripptem Papier ohne Gummi, seltenes Trio, auf einem Albumblatt.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9038 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ein Blockstück Original-Wasserzeichenpapier mit total 15 (5x3) eingepressten Kontrollzeichen Form A, Faserpapier ohne Gummi, eine seltene Einheit. Attest Renggli (2009).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9039 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster-Probedruck mit Wertangabe '2' in Rot, Viererblock, auf dickem, weissem Papier ohne Wasserzeichen und ohne Gummi, eine farbfr. und seltene Einheit Zumstein-Handbuch Nr.198.
    Starting bid : 750 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9040 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1880/81: Probedruck-Viererblock der rechten, oberen Bogenecke mit Wertangabe '12', auf Faserpapier mit Kontrollzeichen Form A, farbfr. und mit vollem Originalgummi, eine sehr seltene Einheit. Attest Guinand (2001) Zumstein-Handbuch Nr. 222.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9041 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ausgaben Ziffermuster 2 - 15 Rp. und Steh. Helvetia 20 Rp. - 1 Fr., Vorlageblatt mit 22 aufgeklebten Marken, dabei die Zifferausgabe auf weissem Papier und auf Faserpapier, engültige Muster für den Druck akzeptiert von der Schweiz. Postverwaltung und bestätigt mit deren Stempel 'Schweiz. Postverwaltung - 4 MRZ 82 - Oberpostdirector', auf Albumblatt montiert und sauber beschriftet, Unikat für die grosse Sammlung.
    Starting bid : 5,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9042 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp. auf weissem Papier, kompl. Serie von fünf Marken, vier davon mit Originalgummi, der 5 Rappen-Wert ohne Gummi SBK = CHF (6750).
    Starting bid : 750 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9043 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster 2 Rp. olivbraun im farbfr. Viererblock auf weissem Papier, alle mit vollem postfrischem Originalgummi. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 5'000+.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9044 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila im farbfr. Viererblock auf weissem Papier (dritte Marke links mit fehlendem Zahn, Zähnung teils offen und mit Falz gestützt), alle mit vollem Originalgummi, drei Werte ungest., Marke unten rechts in postfr. einwandfreier Erhaltung. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 8'700.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9045 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster 15 Rp. hellgelb im farbfr. Viererblock auf weissem Papier, alle mit vollem Originalgummi, das obere Paar ungest., das untere in postfrischer Erhaltung. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 2'850+.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9046 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1884/94:  2 Rp. olivbraun + 5 Rp. brünlichlila + 10 Rp. karmin, jede Marke sauber gest., und zusätzlich mit einem ovalen Firmenstempel EK&C von Eberle, Kälin & Cie. in Einsiedeln, seltene Perfin-Vorläufer.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9047 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Sonderauflage für die Landesausstellung 1883 in Zürich, Ziffermuster 10 Rp. karmin, ein postfr. unregelmässiger Bogenteil mit total 14 Marken von der rechten, oberen Bogenecke, dabei fünf Marken mit dem farbigen Bogenrand, eine spektakuläre und angeblich grösste bekannte Einheit. Attest Guinand (2006) SBK = CHF 5'920++.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9048 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster 15 Rp. gelb. farbfr. Zehnerblock (5x2) der rechten oberen Bogenecke, voller Originalgummi, eine dekorative und seltene Einheit SBK = CHF 6'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9049 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1888: Ziffermuster 15 Rp. in der seltenen Farbnuance gelborange, sauber gest. "Zürich - 20 XI 88 - 8".  Attest Moser (1974) SBK = CHF 7'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9050 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1894/1906: Zwei Originalkuverts (leer) für die Lieferung der Freimarken zu 3 Rp. und 5 Rp. jeweils in Tranchen zu 500 Stück an die versch. Poststellen, gute Erhaltung.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9051 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1894: Ziffermuster 15 Rp. lila, unregelmässiger Bogenteil mit total 39 postfr. Marken, farbfr. Erhaltung mit Bogenrand oben und rechts, einige Zähne getrennt und zwei Stockflecken im Gummi, eine seltene Einheit SBK = CHF 7''800.
    Starting bid : 700 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9052 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1906: Ziffermuster 15 Rp. braunlila, oberer Bogenteil mit 50 postfr. Marken in farbfr. Erhaltung, kompl. Umrandung mit Aufnadelungspunkt rechts, Perforation mittig senkr. getrennt, eine seltene Einheit SBK = CHF 13'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9053 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1901: Probedrucke für eine neue Freimarkenserie, Lot mit total 19 versch. farbigen Probedrucken im Markenformat, und zwar im einzelnen von den Künstlern Eug. Cavalli (5), Alf. Pfenninger (5), Henri Robert (4) und Fr. Boscovits (5), eine schöne Zusammenstellung sauber auf ein Albumblatt montiert und beschriftet.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9054 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1904: Kompl. Markenheftchen mit vier Heftchenblättern mit je sechs Marken 5 Rp. grün, mit Deckblatt, Rückseite und Originalklammer, aufgelöst und zur Präsentation auf Unterlage montiert, ein seltenes postfr. Heftchen SBK = CHF 1'400.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9055 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1904: Kompl. Markenheftchen mit vier Heftchenblätter mit je sechs Marken 10 Rp. rot, mit Deckblatt, Rückseite und Originalklammer, aufgelöst und zur Präsentation auf Albumblatt montiert, ein sehr seltenes postfr. Heftchen, dazu ein gest. senkr. Paar der gleichen Marke mit Teilen des Kontrollzeichens im Heftrand links SBK = CHF 4'250+LP für des Paar..
    Starting bid : 2,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9056 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1905: Kompl. postfr. Markenheftchen mit vier Heftchenblätter mit je sechs Marken 5 Rp. grün, ein seltenes Heftchen in guter Erhaltung SBK = CHF 2'000.
    Starting bid : 850 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9057 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1905: Kompl. postfr. Markenheftchen mit vier Heftchenblättern mit je sechs Marken 10 Rp. rot, ein seltenes Heftchen in guter Erhaltung SBK = CHF 1'500.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9058 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 10 Rp. rot auf weissem Papier zusammen mit Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila auf Faserpapier (links ein kurzer Zahn), gest. "Menznau - 19 IX 92", auf NN-Kuvert (leicht stockfleckig) über Fr. 5.05 adressiert nach Wohlhusen. Attest Rellstab (1981) Zumstein = CHF 1'750.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9059 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1883: Sitz. Helvetia 40 Rp. grau auf weissem Papier zusammen mit Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlia auf Faserpapier (2), gest. "Genève 25 I 83 - 6", auf eingeschr. Kuvert (Siegel rücks. enfernt) nach Berlin, schöne sehr seltene Mischfrankatur. Attest Guinand (2020) Zumstein = CHF 3'250 +.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9060 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: Sitzende 2 Rp. hellolivbraun auf weissem Papier (kl. Bug und Zähnungsreparatur rechts) zusammen mit Ziffermuster 1882 10 Rp. hellrosa auf Faserpapier, beide farbfr. und vorab gut gez., zart und übergehend entw. "SIERRE 12 X 83-8" auf Nachnahme-Karte nach Genf. Die Sitzende war bereits nicht mehr gültig, sie wurde aber durch die Post entweder nicht bemerkt oder toleriert. Attest Guinand (2020) Zu Spez = CHF 1'200.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9061 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: Sitzende 10 Rp. rot auf Faserpapier (Eckzahnfehler rechts oben) zusammen mit Ziffermuster 1882 10 Rp. karmin auf Faserpapier im waagr. Paar, die linke Marke mit Farbfleck zwischen 'I' und 'A', alle farbfr. und vorab gut gez., klar und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des Bahnpoststp. "BERN 15 IV 82" auf teils fehlerhafte Nachnahme-Umschlag der Hypothekarkasse des Kantons Bern nach Diemtigen, rücks. mit Transitstp. Oey vom Folgetag. Eine seltene und gesuchte farb- und wertstufengleiche Mischfrankatur, Attest Guinand (2020) Zu Spez = CHF 1'750.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9062 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 5 Rp. braun auf Faserpapier zusammen mit Ziffermuster 10 Rp. rosa auf weissem Papier. gest. "Zurich - 5 IV 82 - Aufgabebureau", auf NN-Karte über F. 3.75 adressiert nach Stäfa, eine schöne Mischfrankatur. Attest vdWeid (1997) Zumstein = CHF 1'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9063 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 15 Rp. sattgelb auf Faserpapier zusammen mit Ziffermuster 10 Rp. hellrosa (leichter schräger Bug) beide auf weissem Papier, sauber gest. "Olten 21. VII. 82 - 8", auf NN-Kuvert über Fr. 10.90 nach Härkingen, Ankunft mit Stabstp. AW Nr. 56/50 auf der Rückseite bestätigt. Seltene Mischfrankatur mit Attest Guinand (2005) Zumstein = CHF 3'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9064 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Sitz. Helvetia 15 Rp. gelb auf Faserpapier (2) zusammen mit Ziffermuster 12 Rp. ultramarin, gest. "Bern - 1 IV 82" - Fahrp. Distr.",  auf NN-Karte über Fr. 74.10 adressiert nach Zäziwyl, eine sehr seltene Karte mit einzig bekannter Mischfrankatur und mit Stp. vom Ausgabetag der Ziffermarken. Attest Eichele (2009).
    Starting bid : 4,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9065 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster  2 Rp. olivbraun auf weissem Papier, sauber gest. "Neuchâtel - 24. VII. 82 - 8 - Exp. Lettr.", auf Drucksache adressiert nach Couvet. Attestkopie Berra (Kopie 1991) SBK = CHF 800.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9066 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Tüblibrief 25 Rp. grün mit Zusatzfrankatur Ziffermuster 1882 5 Rp. hellbräunlichlila auf weissem Papier und 10 Rp. hellrosa auf Faserpapier (verblasst), die 5 Rp. farbfr., beide einwandfrei gez., zart und übergehend entw. "HERISAU 19 VI 82 - 6", versandt nach Mazatlan Mexiko mit handschr. Leitweg "Via New York & San Francisco", rücks. mit Transitstp. Zürich, New York (4. Juli) und San Francisco (12. Juli). Eine sehr seltene Destination, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9067 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster 10 Rp. hellrosa auf weissem Papier, sauber gest. "Emmen - 11. VI. 82" auf dekorativem, kleinem Faltbrief vom Gemeindammann in Emmen an das Waisenamt in Ermensse. Befund Rellstab (Kopie 1980).
    Starting bid : 75 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9068 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Tüblibrief 10 Rp. karmin mit Zusatzfrankatur Ziffermuster 10 Rp. hellgelb auf weissem Papier im waagr. Paar, vorab farbfr. und einwandfrei gez., klar und übergehend entw. "FLUELEN 2 VII 83" mit nebenges. gefasstem CHARGE - Stempel, eingeschr. versandt nach Linthal Glarus, rücks. mit Bahnpoststp. und Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9069 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1894: Eine Elffarben-, Bunt- und Mischfrankatur mit Ziffermuster und Steh. Helvetia (total Fr. 2.12 - d.h. mit allen damals am Postschalter erhältlichen Marken), gest. "Savagnier - 6 IX 94", auf einem eingeschr. Kuvert adressiert nach Milan/Italie. Einige Zahnfehler aber eine spektakuläre Frankatur und evt. Unikat.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9070 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Sonderauflage für die Landesausstellung 1883 in Zürich, Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila im senkr. Paar (obere Marke mit Kerbe) mit farbigem Bogenrand rechts, gest. "Genève 23. II.  94 - IX", als ZuF auf einem doppelten 5 Rappen-Streifband adressiert nach Bordeaux, eine seltene Frankatur. Attest Eichele (1998).
    Starting bid : 850 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9071 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1896: Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila (zwei kürze Zähne unten) und 10 Rp. karmin, gest. "Zürich - 22. VII. 96 - 8 - Brf. Aufg.", auf  Firmenkuvert (drei Seiten offen) eingeschr. zuadressiet im Lokalbereich, bei Ankunft umadressiert und weitergeleitet nach Rigi-Kaltbad, dort bei Ankunft mit 5 Rp. Nachporto belastet und gest. "Rigi-Kaltbad - 23. VII. 96 - 5", Bedarfserhaltung.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9072 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1891: Tüblibrief im Grossformat mit Wertstp. 25 Rp. links ohne Wasserzeichen, Zusatzfrankatur Ziffermuster 10 Rp. zinnober  und 15 Rp. gelb, breide mit Perfin 'HF' der Firma Henri Fierz in Zürich  (Baer Nr. H-14),  etwas unsauber gest. "Zürich - 3. II. 91 - 7 - Bahnhof", adressiert nach Paris, eine seltene Frankatur in der zweiten Gewichtsklasse.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9073 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1884: Ziffermuster 10 Rp. rosa, gest. "Einsiedeln - 18 I 84 - 4" mit Perfin 'GB' der Firma Gebr. Carl & Nir. Benziger Verlagsbuchhandlung, auf attraktiver Zierkuvert (leichte Alterungsspuren) adressiert nach Gams.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9074 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1888: Ziffermuster 15 Rp. in der seltenen Farbnuance gelborange, farbfr. und einwandfrei gez., sauber gest. "Hottingen - 26. I. 89", auf kleinform. NN-Kuvert über Fr. -.65 vom Gemeindeammannamt Hottingen adressiert nach Oberstrass, eine sehr seltene Fankatur - nur möglich in der Zeit Oktober 1888 bis Februar 1889 und angeblich nur sieben Belege bekannt, ein Stück für die fortgeschrittene Sammlung, Attest Guinand (2020) SBK = CHf 20'000.
    Starting bid : 8,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9075 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1904: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp., sieben Werte (einige Zahnfehler) gest. "Burgdorf - 22. X. 04 - 4", als seltene Sechsfarben-Frankatur auf einem Firmenkuvert in der zweiten Gewichtsklasse adressiert nach Dresden, trotz einiger Alterungsspuren ein äusserst dekorativer Beleg und in dieser Art evt. Unikat.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9076 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1907: Ziffermuster 5 Rp. grün auf GALACTINA-Werbeträger, gest. "Lausanne - 21. X. 07 - 1 - Exp. Lettr.", mit Perfin 'P.F. (Baer Nr. P 4) übergehend auf Werbeträger, auf einer Postkarte (Aktenlochung oben verschlossen) adressiert nach Semsales.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9077 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp., Albumblatt mit sechs ungest. Marken mit Aufdruck SPECIMEN (zwei verschiedene), Rückseiten mit Originalgummi, dazu eine hs Bestellung für fünf Marken mit Aufdruck 'Specime', abgehandelt mit hs Vermerk: 'gesandt - ad acta - 21.11.02' sowie Kontroll-Stp, in Blau "POST & EISENBAH DEP. - Post-Abteilung - 21 NOV 02", ein schönes Los. Zwei Befunde Renggli (1991) Zumstein = CHF 1'200.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9078 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882/89: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp. mit Kontrollzeichen 'A', Lot elf Viererblocks und ein Achterblock in versch. Farbnuancen, alle voller Originalgummi in posrtfr. Erhaltung oder mit Falz, ein schönes Los auf zwei Albumseiten SBK = CHF 16'400.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9079 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1894/99: Ziffermuster-Lot mit postfr. Ausgaben, und zwar im Einzelnen: 2 Rp. hellolivbraun/Bogenteil mit 50 Stück, 3 Rp. grau/Bogenteil mit 40 Stück, 5 Rp. bräunlichlila/Viererblock, 10 Rp. zinnober/12er-Block, 12 Rp. ultramarin/Bogenteil mit15 Stück und 5 Rp. grün/9er-Block, alle farbfr. und teils mit Bogenrand, auf drei Albumblättern. SBK = CHF 1'880.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9080 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1906: Ziffermuster-Lot mit postfr. Ausgben, und zwar im Einzelnen: 2 Rp. olivbraun/Bogenteil mit 50 Stück, 3 Rp. bräunlichgrau/Bogenteil mit 50 Stück, 5 Rp. grün/waagr. Zehnerblock, 10 Rp. zinnober/Bogenteil mit 25 Stück und 12 Rp. blau/Bogenteil mit 50 Stück, alle Marken farbfr. und teils mit Umrandung, auf vier Albumblättern SBK = CHf 4'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9081 Switzerland

    1882: Freimarkenausgabe Ziffermuster, ein Probeabzug mit einem nicht akzeptierten Bildmotiv, Wertangabe '2 Centimes', Künstler unbekannt, auf grauem Kartonpapier im Format BxH 40x48 mm, auf Kartonunterlage montiert, eine sehr seltene Probe.
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9082 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Steh. Helvetia 25 Rp. gelbbraun, Einzelabzug im Format BxH 60x72 mm, auf Kartonpapier ohne Gummi.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9083 Switzerland

    1890/1905: Briefmarkenentwurf von Max Girardet, ein Bogenstück mit 16 ganzen Marken 10 c. weinrot, auf ungummiertem Crèmepapier, diese Proben wurden seinerzeit vom Entwerfer an Private verkauft.
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9084 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1888: Ziffermuster 15 Rp. in der seltenen Farbnuance gelborange, farbfr. und einwandfrei gez., sauber gest. "AUSSERSIHL 7.XII.88-8". Atteste Eichele (1998), Marchand (2020) SBK = CHF 7'000.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9085 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1889: Steh. Helvetia 20 Rp. orange gez. 9¾ : 9 ½ im wagr. Paar, sauber gest. "Hausen A/A 12 III 89". Attest Guinand  (1992) SBK = CHF 320+.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9086 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1895: Steh. Helvetia 50 Rp. blau, unterer Bogenteil mit 50 Marken und kompl. Bogenrand, farbfr. und mit vollem Originalgummi, eine seltene Einheit SBK = CHF 8'000.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9087 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1901: Steh. Helvetia 1 Fr. rötlichlila (oben rechts ein leicht stumpfer Zahn) , Teilstp. "DO(MO D'OSSOLA) POSTE (SVIZZERE) mit markanter Abart: Ecke unten links farblos infolge umgeschlagener Bogenecke. Attest Guinand (1999) SBK = CHF 1'750.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9088 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1902: Steh. Helvetia 25 Rp. blau, gest. "Laupersdorf - 5 I 02", mit Abart: horizontal seltene, sehr stark verschobene Zähnung. Signiert Hunziker und Attest Guinand (1990).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9089 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1907: Steh. Helvetia 25 Rp. blau, Probedruckbogen mit 100 Marken auf weissem Papier ohne Gummi, Vorlage von Max Girardet, welche nicht angenommen wurde, eine seltene Einheit. Attest Nussbaum (1977) nach Zumstein-Handbuch Essai Nr. 280.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9090 Standing Helvetia

    1 / 1
    1882: 20 Rp. orange auf weissem Papier, farbfr. und gut gez., klar entwertet "LUZERN 2.VIII.84" auf ehemals doppelgewichtigem kleinformatigem Brief nach Bern, rücks. mit Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Seltenes Porto. Attest Loertscher (2016).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9091 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Steh. Helvetia 20 Rp. orange (1) und 25 Rp. sattgrün (32 - ein Wert fehlerhaft) und 40 Rp. grau (2) und 50 Rp. hellblau (4) und 1 Fr. hell-lila (10), sauber gest. "NEUCHATEL - 11. XII. 82 - GAZETTES", als Massen-Bunt-Verrechnungsfrankatur über Fr. 21.-  für den Versand von 1050 Drucksachen, sauber auf Unterlage geklebt. Attest Renggli (1998).
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9092 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1884: Steh. Helvetia 50 Rp. blau (1) und 1 Fr. lila (22, ein minim runder Eckzahn), sauber gest. in Schwarz "NEUCHATEL - 13. XII. 84 - GAZETTES", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 22.50 für den Versand von 1125 Drucksachen, auf Vorderseite einer ebensolchen geklebt. Eine attraktive Frankatur. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 800 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9093 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1886: Ziffermuster 2 Rp. olivbraun und Steh. Helvetia 20 Rp. orange und Portomarken 100 Rp. fahlgrün/karminrot (4, leichter waagr. Bug, Eckzahnfehler) und 500 Rp. (5), sauber gest. in Blau "NEUCHATEL - 17. XII. 86 - GAZETTES", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 29.22 für den Versand von 1461 Drucksachen, sauber auf ein Musterexemplar geklebt, die Verwendung der Portomarke zu 100 Rp. als Freimarke war nicht erlaubt, ein äusserst attrakt. Stück. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 4,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9094 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1889: Steh. Helvetia 1 Fr. lila gez. 9¾ : 9½ im Viererblock zusammen mit Portomarken 500 Rp. gelbgrün/karminrot (3) (rechte untere Marke mit leichten Zahnfehlern), sauber gest. "NEUCHATEL - 24. X. 89 - GAZETTES", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 19.- für den Versand von 950 Beilagen im 'Bulletin Hebdomadaire", eine sehr attrakt. Frankatur. Attest Marchand (1991).
    Starting bid : 2,200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9095 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1891: Ziffermuster 15 Rp. gelb zusammen mit Steh. Helvetia 20 Rp. orange, 40 Rp. grau und 1 Fr. lila, sauber gest. "Winterthur - 26. IV. 91 - 6", als Vierfarben-Bunt- und Mischfrankatur für einen Brief der siebten Gewichtsstufe auf kleinformatigem Kuvert nach München, ein attraktiver Beleg, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9096 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1895: Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila und Steh. Helvetia 50 Rp. blau und 40 Rp. grau und 1 Fr. lila (senkr. Paar, unteres Stück def., obere bügig) und 3 Fr. olivbraun, gest. "Zürich - 23 IV95 - Fahrpost-Aufgabe", als Fünfarben-Bunt- und Mischfrankatur über Fr. 5.95 zur Deckung fehlender Portogebühr, auf einer Rückmeldung (Formular Nr.1218) aus Basel-Transit. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9097 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1896 (9. Okt.): Eingeschriebener Brief von Bern nach Lima, frankiert mit 1894 3 Rp. grau (Achterblock und zwei senkr. Paare), 12 Rp. ultramarin und 2 Rp. hellolivbraun, alle farbfr. und einwandfrei gez., je klar und übergehend entw. "BERN 9. X. 96.-6 BRF. AUFG.", mit entsprechem Einschreibezettel und R-Zettel des Exchange PO in New York, rücks. ovaler Einschreibe-Datumsstp. von New York (22. Okt.) und attraktives Firmensiegel der Papierfirma Schleicher & Schüll. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9098 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1900: Steh. Helvetia 20 Rp. orange und 1 Fr. lila und 3 Fr. olivbraun, sauber gest. "St Imier - 30. VI. 00 - Messag.", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 3.20 für die Einfuhr von 210 Exemplaren des Petit Journal aus Paris, auf einem kompletten Bordereau. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9099 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1902 (1. März): Paket-Begleitadresse von Chaux-de-Fonds nach London, frankiert mit Stehender 1900 3 Fr. hellbraun (Dreierstreifen und Einzelstück), 1 Fr. lila (2) 40 Rp. grau (2), 1901 50 Rp. grün zus. mit Ziffermuster 1894 10 Rp. zinnober, alle farbfr. und einwandfrei gez. (Archivbug durch eine 1 Fr., eine 3 Fr. leicht def.), je klar und übergehend entw. "CHAUX DE FONDS 1 III 02 MESSAG.". Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9100 Standing Helvetia

    1 / 1
    1905: Stehende 1 Fr. karmin, zwei farbfr. und vorab einwandfrei gez. Einzelstücke, je mit Perfin der Fa. Paul Reinhart & Cie Winterthur (minim oxydiert, ein schwacher Eckzahn), zart und übergehend entw. "WINTERTHUR 8. I. 07 - 5" auf eingeschriebenem Firmenumschlag (oben grob geöffnet, Bedarfsspuren) nach Alexandria mit rücks Ankunftsstp. (7. Jan). Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF
Sort list :