tradition and experience in classic philately since 1919

Bidsheet

You have not added any lots to your basket so far.

The auction is over, but it's still possible to bid on the unsold lots.
YOU ARE CURRENTLY VIEWING OUR UNSOLD LOTS.
Only show unsold lots Show all lots
SWITZERLAND & LIECHTENSTEIN
Sort list :
  • Lot# : 9006 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 40 Rp. grau auf Faserpapier, zwei als Paar verwendete Einzelstücke, farbintensiv und für diese schwierige Marke sehr gut gez., übergehend und ideal klar entw. "TROGEN 2. II. 82 X -". Ein äusserst attraktives und seltenes Duo, Attest Rellstab (1990) SBK = CHF 10'000+.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9009 Sitting Helvetia perf.

    Amtsbrief des Schulinspektors, geschrieben in Preonzo mit dekorativem Strahlenstp. CRESCIANO (Type II, Bach & Winterstein Nr. 32)  in Blauschwarz und Datumsstp. "OSOGNA 27 AVRIL 63" nach Biasca mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9010 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1862: 30 Rp. hellzinnober mit 1863 20 Rp. gelborange, beide farbfr., gut zentr. und vorab gut gez., je klar entw. "NYON 29 JUIL 64 8 M" mit nebenges. PD auf kleinem Kuvert (obere Klappe fehlt) nach Wien, vorders. mit Ankunftsstp. Wien (2/8), weitergeleitet nach Strassbourg mit vorders. rotem franz. Grenzübergangsstp (4 AOUT 64). Am Empfangsort wurde der PD-Nebenstp. durchgestrichen und ein Taxstp. von '8' (Décimes) für einen unfrankierten Brief abgeschlagen. Vorderseitig ein ansprechender Brief, interessante Postgeschichte, Befund Eichele (2019), Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9014 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1863: 20 Rp. hellbräunlichorange mit 1868 25 Rp. grün, beide farbfr., gut zentr. und vollständig gez., je zart und übergehend entw. "SPEICHER 3 MÄRZ 74" mit nebenges. "P.D." auf kleinem Kuvert nach Moskau, rücks. mit Transitstp. St. Gallen sowie insgesamt drei Ankunftsstp. von Moskau (24 . Feb 1874, julianischer Kalender). Recht seltene Destination, interessanter Brief aus der Eduard Wellauer-Korrespondenz, das Weiterfranko von '35' (Rappen) wurde vorderseitig mit Rötel notiert, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9022 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 5 Rp. braun und 40 Rp. grau, beide auf Faserpapier, farbfr. und für diese schwierigen Werte gut gez., je klar und übergehend entw. "FRICK 29 X 81" mit nebenges. gefasstem CHARGE auf eingeschriebenem Doppel der Vorladung des Friedensrichters in Frick, unterschrieben und retourniert. Das Porto setzt sich aus 5 Rp. für den Lokalrayon, 20 Rp. Einschreibezuschlag und 20 Rp. für den Rückschein im Tarif vom September 1876 zusammen, hier alles auf dem Doppel verklebt, das praktisch auch den Rückschein darstellte. Die Vorladung mit Bügen, aber eine seltene Verwendungsform mit seltener Frankatur der 40 Rappen auf Faserpapier. Attest Rellstab (1985) SBK = CHF 20'000+ 
    Starting bid : 3,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9024 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: 15 Rp. gelb auf Faserpapier, farbfr. und einwandfrei gez., klar entw. "ERLEN 13 III 82 auf attraktiver Nachnahme-Karte der Feuerversicherungs-Gesellschaft 'Urbaine' nach Sulgen. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 1'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9025 Sitting Helvetia perf.

    40 Rp. grau auf Faserpapier, farbfr., gut zentriert und für diese schwierige Marke vollzähnig, zart und übergehend entw. "MADETSCHWEIL 28 XI 82" auf portogerechtem Nachnahme-Umschlag nach Luzern mit rücks. Ankunftsstp. (30. Nov.). Nachnahme nicht angenommen und am 6. Dezember von Neudorf retourniert. Atteste Liniger (1986), Guinand (2010), Marchand (2020) SBK = CHF 20'000.
    Starting bid : 5,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9026 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 50 Rp. lila auf Faserapier (links unten min. geschürft und Randlinie leicht nachgezogen) zusammen mit Steh. Helvetia 20 Rp. orange (min. oxidiert), sauber gest. "Oberriet - 6 VI 82", auf Begleitadresse für ein Paket von 2.700 Kg. nach Wolfurt bei Bregenz, seltene Mischfranktur. Attest Renggli (1990).
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9028 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    Incoming mail 1881 (11. Feb.): Ganzsachenpostkarte Österreich Franz-Josef 2 Kr. braun mit Zusatzfrankatur 3 Kr. grün von Wien nach Aarau, Wertstempel und Freimarke entw. mit "HABSBURGERGASSE 11/2 81 7 A. WIEN", vorders. Ankunftsstp. (13 II 81). Die Karte wurde von Aarau an eine anderen Empfänger in Zürich umgeleitet, mit einer Sitzenden 5 Rp. braun erneut frankiert, die mit "AARAU 14 II 81 XII" entwertet wurde, auch der Ankunftsstp. vom gleichen Tag ist auf die Sitzende übergehend. Eine echte Mischfrankatur zweier Länder, wobei das internationale Porto zwischen Österreich und der Schweiz mit einem schweizerischen Inlandsporto kombiniert wurden, ein aussergewöhnliches Stück. Attestkopie Rellstab (1997).
    Starting bid : 1,200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9034 Switzerland

    1889 (27. März): Unfrankiertes Telegramm von Paris, mit Stabstp. WOHLEN AARG. Sauberes Telegramm-Formular Nr. 17 des Schweiz. Telegraphen-'Büreau", selten.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9036 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Nicht akzeptierte Entwürfe für die Ausgabe 'Ziffermuster' von Carl Hasert aus Stuttgart, schöne Zusammenstellung mit 13  Entwürfen im Markenformat mit Wertangabe '10' und mit angedeuteter Zähnung, alles versch. Farbnuancen auf crèmefarbigem Kartonpapier, ein sehr seltenes Angebot in tadelloser Erhaltung.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9042 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp. auf weissem Papier, kompl. Serie von fünf Marken, vier davon mit Originalgummi, der 5 Rappen-Wert ohne Gummi SBK = CHF (6750).
    Starting bid : 750 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9044 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila im farbfr. Viererblock auf weissem Papier (dritte Marke links mit fehlendem Zahn, Zähnung teils offen und mit Falz gestützt), alle mit vollem Originalgummi, drei Werte ungest., Marke unten rechts in postfr. einwandfreier Erhaltung. Attest Guinand (2020) SBK = CHF 8'700.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9050 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1894/1906: Zwei Originalkuverts (leer) für die Lieferung der Freimarken zu 3 Rp. und 5 Rp. jeweils in Tranchen zu 500 Stück an die versch. Poststellen, gute Erhaltung.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9053 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1901: Probedrucke für eine neue Freimarkenserie, Lot mit total 19 versch. farbigen Probedrucken im Markenformat, und zwar im einzelnen von den Künstlern Eug. Cavalli (5), Alf. Pfenninger (5), Henri Robert (4) und Fr. Boscovits (5), eine schöne Zusammenstellung sauber auf ein Albumblatt montiert und beschriftet.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9059 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1883: Sitz. Helvetia 40 Rp. grau auf weissem Papier zusammen mit Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlia auf Faserpapier (2), gest. "Genève 25 I 83 - 6", auf eingeschr. Kuvert (Siegel rücks. enfernt) nach Berlin, schöne sehr seltene Mischfrankatur. Attest Guinand (2020) Zumstein = CHF 3'250 +.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9060 Sitting Helvetia perf.

    1 / 1
    1881: Sitzende 2 Rp. hellolivbraun auf weissem Papier (kl. Bug und Zähnungsreparatur rechts) zusammen mit Ziffermuster 1882 10 Rp. hellrosa auf Faserpapier, beide farbfr. und vorab gut gez., zart und übergehend entw. "SIERRE 12 X 83-8" auf Nachnahme-Karte nach Genf. Die Sitzende war bereits nicht mehr gültig, sie wurde aber durch die Post entweder nicht bemerkt oder toleriert. Attest Guinand (2020) Zu Spez = CHF 1'200.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9063 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Sitz. Helvetia 15 Rp. sattgelb auf Faserpapier zusammen mit Ziffermuster 10 Rp. hellrosa (leichter schräger Bug) beide auf weissem Papier, sauber gest. "Olten 21. VII. 82 - 8", auf NN-Kuvert über Fr. 10.90 nach Härkingen, Ankunft mit Stabstp. AW Nr. 56/50 auf der Rückseite bestätigt. Seltene Mischfrankatur mit Attest Guinand (2005) Zumstein = CHF 3'000.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9064 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Sitz. Helvetia 15 Rp. gelb auf Faserpapier (2) zusammen mit Ziffermuster 12 Rp. ultramarin, gest. "Bern - 1 IV 82" - Fahrp. Distr.",  auf NN-Karte über Fr. 74.10 adressiert nach Zäziwyl, eine sehr seltene Karte mit einzig bekannter Mischfrankatur und mit Stp. vom Ausgabetag der Ziffermarken. Attest Eichele (2009).
    Starting bid : 4,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9066 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1882: Tüblibrief 25 Rp. grün mit Zusatzfrankatur Ziffermuster 1882 5 Rp. hellbräunlichlila auf weissem Papier und 10 Rp. hellrosa auf Faserpapier (verblasst), die 5 Rp. farbfr., beide einwandfrei gez., zart und übergehend entw. "HERISAU 19 VI 82 - 6", versandt nach Mazatlan Mexiko mit handschr. Leitweg "Via New York & San Francisco", rücks. mit Transitstp. Zürich, New York (4. Juli) und San Francisco (12. Juli). Eine sehr seltene Destination, Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9071 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1896: Ziffermuster 5 Rp. bräunlichlila (zwei kürze Zähne unten) und 10 Rp. karmin, gest. "Zürich - 22. VII. 96 - 8 - Brf. Aufg.", auf  Firmenkuvert (drei Seiten offen) eingeschr. zuadressiet im Lokalbereich, bei Ankunft umadressiert und weitergeleitet nach Rigi-Kaltbad, dort bei Ankunft mit 5 Rp. Nachporto belastet und gest. "Rigi-Kaltbad - 23. VII. 96 - 5", Bedarfserhaltung.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9077 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Ziffermuster 2 Rp. bis 15 Rp., Albumblatt mit sechs ungest. Marken mit Aufdruck SPECIMEN (zwei verschiedene), Rückseiten mit Originalgummi, dazu eine hs Bestellung für fünf Marken mit Aufdruck 'Specime', abgehandelt mit hs Vermerk: 'gesandt - ad acta - 21.11.02' sowie Kontroll-Stp, in Blau "POST & EISENBAH DEP. - Post-Abteilung - 21 NOV 02", ein schönes Los. Zwei Befunde Renggli (1991) Zumstein = CHF 1'200.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9090 Standing Helvetia

    1 / 1
    1882: 20 Rp. orange auf weissem Papier, farbfr. und gut gez., klar entwertet "LUZERN 2.VIII.84" auf ehemals doppelgewichtigem kleinformatigem Brief nach Bern, rücks. mit Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Seltenes Porto. Attest Loertscher (2016).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9091 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1882: Steh. Helvetia 20 Rp. orange (1) und 25 Rp. sattgrün (32 - ein Wert fehlerhaft) und 40 Rp. grau (2) und 50 Rp. hellblau (4) und 1 Fr. hell-lila (10), sauber gest. "NEUCHATEL - 11. XII. 82 - GAZETTES", als Massen-Bunt-Verrechnungsfrankatur über Fr. 21.-  für den Versand von 1050 Drucksachen, sauber auf Unterlage geklebt. Attest Renggli (1998).
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9092 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1884: Steh. Helvetia 50 Rp. blau (1) und 1 Fr. lila (22, ein minim runder Eckzahn), sauber gest. in Schwarz "NEUCHATEL - 13. XII. 84 - GAZETTES", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 22.50 für den Versand von 1125 Drucksachen, auf Vorderseite einer ebensolchen geklebt. Eine attraktive Frankatur. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 800 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9098 Standing Helvetia, Numerals, UPU

    1 / 1
    1900: Steh. Helvetia 20 Rp. orange und 1 Fr. lila und 3 Fr. olivbraun, sauber gest. "St Imier - 30. VI. 00 - Messag.", als Verrechnungsfrankatur über Fr. 3.20 für die Einfuhr von 210 Exemplaren des Petit Journal aus Paris, auf einem kompletten Bordereau. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9100 Standing Helvetia

    1 / 1
    1905: Stehende 1 Fr. karmin, zwei farbfr. und vorab einwandfrei gez. Einzelstücke, je mit Perfin der Fa. Paul Reinhart & Cie Winterthur (minim oxydiert, ein schwacher Eckzahn), zart und übergehend entw. "WINTERTHUR 8. I. 07 - 5" auf eingeschriebenem Firmenumschlag (oben grob geöffnet, Bedarfsspuren) nach Alexandria mit rücks Ankunftsstp. (7. Jan). Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9103 Switzerland

    1907: Entwürfe fur eine neue Freimarkenserie, schönes Los mit 13 Vorlagen in versch. Farben und auf versch. Papieren, dabei Einsendungen von Künstlern wie Cavalli, L'Eplattnier, Girardet, Pfenninger, Rochat und anderen, in guter Erhaltung.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9113 Switzerland

    1936: Kl. Landschaftsbilder im Stichtiefdruck, zwei Einzelabzüge im Markenformat mit dem Alternativentwurf  'Seealpsee und Säntis' in Olivgrau und Graublau, beide postfr. und mit Wertangabe '30', zwei seltene Proben aus dem Bickel-Archiv.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9136 Switzerland

    1 / 1
    2002: Design Klassiker Schweiz, Corbusier-Sessel 1 Fr. mit anhängendem blauem Priority-Zettel, eine Einzelmarke aus Businessbogen auf Trägerfolie mit gut sichtbarer Druckzufälligkeit: blauer Farbfleck rechts des Sessels, einwandfrei in postfrischer Erhaltung. Attest Renggli (2009).
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9141 Switzerland

    1 / 1
    2008: Getreide Weizen 10 Rp. mit Abart: stark nach links verschobene Zähnung, einwandfrei in postfrischer Erhaltung. SBK = CHF 1'500.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9143 Pro Juventute

    1 / 1
    Franz. Vorläufer, farbfr. und gutzähnig, ideal klar entw. "CHEXBRES -2. I. 13 XII". Attest Moser (1967) SBK = CHF 700.
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9164 Switzerland

    1 / 1
    1880: 1 Rp. (5) und 10 Rp. (1) ultrmarinblau sauber gest., als 15-Rappen Nachtaxierung auf einem kl. Kuvert (Teile der oberen Briefklappe fehlen) frankiert mit einer Sitz. Helvetia 5 Rp. braun von Büren bei Bern nach Pery, ein attrakt. Beleg. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9168 Switzerland

    1 / 1
    1884: 5 Rp. blau/dunkelblau und 10 Rp. hellblaugrün/karminrot sauber gest., als 15-Rappen-Nachtaxierung auf einer Postkarte von Köflach nach Bern, schöne Mischfrankatur. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9171 Switzerland

    1 / 1
    1885: 5 Rp. blau/dunkelblau und 10 Rp. fahlgrün/karminrot sauber gest., als 15-Rappen-Nachtaxieirung auf einer Postkarte von Bregenz nach Brunnen, schöner Beleg. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9174 Switzerland

    1 / 1
    1888: 3 Rp. ultramarinblau und 10 Rp. fahlgrün/karminrot sauber gest., als 13-Rappen-Nachtaxierung auf Faltbriefhülle ohne Inhalt von Oschatz nach Stauchitz und weiter nach St. Moritz-Dorf, schöner Nachportobeleg. Attest Guinand (2020).
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9195 Switzerland

    1 / 1
    1871: Portofreiheitsvignette purpurlila für die Internierten der franz. Bourbaki-Armee auf Umschlag mit handschr. Vermerk "Prisonnier de Guerre" aus "GLARUS 14 II 71 VIII BRIEFPOST" nach Saint-Jean-d'Angély. Rücks. obere Umschlagsklappe fehlt, ein interessanter Brief, Attest Moser (1970) SBK = CHF 1'300.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9201 Switzerland

    1940/90: Lot mit ein paar Hundert Belegen mit modernen Nachtaxierungen, teils mit Freimarken teils durch Barzahlung abgegolten, dabei versch. Poststücke wie unfrankierte, falsch frankierte, solche mit Vermerkzetteln, Pressebelege und anderes mehr, in guter bis gemischter Erhaltung, in vier Alben und in einer kl. Schachtel, dazu ein Album mit Briefstücken mit Maschinenstempeln.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9202 Switzerland

    1884/97: Lot drei Karten, eine Ansichtskarte und ein Kuvert ab Deutschland in die Schweiz, jeder Beleg nachtaxiert mit versch. Ausgaben der Portomarken, letztere teilw. kl. Zahnfehler bzw. andere unbedeutende Blessuren, jedes Stück mit einem neuen Attest Guinand (2020), eine schöne Zusammenstellung.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9203 Switzerland

    1916/24: Lot 94 Belege aus dem In- und aus dem Ausland, nachtaxiert mit Portomarken der Ausgabe Schweizer Wappen und Alpenrosen - Aufbrauchausgaben, mit Briefen, Karten, Ansichtskarten und Ganzsachen, dabei sind auch Frankaturkombinationen mit anderen Marken der gleichen Ausgabe ohne Überdruck, Bedarfserhaltung und sauber arrangiert in einem Album.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9205 Switzerland

    1884/1938: Interess. Zusammenstellung mit 75 Briefen, Briefteilen, Karten, Ansichtskarten, Ganzsachen und Briefstücken, alle mit Mischrankaturen von versch. Portomarkenausgaben, dabei Post aus dem Inland als auch aus dem Ausland wie z. B. Frankreich, Österreich, Spanien, Bermuda, Nigeria und anderen mehr, meist in guter Erhaltung und sauber arrangiert in einem Album.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9208 Switzerland

    1924/34: Schöne Zusammenstellung resp. Lot mit total 340 Briefen, Karten, Ansichtkskarten und Ganzsachen, alle nachtaxiert mit Portomarken der Ausgabe Kinder mit Wertschild, mit Belegen aus dem Inland, aus dem europäischen Ausland und wenige aus Übersee in die Schweiz, dabei Belege mit in- und ausländischen Taxierungen, mehrmalige Zustellungen, MeF, Kombinationen mit versch. Wertstufen und anderes mehr, vorab in guter Erhaltung, sauber arrangiert in vier Alben.
    Starting bid : 1,500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9210 Switzerland

    1938: Schöne Zusammenstellung total 550 Briefe, Karten, Ansichtskarten, Ganzsachen und Streifbänder, alle nachtaxiert mit Portomarken der Ausgabe Ziffer und Kreuz, mit Belegen aus dem Inland und aus dem europäischen Ausland, dabei Frankaturkombinationen mit versch. Wertstufen, mehrfache Zustellungen, MeF, Zensuren 2. WK und anderes mehr, vorab in guter Erhaltung, sauber arrangiert in total fünf Alben.
    Starting bid : 2,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9211 Switzerland

    1878/1938: Sammlung mit 110 ausgesuchten Portobelegen aus dem In- und aus dem Ausland in die Schweiz, nachtaxiert mit Portomarken von versch. Ausgaben, dabei viele Spezialitäten, hohe Nachfrankaturen, mehrmalige Zustellungen, Zensurbelege, Vermerkstempel, Irrläufer und anderes mehr, ausstellungsmässig auf Albumblätter montiert und beschriftet, ein schönes Objekt in einem Album.
    Starting bid : 3,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9213 Switzerland

    1910: Umfangreiche Sammlung resp. Händlerlager mit 595 Briefen, Karten, Ansichtskarten und Ganzsachen, alle nachtaxiert mit Portomarken der Ausgabe Schweizer Wappen und Alpenrosen, mit Belegen aus dem Inland und aus dem europäischen Ausland in die Schweiz, dabei MeF mit kl. Werten, mehrfache Zustellungen, Zensuren 1. WK, Sonderfälle und anderes mehr, vorab in guter Erhaltung, sauber arrangiert in total zehn Alben und abgepackt in einen Umzugskarten.
    Starting bid : 6,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9214 Switzerland

    1976: 1. Ausgabe A1-A4, FDC-Lot mit sieben kompl. FDC (teils illustriert), dazu 22 weitere FDC von versch. Ausgabe-Orten (Zürich-Genf), teils mit Abarten/Spezialitäten und deutlichen Farbunterschieden. Hoher Kat.-Wert.
    Starting bid : 350 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9215 Switzerland

    1976: 1. Ausgabe A1-A4, guter Bestand nur lose Werte, dabei mehrfach kompl. Serien postfrisch, gestempelt und auch Einzelwerte, teils mit Druckbesonderheiten. Die gestempelten Werte sind allesamt aus der Verwendungszeit mit einem Voll-Stp. entwertet (meist 1977) und nur in kl. Auflage bekannt. SBK ca. 1'800.--.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9217 Switzerland

    1978/79: 2.+3. Ausgabe (Typ 2+3), Bestand an vielen FDC (21x), dazu 5x FD Typ 3 (23.3.79 SBK = 250.--) sowie Abart "weisses Papier" (Prüfrolle) 2x auf Brief im Aug. 1978 Zürich Oerlikon, sowie etwas lose Werte mit ET-VOLL. SBK ca. 3'000.--.
    Starting bid : 250 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9218 Switzerland

    1975/1995: Nachlassbestand aus Sammlerhand ungebraucht/gebraucht/Brief/FDC, querbet durch viele Ausgaben, dabei auch Proben und anderes Spezialitäten wie Frühdaten, Farbvarinaten, Spätverwednungen usw. Wohl interessante Fundgrube für den Spezialisten.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9219 Switzerland

    um 1910: Markenheftchen "Timbres du "Chemin de Fer Villars-Chesières". Private Ausgabe in einem 6er-Block.
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9223 Switzerland

    1908: Einmaliges Dokument vom Grossen Rat des Kantons Bern im Format BxH 280x415 mm (mittig horiz. gefalten), mit welchem die Aufnahme des Herrn Philipp Charles Gosset von St. Saviour in England samt Familie in des Ortsbürgerrecht der Stadt Bern sowie in das Bernische Landrecht festgehalten wird, ein Dokument von historisichem Wert welches mit der enormen Gebühr von Fr. 507.20 abgegolten mit sieben Fiskalmarlen der Stadt Bern am 23. Januar 1908 mit zwei Unterschriften beglaubigt wird, alle Marken mit dem blauen Kastenstp. "Staatskanzlei - 24. APR. 08 - BERN" entwertet.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9232 Soldier stamps

    E.M. du Général (General Guisan und Schweizerfahne), postfr. Kleinbogen geschnitten ohne Randinschrift Wittwer Nr. 5 = CHF 500.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9234 Soldier stamps

    Br. Mont. 10 (Enzian und Stacheldraht), postfr. Kleinbogen gez. ohne Randinschrift, mit rotem Aufdruck 'Service compensatoire 1943' Wittwer Nr. 119 = CHF 500.
    Starting bid : 100 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9247 Soldier stamps

    Fl. Kp. 11 (stilisierter Flügel und Zahl 11), Kleinbogen gez. und geschnitten ohne Randinschrift, beide voller Originalgummi mit Falzrest im Rand oben Wittwer Nr. 72a = CHF 850.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9258 Soldier stamps

    Rgt. Fr. 41 (Wildschwein), postfr. Kleinbogen geschnitten ohne Randinschrift Wittwer Nr. 47 = CHF 400.
    Starting bid : 125 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9280 Soldier stamps

    Bat. Cyc. 1 (Militärradfahrer), ein gezähntes Exemplar in der Farbvariante grau/schwarz/grün/rot, voller Originalgummi mit einem Erstfalz, eine sehr seltene Marke Wittwer Nr. 2 = CHF 200.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9306 Soldier stamps

    Vpf. Abt. 8 (Vpf. -Lastwagen im Gelände), Lot zehn postfr. Kleinbogen gez. ohne Randinschrift, alle mit kompl. Abklatsch der blauen Farbe Wittwer Nr. 63b = CHF 1'500.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9331 Soldier stamps

    Bew. KP. 18 BE (alter Krieger und Bernerwappen), zwei postfr. Probedruck-Kleinbogen mit Randinschrift auf blauem und auf hellgrünem Papier Wittwer Nrn. 67-P1 und P5 = CHF 1'000.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9332 Soldier stamps

    Drag. Schwadron 12 (Flügelrad und Pferdekopf), Kleinbogen gezähnt ohne Randinschrift, Marken postfr. und Falzspuren im Rand oben und unten, ein seltener Block Wittwer Nr. 11 = CHF 500.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9341 Soldier stamps

    Umfangreiches Lot bzw. Lagerbestand mit einigen Tausend Soldatenmamrken von den Kommandostäben bis hin zu den Armeemeisterschaften, vorab ungest. oder postfr., weniges auch gest. dabei Einzelmarken, Paare mit Zwischensteg, zusammenhängende Werte, Kehrdrucke und kl. Abarten, vorab jedoch Hunderte von Kleinbogen mit und ohne Randinschrift, gez. und geschnitten, teils doppelt oder mehrfach, dabei auch bessere Stücke wie Luftschutzblock Wittwer Nr. 14a, Territorial-Truppen Wittwer Nr. 279 und Werdegang im Viererblock Wittwer Nr. 358w sowie anderes mehr, das Ganze aufgelockert mit div. Briefen, Karten und Ganzsachen, sauber arrangiert in sieben grossen Einsteckbüchern.
    Starting bid : 5,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9342 Soldier stamps

    Umfangreiche Sammlung mit einigen Hundert Soldatenmarken gest./ungest. von den Kommandostäben bis hin  zu UDM und Verschiedenes, nur Einzelmarken gez. und/oder geschnitten, dabei bessere Stücke wie Papiervarianten, versch. Aufdrucke und Aufdruckvarianten, Farbnuancen, kl. Abarten und anderes mehr, viele Marken mit Katalognotierungen ab Fr. 100.- inkl. drei Luftschutz-Einerbögli Wittwer Nrn. 15a/16a/17a, teils auch doppelt bzw. gest. als auch ungest. gesammelt, am Schluss noch ein paar Vigentten, sauber arrangiert in sieben neuwertigen DAVO-Alben, ein schöner Grundstock für den Beginn einer Sammlung 2. WK.
    Starting bid : 6,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9343 Soldier stamps

    Kl. Lot mit 75 Briefen, Karten, Ansichtskarten und Ganzsachen, teils frankiert mit Soldatenmarken aus dem 1. oder aus dem  2. WK und teils nur mit Einheistsstp., dazu ein paar Briefstücke, Bedarfserhaltung, in einem Album.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9348 Airmail

    1919: Luftpost-Werbe-Vign. "TOBLER", 8 versch. Werte/Motive (Flugzeug, Zeppelin, Ballon), alle auf weissem Papier. Wie üblich ohne Gummierung (*). Seltene Serie in unterschiedlicher Erhaltung.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9357 Airmail

    1920 (21. Aug.): Handley Page Transport Ltd. Erstflug Zürich - London, Brief frankiert mit Luftpost 15 Rp. im senkr. Paar plus Normalfrankatur 15 Rp. plus 25 Rp., alle Werte gest. " Zürich 19 Selnau 20.VIII.23-19" mit beigestztem Flugpoststp. von Zürich (21.8.) adressiert an Ad. Grauer in Dun Laoghaire Dublin, Irland (ohne AStp.). Brief etwas unfrisch, an Oberkante durch unsorgfältiges Öffnen leicht eingerissen mit waagr. Bug, Frankatur ausser oberer Luftpostmarke mit gestauchter Zähnung jedoch nicht weiter beeinträchtigt. Ein seltener Beleg aus der bekannten Sammlerkorrespondenz Ad. Grauer - L. Weber, Rieterplatz No.1, Zürich 2 SLH RF 23.2d = CHF 4'000.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9360 Airmail

    1925: AdAA Linie Genf - Lausanne - München - Wien (Wiedereröffnung): Karte ab "Wien 18.IV.25" frankiert zum Drucksachentarif mit Luftpost 400 Kr. im waagr. Paar plus 800 Kr. Zusatzfrankatur bis "Zürich Flugpost 21.V.25" adressiert an den bekannten Flugpostsammler Paganini in Zweisimmen, dazu Brief ab "Wien 18.V.25" via "Zürich 19.V.25" nach Frankreich. Zwei frühe und relativ seltene Belege mit portogerechten Frankaturen  in die Schweiz Kohl RF 25.1b, SLH RF 25.2ff2 = CHF 1'000 nur Flug ohne Frankatur.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9362 Airmail

    1925: AdAA Linie Genf - Lausanne - München-Wien, Neue Währung: Brief ab "Wien  3.X.25" mit portogerechter Luftpostfrankatur 2 x 15 Gr. Luftpost und 40 Gr. Zusatzfrankatur nach "Zürich 4.X.25", dazu R-Brief ab "Wien 23.XII.25 mit attraktiver Frankatur vom Letztflug vor der Winterpause nach "Basel 24.XII.25.11", mit vorders. Bestätigungsstp. 'Mit Luftpost befördert / Flugpost München 2', sehr selten SBK RF 25.2ff3.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9363 Airmail

    1927 (17. Mai): NHORA Erstflug Basel - La Chaux de Fonds, Zuleitung ab "Boeblingen 12.5.26", Doppelfrankatur Dt. Reich und CH auf Brief von Stuttgart nach "Zürich 15.V.26"  weiter nach Basel geleitet, dort mit Schweiz Lufpost 15 Rp. nachfrankiert und mit SStp. von Basel entw., mit rücks. SStp. als AStp. von La Chaux de Fonds. Nur sehr wenige Belege ab Deutschland bekannt SLH = CHF 1'000.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9366 Airmail

    1927 (30. Mai): Verlängerung der NHORA Fluglinie bis Lausanne, drei seltene Zuleitungen ab Frankreich zu den Etappen von Lausanne nach Chaux-de-Fonds, Le Locle, beide eingeschrieben ab "Evian les Bains 28-5.27" sowie R-Brief zur Etappe Chaux-de-Fonds nach Lausanne, mit AStp. "Genève Poste Aérienne Suisse 30.V.2" ab Morteau Doubs 28-5.27". Seltene Mischfrankaturen F- CH, wobei nur die Schweizer Flugtaxe von 20 Rp. ergänzt wurde SLH = 3'600.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9367 Airmail

    1927 (1. Juli): Genf - Marseille: R-Brief ab "Evian-les-Bains 30-6.27" per Express zugeleitet zum Flug ab Genf nach Barçelona 3.Jul.27". Seltene Zuleitung ab Frankreich SLH = CHF 1'800.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9369 Switzerland

    1940/42: zwei hohe (12.85+21.90 Fr.) Luftpost-Bedarfsfrankaturen nach Übersee (1x USA bzw. BOLIVIEN), je frankiert mit dem hohen 10 Fr. Wert aus der Serie Symb.Bilder wobei der Brief vom 18.II.42 möglicherweise mit der 218w, daher die 2. Ausgabe auf gelblich getöntem Papier stammend. Zudem wäre das Datum ein neues Frühdatum für diese Ausgabe (FDC Bewertung für die Serie CHF 25'000.--). Aufgrund des lichtempfindlichen Papiers ist die Zuordnung auch unter der UV-Lampe nicht eindeutig unterscheidbar.
    Starting bid : 350 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9370 Airmail

    1923 (14. Aug.) Handley Page Versuchsflug London - Zürich: Irischer 3 p. Ganzsachenkarte plus 3 mal 3 p. Zusatzfrankatur von A. Grauer, Dublin, sauber gest. "DUN LAOGHAIRE 14 AU 23" mit handschriftl. Leitvermerk: 'By first air Mail LONDON - ZÜRICH 15/8/23" als Zuleitung zum ersten Versuchsflug adressiert an die bekannte Adresse des Luftpostsammlers L. Weber, Rieterplatz 1 in Zürich 2, Switzerland. Obwohl bisher keine geflogene Post von diesem Versuchsflug ab London in die Schweiz belegt ist, sollte der hier vorliegende Beleg zu diesen Flug zugeleitet werden. Von der Korrespondenz Weber - Grauer sind einige weitere Belege bekannt. Sehr seltenener Beleg, zumal ab Irland SLH SF 23.1a = CHF 2'600 für Post ab Basel bis Zürich.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9371 Airmail

    1923 (16. Aug.) Handley Page Versuchsflug London - Zürich: Brief von A. Grauer, Dublin, frankiert mit fünf Werte sauber gest. "DUN LAOGHAIRE 14 AU 23" mit handschriftl. Leitvermerk: 'By the first Air-Mail from London to Zurich" in roter Tinte, LONDON - ZÜRICH" als Zuleitung zum ersten Versuchsflug adressiert an die bekannte Adresse des Luftpostsammlers L. Weber, Rieterplatz 1 in Zürich 2, Switzerland. Obwohl bisher keine geflogene Post von diesem Versuchsflug ab London in die Schweiz belegt ist, sollte der hier vorliegende Beleg zu diesen Flug zugeleitet werden. Von der Korrespondenz Weber - Grauer sind einige weitere Belege ab Irland bekannt, leider jeweils ohne Ankunftstempel. Sehr seltenener Beleg, zumal ab Irland SLH SF 23.1a = CHF 2'600 für Post ab Basel bis Zürich.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9375 Airmail

    1929 (15. Dez.) 2. Schweizer Afrikaflug: Eingeschriebene Karte ab "Wien 1 9.XII.29.19" frankiert mit vier Werten zugeleitet zur Etappe "Zürich 15.XII.29-8" bis "Bengasi 17.XII.29" mit rücks. AStp., gest. Günther Schicha, befS 12 SF 29.12bA = CHF 2'200.
    Starting bid : 600 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9378 Airmail

    1933 (5. Sept.): Flugschiff Do-X Passau-Schweiz, Brief ab "Leningrad 17.V.33"  mit reiner UdSSR Frankatur gest. mit gr. Flugpoststp. nach "Berlin 18.5.33", weitergeleitet zum Flug Passau - Budapest mit viol. VStp. "Beförderung wegen Beschädigung des Flugschiffs Do-X verzögert." nach "STAAD b. Rorschach 5.IX.33", Belege mit reiner UdSSR - Frankatur sind sehr selten, befS. ca.10 SLH = CHF 1'600.
    Starting bid : 400 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9380 Airmail

    1934 (28. Juni) Swissair Balkanflug: Karte ab "Wien 1 25.VI.34.15" mit vorder- und rücks. Luftpostfrankatur 15 g. (4), 30 g. (10) und  50 g. (2), zugeleitet zur Etappe von Zürich bis Belgrad mit AStp. "Zemun 5 par Avion 28.VI.34-17", rotem Verzögerungsstp. und Vermerkstp. 'über Neapel-Athen-Istanbul' in Violett, befS. 17 SLH = CHF 2'500.
    Starting bid : 750 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9381 Airmail

    1934 (28. Juni) Swissair Balkanflug: Karte ab "Wien 1 25.VI.34.15" mit vorder- und rücks. Luftpostfrankatur 15 g. (4), 30 g. (10) und  50 g. (2), zugeleitet zur Etappe von Zürich bis Zürich mit AStp. "Istanbul 28.6.34" (leicht verwischt), mit rotem Verzögerungs-. und Vermerkstp. der Notlandung in Pfullendorf, befS. 16, wovon 11 verschollen SLH SF 34.3eA = CHF3'500.
    Starting bid : 1,000 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9391 Airmail

    1925/34: Lot mit acht ausgesuchten Flugpostbelegen von Erst- und Sonderflügen, dabei eine Postkarte und sieben Bildpostkarten, alle mit guten Frankaturen oder Stempeln, auf Albumblättern SLH = ca. CHF 1'500.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9399 Airmail

    1909/54: 27 interessante Luftpostbriefe, dabei Erst- und Sonderflüge mit teils Miniauflage von ein paar wenig geflogen Briefen (z.B. Südamerika-Flug Swissair 1954 ab Swissair-Büro in Frankafurt), vielseitig auffrankierte Bundesfeier- und andere Postkarten, auch an gute Destinationen wie ZANZIBAR oder in den SUDAN bzw. Franz. Guinea oder Guatemala wie auch nach Trinidad, auffällige Frankaturen, dazu gute, mehrfarbige Fliegerkarte "Heures Paques" (1.WK), Ballon-Abwürfe anlässlich der "Aviatik beider Basel" auf dem "Sternenfeld" in Birsfelden, versch. Zensur-Post nach Peru, Kanada etc.. 
    Starting bid : 650 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9401 Liechtenstein

    1 / 1
    1912: Freimarken Fürst Johann II 5 H. bis 25 H. kompl. postfr. Serie mit drei Werten auf Kreidepapier. Attest Rupp für die beiden hohen Werte (1984) LBK = CHF 1'250.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9402 Liechtenstein

    1912: Freimarken Fürst Johann II 5 H. bis 25 H., kompl. Serie postfr. und gest. LBK = CHF 1'380.
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9405 Liechtenstein

    1912: Freimarke Fürst Johann II 25 H. grauultramarin ungest. und ultramarin sauber gest LBK = CHF 1'185. 
    Starting bid : 150 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9414 Liechtenstein

    1920: Freimarkenausgabe zum 80. Geburtstag des Fürsten Johann II 50 H. bis 2 Kr., drei Originaldruckbogen mit je 64 Marken gezähnt sowie drei ebensolche geschnitten, Druckzufälligkeiten mit Pfeilen markiert, in einer Spezialmappe, dazu ein Originaldruckbogen mit 28 postfr. Blocks ausgegeben während der LIBA '12 (LBK Nrn 1636/1638), ein Heft mit den Druckphasen für den Sonderblock '400 Jahre Fürstenhaus Liechtenstein'  (LBK Nr. 1432) sowie ein paar alte Broschüren.
    Starting bid : 500 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9416 Liechtenstein

    1921: Freimarke 'Landeswappen mit Putten' 3 Rp. rotorange, farbr. Viererblock LBK = CHF 1'350.
    Starting bid : 200 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9418 Liechtenstein

    1 / 1
    1924: Freimarke 'Landeswappen mit Putten' 7½ Rp. grünlichblau, sauberer Teilstp. '"Eschen - .. II. 24". Attest Marxer (2001) LBK = CHF 1'500.
    Starting bid : 300 CHF
    Your bid : CHF

    Lot# : 9419 Liechtenstein

    1921/24: Freimarke 'Landeswappen mit Putten' 13 Rp. schwarzbraunorange mit Mischzähnung 12½:9½ auf einem kl. Briefstück, sauber entw. mit einem Teilabschlag eines Zweikreisstp. LBK = CHF 1'300.