tradition and experience in classic philately since 1919

NDP Elsasss Lothringen

EUROPE & OVERSEAS
Sort list :
  • Lot# : 1027 NDP Elsasss Lothringen

    1 / 2
    Catalogue# : 6/I+Fr30
    1 / 1
    Okkupationsausgaben Elsass-Lothringen 1870: Eingehender Faltbrief Elbeuf nach Metz mit Napoleon lauré 40 C. orange, sauber entw. mit Punktnummernstp. '1386' mit nebenges. "ELBEUF 18 OCT 71" und rotem franz. "P.P." im Kasten in Länder-Mischfrankatur mit NDP 20 C. blau im waagr. Paar, durch Bläuel entwertet. Portogerechter, ehemals doppelgewichtiger Brief. Da Frankreich die Tätigkeit der Reichspost in Elsass und Lothringen als ungültig ansah, entstanden Doppelfrankaturen mit deutschen und franz. Marken. Dies endete erst mit Inkrafttreten des neuen Postvertrags im Mai 1872. Attest Guy de Vachat (2010).
    Starting bid : 700.00 CHF
    Hammer price : not sold

    Lot# : 1028 NDP Elsasss Lothringen

    1 / 2
    Catalogue# : 1/I+3/I+7/IIb
    1 / 1
    Okkupationsausgaben Elsass-Lothringen 1870: Wertbrief Illkirch-Grafenstaden nach Gneversdorf bei Travemünde mit NDP 1 C. oliv, 4 C. grau und 25 C. dunkelbraun mit verkehrtem Unterdruck (ein Wert mit Eckfehler), je ideal klar entw. "ILLKIRCH-GRAFENSTADEN 24 10 71" mit rücks. Ankunftsstp. "TRAVEMÜNDE 28 10". Ein portogerechter Brief in der ersten Gewichtsstufe bis 15 Gr. mit 10 C. für das Briefport, 25 C. für das Einschreiben und 20 C.  für eine versicherte Summe von bis zu 200 Fr. (50 einliegende Thaler = 187,50 Francs). Ein aussergewöhnlich attraktiver und postgeschichtlich interessanter Brief, Befund Roumet (1990).
    Starting bid : 2,000.00 CHF
    Hammer price : not sold

    Lot# : 1029 NDP Elsasss Lothringen

    1 / 2
    Catalogue# : 6/I+Fr24+25+41
    1 / 1
    Okkupationsausgaben Elsass-Lothringen 1870: Faltbrief Metz nach Libourne mit NDP 20 C. blau, klar entw. "METZ 14/10 71 7-8 N" in Länder-Mischfrankatur mit Cérès 20 C. blau sowie Napoleon lauré 1 C. oliv und 2 C. braun (2), diese erst bei der Passage durch Paris mit stummem Sternstempel in Blau entwertet. Ein aussergewöhnlicher Brief, er zeigt neben der Mischfrankaktur NDP-Frankreich auch eine sog. September-Frankatur. Nach der Portoerhöhung in Frankreich für den Brief von 20 auf 25 C. am 1. September 1871 standen anfangs keine 25 C. - Marken zur Verfügung und das korrekte Porto konnte nur mit Buntfrankaturen wie der vorlegenden entrichtet werden. Neben seiner postgeschichtlichen Relevanz auch eine Augenweide, signiert Calves; Attest Guy du Vachat (2010).
    Starting bid : 1,400.00 CHF
    Hammer price : not sold
Sort list :