tradition and experience in classic philately since 1919

Lot# 8004 - Auction 234-243

  • Lot# : 8004 Forerunner

    NAPOLEONS ALPENÜBERQUERUNG IM JAHR 1800 (13. Mai): Eigenhändiges Schreiben mit Unterschrift des französischen Generals DUPONT DE L'ETANG (1765-1840), Stabchef der Armee de Reserve, zwei Blatt Folio mit gedrucktem Briefkopf, datiert Vevey 23. Floréal VIII, an den Kommandanten der Vorhut der Armee General Jean LANNES (1769-1809), der bereits am 12. Mai in Martigny vor Ort war. Sehr interessanter Text worin Dupont anordnet, wie Lannes nach der Passüberquerung beim Angriff auf die Festung BARD im Aostatal vorgehen soll: "....Der General BERTHIER hofft, DASS SIE DEN GEBIRGSPASS vom 25. auf den 26. [= 15. u. 16. Mai] ÜBERQUERT HABEN WERDEN, SO WIE ES ABGEMACHT WAR. Wenn Sie in AOSTA ANGEKOMMEN SIND, vereinigen Sie unsere GESAMTE VORHUT, UM SICH ZUM SCHLOSS BARD ZU BEGEBEN. ZEIGEN SIE SICH VOR DIESER FESTUNG NUR MIT IHREN GESAMTEN STREITKRÄFTEN..... Beschäftigen Sie sich sofort damit, Ihre MÖRSER so zu platzieren,dass man das Fort vorteilhaft beschießen kann. Platzieren Sie Ihre beiden HAUBITZEN auf dem Weg, und wenn diese beiden Batterien bereit sind, so lassen Sie heftig mit der Kanonade beginnen...". Sehr bedeutendes Schreiben kurz vor der legendären Alpenüberquerung Napoleons und seiner Armee vom 17.- 20.Mai. Die Belagerung der Festung BARD erwies sich als schwieriger als erwartet und dauerte etwa zwei Wochen. Napoleon ließ daraufhin die Festung schleifen, um in Zukunft weitere Probleme zu vermeiden. - Ein einzigartiges historisches Zeugnis, mit kompl. Transkription des franz. Textes und deutscher Übersetzung.
    Starting bid : 2,000.00 CHF
    Hammer price : 2,000.00 CHF