tradition and experience in classic philately since 1919

Lot# 7042 - Auction 234-243

  • Lot# : 7042 Austria

    1 / 2
    Catalogue# : 4Y+1Y+2X+3Y
    1 / 1
    Ungarn, 6 Kr. braun MP Type III vorders. und rücks. dreifarbige Mischfrankatur aus 1 Kr. goldgelb MP Type Ib, 2 Kr. schwarz HP Type IIIa und 3 Kr. rot MP Type IIIb zur Begleichung des Rekoportos, alle vier Einzelmarken farbintensiv und voll- bis breitrandig, klar und übergehend entw. mit Doppelkreisstp. "VERÖCE 15/1" (1856) (Müller 3100b = 100 Punkte) auf eingeschriebenem Faltbrief (zu Präsentationszwecken umgefaltet) nach Warasdin mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Ein literaturbekanntes Prachtstück, abgebildet in Jerger - Allgemeine und besondere Frankaturen auf S. 150, derartige Dreifarbenfrankaturen zur Begleichung des Rekozuschlags sind äusserst selten, hier zudem noch in perfekter Präsentation und zugleich als Mischfrankatur beider Papiere, ein Stück für die fortgeschrittene Sammlung. Attest Ferchenbauer (2004).rnProvenienz: Sammlung Dr. Anton & Elisabeth Jerger, 144. Corinphila-Auktion (Mai 2005), Los 174; Sammlung Sylvain Wyler, 166. Corinphila-Auktion (Dez. 2010), Los 5414.
    Starting bid : 15,000.00 CHF
    Hammer price : 15,000.00 CHF