tradition and experience in classic philately since 1925

Lot# 8050 - Auction 227-233

  • Lot# : 8050 Zurich

    1 / 1
    Andelfingen: Winterthur im senkr. Paar, die 15. und 20. Marke im Fünfzigerbogen, eine farbintensive und breit- bis überrandige Einheit mit Teilen der Trennungsornamente auf allen Seiten und Teilen der oberen Nachbarmarke, je ideal klar und voll aufgesetzt entw. mit "P.P." des VIII. Postkreises mit nebenges. Datumsstp. von Andelfingen auf Faltbrief an den Pfarrer Finsler aus Berg am Irchel, eine bekannte Korrespondenz, inwendig datiert "4 Aug. 1851". Ein einmaliges Stück, von Andelfingen kennt die Corinphila-Karteiregistratur bisher nur einen einzigen Brief mit einer blaugrünen Zürcher Rosette, das vorliegende Stück ist auch in Hunziker - Die Winterthur und Schäfer - Kantonalmarken Frankaturen Seltenheiten unbekannt. Eines der schönsten Paare der Winterthur auf Brief, die PP-Entwertung ist perfekt, zudem noch eine unikale Verwendung, ein ganz grosses Stück für den Sammler der Zürcher Kantonalmarken, aber auch für die fortgeschrittene Altschweizsammlung. Attest Zumstein (1991) Corinphila Handbuch und Spezialkatalog nicht gelistet.
    Starting bid : 15,000 CHF
    Hammer price : 27,000 CHF