Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1925

Auktionsvorschau November 2017

Schweiz, Australien und „Alle Welt“: Sensationelle Philatelie und Postgeschichte bei der Corinphila Auktion 218–221 in Zürich (10.–1 1. & 22.–24. November 2017)

Auktionszeitplan 

Online Katalog  PDF-Kataloge Besichtigung

218: Schweiz & Liechtenstein 219: Altschweiz 220: Hauptkatalog 221: Australien

Eidgenössische „Höhepunkte“ und die Sammlung Jack Luder (Teil 2)

Nach der erfolgreichen Versteigerung des ersten Teils der Sammlung „Altschweiz – Kantonal- und Bundesmarken 1843–1863“ von Jack Luder dürfen sich die Liebhaber der eidgenössischen Philatelie nun auf die nicht minder spektakuläre Fortsetzung freuen. Ein Sonderkatalog dokumentiert mit über 370 Losen erneut zahlreiche Spitzenstücke der Kollektion, welche nahezu ohne Ausnahme Marken und Briefen in bester Qualität und diverse Raritäten ersten Ranges beinhaltet. Hierzu zählt sicherlich ein wunderschöner Faltbrief mit Frankatur der höchst seltenen Rayon II mit vollständiger Kreuzeinfassung (Los 2111 – Ausruf: CHF 100.000) mit schwarzem P.P-Stempel von Grandson nach Aubonne. Der Besitz eines Exemplares dieser Rarität ist seit jeher der Traum eines jeden Klassik-Schweiz Sammlers.

Mit einem beeindruckenden Umfang, nichts desto trotz qualitativ ebenso herausragend, wartet das Angebot Schweiz & Liechtenstein auf, welches traditionsgemäß ebenfalls in einem Sonderkatalog dokumentiert wird. Von den Bundes- und Kantonalmarken über die frühen Ausgaben der Schweiz bis hin zur modernen Philatelie reihen sich kleine an große Seltenheiten. Hierunter auch eine weitere Rayon II mit vollständiger Kreuzeinfassung, eines der schönsten Exemplare dieser Seltenheit, diesmal als Einzelmarke (Los 120), die für CHF 50.000 ausgerufen wird. Besondere Erwähnung verdient auch eine unvergleichliche Spezialsammlung „Soldatenmarken“, die – über Jahrzehnte zusammengetragen – eine großartige Gelegenheit darstellt, einen Grundstock für eine neue Sammlung zu erwerben oder seltene, kaum je auf dem Markt gesehene Einzelstücke in zumeist ausgezeichneter Qualität zu erwerben.

Australien & Australische Staaten – Die Kollektion ‚BESANÇON‘ (Teil 1)

Von ganz besonderer Bedeutung ist das Angebot der Kollektion „BESANÇON – Australien & Australische Staaten“ (Teil 1), welche über die vergangenen 40 Jahre im Verborgenen aufgebaut wurde und in unnachahmlicher Art und Weise die Philatelie und Postgeschichte Australiens von 1850 bis 1960 dokumentiert. Ohne Zweifel handelt es sich hier um eine der bedeutendsten und vollständigsten Sammlungen dieses Sammelgebietes, die jemals zusammengetragen wurde. Mit höchstem Anspruch an Seltenheit und Qualität finden sich zahllose prächtige Briefe und Einzelmarken, spektakuläre Einheiten, seltene Essais und vieles mehr in dieser Kollektion. Man vermag eigentlich nur zu staunen angesichts des Gebotenen und zurecht war das Echo aus Sammler- und Händlerkreisen bereits im Vorfeld gewaltig! Die Versteigerung der Sammlung findet am Donnerstag, dem 23. November 2017 statt.

Einzellose, Spezialsammlungen und viele weitere Highlights aus „Aller Welt“

Darüber hinaus offeriert der Hauptkatalog diverse weitere beeindruckende Einzellose und Sammlungen philatelistischer Sammelgebiete weltweit. Stark vertreten ist die Postgeschichte Südamerikas, ebenso Thailand, Frankreich und Ägypten. Weiter hervorzuheben ist ein beeindruckender Teil Pionierflugpost Französisch-Guiana oder auch zahlreiche Lose Griechenland Hermes Köpfe. Enorm vielfältig ist eine Spezialsammlung „Schiffspost Bodensee“, die äußerst facetten- und umfangreich dieses postalisch hochinteressante „Kapitel“ dokumentiert. Ein großartiges Angebot attraktiver Sammlungen und Posten, interessanter Brieflots und Nachlässe rundet das Programm ab.