Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1925

(280)

als PDF herunterladen Suche bearbeiten / speicher
Ansicht sortieren :
  • Losnr. : 8153 Rayon I dunkelblau

    Type 21, farbfr. und gut- bis überrandig, klar entw. mit schwarzer Zürcher Rosette (AW 1). Befund Eichele (2011).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 160 CHF

    Losnr. : 8154 Rayon III

    1 / 1
    Type 4, farbfr. und dreiseitig voll- bis breitrandig (oben rechts leicht angeschnitten), zart entw. mit blauer Rosette von Regensberg (AW 1), eine seltene Entwertung, insbesondere auf der Rayon III. Attest Hertsch (1999).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 8155 Rayon II

    1 / 1
    Stein B Type 8 r/o mit Bogenecke rechts oben, farbfr. und allseits überrandiges Prachtstück mit vier kompletten Trennlinien (abgelöst und zurück gefalzt), zart entw. mit roter Zürcher Rosette (AW 1) auf kl. Briefstück, eine sehr seltene Entwertung, zudem literaturbekannt in Grand - Obliterations suisses auf S. 113. Atteste Nussbaum (1986), Marchand (2014).rnProvenienz: Sammlung Rüegg.
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 2.800 CHF

    Losnr. : 8156 Rayon I hellblau

    Stein B1 Type 22 r/o, farbfr. und breit- bis überrandig, ideal, dekorativ und kontrastreich entw. mit der schwarzen Rosette von Pfyn (AW 8) auf kl. Briefstück, eine sehr seltene und aufgrund ihrer Attraktivität auch sehr gesuchte Entwertung. Attest Eichele (2013).
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : 3.800 CHF

    Losnr. : 8157 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 34 in der tiefdunkelblauen Nuance, farbintensiv und breit- bis überrandig mit fast vollständigen Trennlinien auf allen Seiten, klar entw. mit schwarzem Dreiringstp. von Biel (AW 14) auf grossem Briefteil (Einriss links ohne Verletzung der Marke) mit nebenges. Schreibschriftstp. der Postablage Plagne BE, versandt nach Chaux-de-Fonds. Auf Rayon I dunkelblau eine recht seltene Entwertung. Attest Hermann (2018).
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : 2.200 CHF

    Losnr. : 8158 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 33 mit Bogenrand unten, farbintensiv und gut- bis überrandig mit kompletten Trennlinien auf drei Seiten, klar und kontrastreich entw. mit roter vierliniger Raute von Rothenburg (AW 15), eine sehr seltene Entwertung. Signiert Moser, Attest Rellstab (1990).
    Ausruf : 700 CHF
    Zuschlag : 950 CHF

    Losnr. : 8159 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein B3 Type 26 l/o, farbfr. und dreiseitig gut- bis überrandig (oben rechts leicht angeschnitten), klar entw. mit schwarzer siebenliniger Raute von Zäziwil (AW 27), eine seltene Entwertung, fälschlicherweise als Raute von Hindelbank bezeichnet. Attest von der Weid (1989).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 8160 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Type 29 l/o, farbfr. und gut- bis überrandig (Eckbug links oben, Kerbe im Randbereich rechts oben), klar und kontrastreich entw. mit brauner Aargauer Raute (AW 29/30) mit nebenges. braunem Zierzweikreisstp. "... 24 .. 1851" auf zweiseitig geöffnetem Umschlag (leicht stockfleckig) nach Burg, eine seltene Stempelfarbe. Signiert Städeli, Befund Marchand (2000) SBK = CHF 800.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 250 CHF

    Losnr. : 8161 Rayon II

    1 / 1
    Stein B Type 27 l/u, farbfr. und voll- bis überrandig (Eckbugspur links unten), klar und kontrastreich entw. mit schwarzer neunliniger Raute von Münsingen (AW 31), eine seltene Entwertung. Attest Renggli (2007).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8162 Rayon I hellblau

    Stein B1 Type 10 l/u, farbintensiv und voll- bis überrandig, klar und kontrastreich entw. mit schwarzer fünfliniger Raute von Yverdon (AW 37), eine seltene Entwertung. Befund Eichele (2010) SBK = CHF 600.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 8163 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 25 mit Bogenrand links, farbfr. und gut- bis überrandig, klar und kontrastreich entw. mit schwarzer Raute unbekannter Herkunft mit acht Linien (AW-Nr. 7018/Gruppe 3; nur für Ortspost beschrieben), eine seltene Entwertung. Atteste Hertsch (1990), Hermann (2012).rnProvenienz: 173. Corinphila Auktion (April 2012).
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : 900 CHF

    Losnr. : 8164 Rayon II

    1 / 1
    Stein D Type 30 l/u, farbfr. und gut- bis überrandig, zart entw. mit schwarzer Raute von Meggen (AW 61), Entwertung auf Rayon nicht bekannt. Attest Berra-Gautschy (2011).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 480 CHF

    Losnr. : 8165 Rayon II

    1 / 1
    Stein D Type 22 l/o, farbfr. und dreiseitig gut- bis breitrandig (unten an die Randlinie geschnitten), klar und kontrastreich entw. mit schwarzer Raute mit acht Doppellinien von Les Bois (AW 89), eine sehr seltene Entwertung. Attest Rellstab (1999).
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 8166 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Missglückter Stein Type 29 u/G, farbintensiver  sauberer Frühdruck dreiseitig gut- bis überrandig (links oben leicht berührt), klar und kontrastreich entw. mit seltener schwarzer unterbrochener Raute von La Sagne (AW 92), eine attraktive Kombination aus dem seltensten Stein und seltener Raute. Attest Hunziker (1981) SBK = CHF 4'000.
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 2.000 CHF

    Losnr. : 8167 Rayon II

    1 / 1
    Stein A1 Type 7 o/G in der hellgelben Nuance mit Bogenrand oben und Abart: marmorierter Gelbdruck, farbintensiv und breit- bis überrandig (waagr. schwacher Bugspur unten), zentr., dekorativ und kontrastreich entw. mit seltener blauer Gitterraute von Chur (AW 100). Attest Hermann (2017).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 8168 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Typen 17 l/u mit Bogenrand links + 18 l/u (links oben leicht angeschnitten), zwei farbfr. und vorab gut- bis überrandige Einzelwerte, je zart und übergehend entw. mit schwarzen Genfer Gitterrauten (AW 101) mit nebenges. "GENEVE 14 MAI 51 8½ S" auf Faltbriefteil nach Friedthal bei Turbenthal ZH. Brief im vierten Briefkreis über 40 Wegstunden, für den in Genf 30 C. zu zahlen waren. Attest von der Weid (1998).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 360 CHF

    Losnr. : 8169 Rayon II

    1 / 1
    Stein A3 Type 29 r/o, farbfr. und regelmässig breitrandig, klar und kontrastreich entw. mit schwarzer kreuzweise gesetzter Aargauer Raute (AW 106) mit nebenges. "LENZBURG 11/5 51" auf Briefstück. Attest Hermann (2009) SBK = CHF 750+.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8170 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein B1 Type 3 r/u mit komplettem Gruppenabstand oben, farbfr. und dreiseitig breit- bis überrandig (rechts unten leicht an die randlinie geschnitten), klar, kontrastreich und übergehend entw. mit kompletter schwarzer Raute von Aigle (AW 109) auf kl. Briefstück. Eine seltene Entwertung. Attest von der Weid (1996) SBK = CHF 600.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 8171 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Type 23 r/u, zwei farbfr. und gut- bis überrandige Einzelstücke, kräftig und voll aufgesetzt entw. mit zwei gekreuzt gesetzten blauen eidg. Rauten (AW 76) mit nebenges. Stabstp. MÜNSINGEN auf Faltbrief nach Bern mit rücks. Distributionsstp. "BERN 20 FEV. 52". Attraktiver Brief, Attest Berra-Gautschy (2013). 
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 250 CHF

    Losnr. : 8172 Rayon III

    Type 9, farbfr. und voll- bis überrandig, zart und leicht übergehend entw. mit blauer eidg. Raute (AW 76) mit nebenges. blauem "GENEVE 6 DECE 53 8½S" auf nicht ganz komplettem Faltbrief der Compagnie Genevoise des Colonies suisses de Setif an den General de Gingins in La Sarraz. Die Compagnie Genevoise des Colonies suisses war eine Gesellschaft zur Kolonialisierung in der Region Setif in Algerien, die durch schweizerische Geschäftsleute im Jahr 1853 gegründet worden war, de Gingins war ihr Generaldirektor. Signiert Moser.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 220 CHF

    Losnr. : 8173 Rayon II

    1 / 1
    Stein E Type 36 r/u mit Bogenrand unten und Plattenfehler: Rote Anlagelinie rechts unten, farbfr. und voll- bis überrandig, zart und leicht übergehend entw. mit grüner eidg. Raute (AW 76) mit nebenges. grünem "WANGEN 23 MAJ 54" auf Faltbrief nach Bern mit rücks. Distributionsstp. vom Folgetag. Attraktive Grünentwertung auf einem schönen Brief, Atteste Rellstab (1996), Eichele (2014). 
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 900 CHF

    Losnr. : 8174 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Type 36 r/u, farbfr. und regelmässig breitrandiges Prachtstück, zart und kontrastreich entw. mit grüner eidg. Raute (AW 76). Attest Hunziker (1979).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 950 CHF

    Losnr. : 8175 Rayon II

    Stein E Type 1 r/o mit Gruppenecke links oben, farbintensiv und breit- bis überrandig (waagr. Bugspur oben), ideal und kreuzfrei entw. mit blauer Punktraute von Bellelay (AW 121). Bildseitig ein wunderbar schöner Rayon, dekorativ und kontrastreich entwertet mit der gesuchten Punktraute, Befund Eichele (2014). 
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 8176 Rayon III

    1 / 1
    Type 5 in der Nuance hellkarminrosa, farbfr. und gut- bis überrandig (waagr. starker Bug, in Befund nicht erwähnt), klar und voll aufgesetzt entw. mit schwarzer Punktraute von Truns GR (AW 125a), eine sehr seltene Entwertung. Befund Renggli (2012). 
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 1.600 CHF

    Losnr. : 8177 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C2 Type 25 l/u mit Bogenrand links, farbintensiv und dreiseitig gut- bis breitrandig (unten teils berührt), klar und zentr. entw. mit schwarzer Würfelraute von Bellelay und Chatelat (AW 130). Eine seltene Entwertung, Atteste Rellstab (1990), Eichele (2008). 
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 2.800 CHF

    Losnr. : 8178 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C2 Type 33 l/u, farbfr. und dreiseitig voll- bis überrandig (helle Stelle links, rechts unten minim berührt), wie üblich zart entw. mit schwarzem Petschaftstp. von Herisau (AW 166), ein sehr seltener Stempel. Attest von der Weid (1988). 
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 8179 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein B3 Type 10 l/o, farbfr. und dreiseitig voll- bis überrandig (unten rechts berührt), klar und kontrastreich entw. mit schwarzem Monogramm-Stp. "JOH" mit unbekannter Herkunft (AW 148), ein extrem seltener und gesuchter Stempel, zumal noch in dieser Qualität. Attest von der Weid (2009). 
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 1.100 CHF

    Losnr. : 8180 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Type 35 l/u, farbfr. und gut- bis überrandig, ideal und zentr. entw. mit schwarzem "P." - Stempel von Unterseen (AW 180). Attest Berra-Gautschy (2009) SBK = CHF 440. 
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 8181 Rayon II

    1 / 1
    Stein A1 Type 39 u/G, farbfr. und gut- bis breitrandig (abgelöst und zurück gefalzt), klar und übergehend entw. mit seltenem schwarzem "P." im Kasten von Neuchâtel (AW 186) auf Briefstück. Attest Hermann (2018) SBK = CHF 650. 
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 8182 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 8 mit Bogenecke rechts oben, farbintensives und breit- bis überrandiges Prachtstück mit kompl. Trennlinien auf drei Seiten, klar und zentr. entw. mit schwarzem PP vom VII. Postkreis (AW 213). Attest Berra-Gautschy (2012) SBK = CHF 750. 
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 220 CHF

    Losnr. : 8183 Rayon II

    Stein A2 Type 7 l/u mit Gruppenabstand oben, farbintensiv und dreiseitig breit- bis überrandig, links teils an die Randlinie geschnitten, klar und zentr. entw. mit rotem PP vom VII. Postkreis (AW 213) mit nebenges. rotem Stabstp. LUZERN und rotem "Chargée" auf eingeschriebenem Faltbrief nach Hitzkirch (senkr. Archivbug), inwendig datiert "Januar 1851". Attraktiver Brief im ersten Rayon, Verdoppelung durch das Einschreiben, signiert Nussbaum SBK = CHF 800. 
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 8184 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 10 in der graublauen Nuance, farbintensiv und regelmässig breitrandig, klar und kreuzfrei entw. mit schwarzem P.P. vom VIII. Postkreis (AW 240). Befund Trüssel (1992) SBK = CHF 900. 
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8185 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 15, farbfr. und gut- bis breitrandig, klar, dekorativ und zentr. entw. mit rotem PP. im Kasten von Liestal (AW 274). Diesen Stempel kennt man aus versch. Postkreisen, in Rot aber nur aus dem Postamt von Liestal, attraktiv und selten. Atteste Moser (1965), Rellstab (1980), Trüssel (1989).
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 8186 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 40 mit Bogenecke rechts unten, farbfr. und voll- bis überrandig mit kompl. Trennlinien auf drei Seiten, klar, dekorativ und kontrastreich entw. mit blauem PP. im Kasten (AW 275). Befunde Rellstab (1993), Trüssel (1993).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 8187 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Type 30 r/o, farbintensiv und gut- bis überrandig, klar und zentr. entw. mit schwarzem PP im Oval von Steffisburg (AW 282). Befund Marchand (2007) SBK = CHF 440. 
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 8188 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 5, farbintensives und gut- bis überrandiges Prachtstück mit kompl. Trennlinien auf drei Seiten, sauber und übergehend entw. mit seltenem schwarzem P.P. im doppelt gefasstem Oval von Olten (AW 297) mit nebenges. "OLTEN 8 AVRIL 51 5.P.K." auf Faltbrief nach Aarau. Attest von der Weid (2008). 
    Ausruf : 700 CHF
    Zuschlag : 900 CHF

    Losnr. : 8189 Rayon III

    1 / 1
    Type 6, farbfr. und gut- bis überrandig, klar und zentr. entw. mit schwarzem P.D im Kasten von Lausanne (AW 336). Attest Moser (1964).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 180 CHF

    Losnr. : 8190 Rayon III

    Type 6 mit Plattenfehler: senkr. farbloser Defekt von der Mitte oben bis in das Wappen, farbfr. und gut- bis breitrandig, klar und übergehend entw. mit seltenem schwarzem P.D. im Oval (AW 399a) mit nebenges. "LUGANO 19 OCT. 53" auf Faltbrief nach Biasca mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Attest Eichele (2012).
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 8191 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Type 9 r/u, farbfr. und dreiseitig gut- bis überrandig mit Gruppenabstand links und Teilen der Nachbarmarke rechts (unten rechts an die Randlinie geschnitten), ideal, diagonal aufgesetzt und dekorativ entw. mit schwarzem "Franko" von Frick und Brugg (AW 430). Attest Hermann (2009).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 320 CHF

    Losnr. : 8192 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Typen 33+34 r/u im waagr. Paar, farbfr. und dreiseitig voll- bis breitrandig (unten links angeschnitten), klar und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem CHARGÉ (AW 657) mit nebenges. "BÜREN 26 APR 54" und kursivem "Zu spät aufgegeben" auf Faltbrief nach Arch. Attest Rellstab (1988).
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 380 CHF

    Losnr. : 8193 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Type 34 r/u, farbfr. und gut- bis überrandig (links vom Wappen kl. bräunliche Fleckchen), sauber und übergehend entw. mit schwarzem CHARGÉE im Kasten (AW 710) mit nebenges. "OLTEN 28 .. .. .." auf eingeschriebenem Faltbrief nach Däniken. Brief im ersten Briefkreis, Porto verdoppelt durch das Einschreiben. Attest Rellstab (1998).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 380 CHF

    Losnr. : 8194 Rayon III

    1 / 1
    Type 10, farbfr. und gut- bis überrandig mit kompl. Trennlinien auf drei Seiten (rücks. minim gerauht), klar und kreuzfrei entw. mit schwarzem Taxzahl-Schnörkelstempel '4' (Décimes) (AW 3728), gekreuzt doppelt abgeschlagen. Eine äusserst seltene, eventuell unikale Entwertung, da diese Taxzahlstempel überhaupt nicht zur Entwertung von Marken gedacht waren, sie bezeichneten die taxierte Summe für unterfrankierte Post nach Frankreich in Décimes wurden auf den Austauschämtern, primär in Genf und Basel oder dann in Frankreich selber neben eventuell vorhandenen Marken abgeschlagen. Ein literaturbekanntes Stück, das im Detail in der SBZ (Mai-Juni 2015) abgebildet und diskutiert wird. Anbei ist noch ein nicht frankierter Brief von Genf nach Blidah Algerien mit einem solchen Taxzahlstempel. Attest Hermann (2018).
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 4.200 CHF

    Losnr. : 8195 Rayon III

    1 / 1
    Type 6, farbfr. und gut- bis überrandig, klar und voll aufgesetzt entw. mit Teilabschlag des blauen gefassten "BRIEF-DISTRIB: / BASEL" (AW 3737). Der einzige Stempel der Postverwaltung, der sich auf Rayon finden lässt, Attest von der Weid (1990).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 8196 Rayon III

    1 / 1
    Type 4, zwei Einzelwerte aus versch. Gruppen, beide mit retouchierten Wappeneinfassungen, farbfr. und meist gut gerandet (beide teils an die Randlinie geschnitten), zus. klar und kontrastreich entw. mit blauem Routenstp. "Rte DE BULLE" im Oval (AW 872) auf grossformatigem Nachnahme-Faltbrief nach Fribourg, handschr. Absendervermerk "Contrôle de Farvagny". Ein zur Entwertung der Marke äusserst selten verwendeter Stempel, der erst bei der Ankunft in Freiburg abgeschlagen wurde, ehemals dreifachgewichtiger Brief im zweiten Briefkreis, Atteste Renggli (2015), Hermann (2016).
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 5.500 CHF

    Losnr. : 8197 Rayon II

    1 / 1
    Stein A2 Type 17 r/o, farbfr. und gut- bis überrandig, sauber und diagonal abgeschlagen entw. mit Stabststp. (B)URGDORF (AW 1069). Signiert Moser; Attest Hunziker (1966) SBK = CHF 440.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 240 CHF

    Losnr. : 8198 Rayon III

    1 / 1
    Type 5 mit Plattenfehler: Randlinie oben unterbrochen, farbfr. und gut- bis überrandig, ideal und diagonal abgeschlagen entw. mit Stabststp. HUETTWEI(LEN) (AW 1366), unbekannt auf Rayon. Befund Hermann (2017).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 8199 Rayon II

    Stein D Type 20 r/u, farbfr. und gut- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit zwei Abschlägen des blauen Kastenstp. "AARAU 18.9.54" mit perfektem nebenges. blauem kursivem Stabststp. "UNT:ENTFELDEN" (AW 2471) auf Faltbrief nach Niderwil im Bezirk Zofingen. Eine späte Verwendung aus den letzten zwei Wochen der Rayons, zugleich eine frühe Verwendung dieses Postablagenstempels, sehr interessant.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 8200 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Type 9 r/o zus. mit Rayon III gr. Wertziffer Type 1 (rechts unten leicht angeschnitten), beide farbintensiv und vorab gut- bis überrandig, zus. zart und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem Schreibschriftstp. Wattenwyl (AW 3341) auf gewendetem, schon von Belp nach Wattenwyl benutztem Nachnahme-Faltbrief, beim zweiten Mal nach Diemtigen versandt (erste Frankatur abgenommen), rücks. Transit Thun und Erlenbach (2 AUG. 54). Brief im zweiten Briefkreis mit 10 Rp. Nachnahme-Zuschlag, Attest Rellstab (1989).
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 8201 Rayon II

    1 / 1
    Stein E Type 28 l/u, farbfr. und voll- bis überrandig (teils leicht getönt), zart und senkr. abgeschlagen entw. mit gefasstem Stabststp. (LAUP)ERSDORF (AW 3407), auf Rayon unbekannt. Befund Renggli (2002).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 8202 Rayon III

    Type 6, farbfr. und gut- bis überrandig, sauber entw. mit Einkreis-Stempel "CHAUX DE FONDS 16 JUIN 54 11". Ein im AW unbekannter Stempel der Gruppe 106, nur mit der Stundenzahl in der Tageszeit, eine frühe Verwendung auf Rayon. Signiert Brun.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 8203 Rayon II

    1 / 1
    Stein D Type 2 l/o zus. mit Rayon I hellblau Stein C1 Type 14 l/o, beide farbfr. und voll- bis überrandig, zus. zart und zentr. entw. mit blauem Einkreis-Stempel "BERN 4 AOUT 1854 8 NACHM:" (AW 5107) auf Faltbrief nach Oberkulm mit rücks. Transit Aarau vom Folgetag. Attest von der Weid (2004).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8204 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C2 Type 20 l/u, farbfr. und voll- bis überrandig, klar, dekorativ und übergehend entw. mit schwarzem Zierzweikreisstp. "BRUGG 4 NOV. 52" (AW 5144) auf Faltbrief nach Mülligen. Ein ansprechender Brief im ersten Briefkreis mit diesem gesuchten Stempeltyp, signiert Städeli; Attest Rellstab (1983).
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 8205 Rayon III

    1 / 1
    Type 6 farbintensiv und allseits überrandig mit kompletten Trennlinien auf allen Seiten, klar entw. mit schwarzem PP-Sackstp. "BERN 1 AUG 54" (AW 5382). Befund Hunziker (1969).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 460 CHF

    Losnr. : 8206 Rayon I hellblau

    1 / 1
    Stein C1 Type 3 r/o zus. mit Bogenrand oben, farbintensiv und voll- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, zart und übergehend entw. mit blauem Zweikreis-Stempel "LUZERN 5 SEP 54 VORM" (AW 6039) auf Briefstück. Atteste Moser (1965), von der Weid (2007).
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8207 Rayon II

    1 / 1
    Stein D Typen 15+16 r/u im waagr. Paar, farbintensive und voll bis sehr gut gerandet, jede Marke entw. mit zwei schwarzen Federstrichen, das Paar zusätzlich noch klar und zentr. entw. mit blauem PP des VII. Postkreises. Ein attraktives und interessantes Stück, Befund von der Weid (1980).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 8208 Rayon II

    NO LOT
    Ausruf : Gebot
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8209 Rayon

    Rosetten von Zürich und Genf: Lot fünf Marken und zwei Briefe in leicht untersch. Erhaltung, dabei schwarze Zürcher Rosette (3 und zwei Briefe), auch auf hellblauem Rayon mit 6/12 der KE sowie zwei schwarze Genfer Rosetten auf Rayon I dunkelblau und Rayon II, nur verwendet vom 1. bis 16. Januar 1851. Schön aufgezogen und kompetent beschrieben, zwei Befunde und zwei Atteste.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 800 CHF

    Losnr. : 8210 Rayon

    Rauten mit parallelen Linien, nicht unterbrochen oder unterbrochen: Lot 20 Marken und drei Briefe in leicht untersch. Erhaltung, dabei weite Raute von Yverdon, breitlinige Rauten von Schöftland und Zäziwil, vier Rauten unbekannter Herkunft, Luzerner Rauten  in Schwarz und Blau (6 und zwei Briefe), Aargauer Rauten in Schwarz, Blau und Rot (6), die stark deformierte Raute von Schaffhausen auf Brief vom August 1851 und die geteilte Raute von Zurzach. Schön aufgezogen und kompetent beschrieben, sechs Befunde und ein Attest.
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 1.800 CHF

    Losnr. : 8211 Rayon

    Rauten mit gekreuzten, unterbrochenen Linien: Lot sechs Marken und ein Briefstück in leicht untersch. Erhaltung, dabei drei versch Rayons mit der gekreuzten Linien-Raute von Zurzach und Endingen in Schwarz (AW 107), zwei Rayons mit der gekreuzten Linien - Raute von Aigle mit einer offenen Ecke (AW 108) und zwei Rayon II mit der zwei offenen Ecken (AW 109). Eine selten angebotene Zusammenstellung dieser gesuchten Stempel, schön aufgezogen und kompetent beschrieben, ein Befund und vier Atteste.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 1.100 CHF

    Losnr. : 8212 Rayon

    PP-Stempel: Lot 25 Marken, vier Briefstücke und vier Briefe in leicht untersch. Erhaltung, dabei PP aus versch. Postkreisen ohne Einfassung in Schwarz, Blau und Rot, PP im Kasten und Kreis, PP im Oval von Olten, auch gefasste PP in Blau und Rot. Ein attraktives Lot, vielfältig, schön aufgezogen und kompetent beschrieben, neun Befunde und drei Atteste.
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : 2.600 CHF

    Losnr. : 8213 Rayon

    Franco-Stempel: Lot acht Marken in leicht untersch. Erhaltung, dabei Entwertungen ohne und mit einfacher und doppelter Einfassung in Schwarz, Blau und Rot. Ein vielfältiges Lot, schön aufgezogen und kompetent beschrieben, drei Befunde und ein Attest.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 8214 Rayon

    Verschiedene Stempel: Lot vier Marken mit recht seltenen Stempeln in untersch. Erhaltung, dabei dabei "R.L." vom XI. Postkreis und "LBpH" in Rot, beide auf Rayon I dunkelblau sowie Initialraute von St. Gallen auf Rayon I hellblau und Rayon III gr. Wertziffer. Schön aufgezogen und kompetent beschrieben, zwei Befunde.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 8215 Rayon

    Schreibschriftstempel: Lot sechs Marken und zwei Briefe in untersch. Erhaltung, dabei Zollbrück, Schwarzenegg, Heimiswyl, Lauperswyl auf Brief, Wattenwyl, Wyl in Schwarz und in Rot mit zusätzlicher Entwertung durch blaue eidg. Raute in Bern, auf Einzelmarke und Brief. Ein schönes Lot dieser gesuchten Abstempelungen, schön aufgezogen und kompetent beschrieben, ein Befund und zwei Atteste.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 8216 Rayon

    Zierzweikreis-Stempel: Lot vier Marken und ein Brief aus Rheineck, zwischen 1851 und 1854 abgeschlagen, in untersch. Erhaltung, dabei Rayon I dunkelblau und Faltbrief von Walzenhausen mit eingefasstem Stabstp. im ersten Briefkreis über Rheineck nach Thal. Ein schönes Lot dieser gesuchten Datumsstempel, schön aufgezogen und kompetent beschrieben.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 8217 Rayon

    Federzug - Entwertungen: Lot vier Marken und ein Briefstück in leicht untersch. Erhaltung, eine ansprechende Selektion handschr.  Entwertungen von Postablagen. Schön aufgezogen und kompetent beschrieben, ein Befund.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 8218 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 36 mit Bogenrand unten, farbfr. und allseits überrandiges Prachtstück mit kompletten Trennlinien auf allen Seiten, klar und voll aufgesetzt entw. mit schwarzer Zürcher Rosette. Signiert Richter; Attest Berra-Gautschy (2015) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : 850 CHF

    Losnr. : 8219 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 6, farbintensives und breit- bis überrandiges Prachtstück, klar und kreuzfrei entw. mit schwarzem Teilabschlag "P. .". Attest Rellstab (1983) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 480 CHF

    Losnr. : 8220 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 18, farbfr. und gut- bis breitrandig, klar, kreuzfrei und voll aufgesetzt entw. mit rotem "P.D." von Bern (AW 344). Attest Rellstab (1988) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 8221 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 8 mit Bogenrand oben, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, klar entw. mit schwarzer Zürcher Rosette. Signiert Moser und Hunziker; Attest Marchand (2018) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 8222 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 5 in der dunkelgraublauen Nuance mit Bogenrand oben (kl. Eckbug im Randbereich rechts oben), farbfr. und breit- bis überrandiges Prachtstück, klar entw. mit schwarzer Zürcher Rosette. Attest Trüssel (1995) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 550 CHF

    Losnr. : 8223 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Typen 25 und 14 (beide minim fleckig, Type 14 unten rechts berührt und links oben an die Randlinie geschnitten), vorab gut- bis breitrandig, je zart und übergehend entw. mit blauem PP im Kreis des IV. Postkreises mit nebenges. blauem "NEUCHATEL en Suisse 26 Dec. 1850" auf vollständigem Faltbrief nach Chaux-de-Fonds mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Attest von der Weid (2006) SBK = CHF 6'000.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 950 CHF

    Losnr. : 8224 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 20 zus. mit Rayon II Stein A2 Type 28 l/o, beide farbintensiv und voll- bis überrandig, je klar und übergehend entw. mit blauem Balkenstp. FRANCO des X. Postkreises mit nebenges. blauem "POSCHIAVO 14/7 51" auf Faltbrief nach Grüsch mit rücks. blauem Transit Chur vom Folgetag. Ein schöner bündner Brief im dritten Briefkreis mit seltenen Abstempelungen, Atteste Rellstab (1986), Eichele (2005) SBK = CHF 4'640.
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 1.800 CHF

    Losnr. : 8225 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 24 in der violettblauen Nuance, farbintensiv und sehr gut- bis überrandig mit kompletten Trennlinien auf drei Seiten, klar und dekorativ entw. mit rotem PP des VII. Postkreises. Ein ausgesprochen attraktives Stück der seltensten Farbnuance der Rayon I, signiert Hunziker; Atteste Zumstein (2018), Hermann (2018) SBK = CHF 6'000.
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : 1.800 CHF

    Losnr. : 8226 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 28, farbintensiv und gut- bis überrandig, klar entw. mit seltenem schwarzem Dreiringstp. von Biel (AW 14). Attest Hunziker (1959), Rellstab (1988).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 8227 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 40, farbfr. und gut- bis breitrandig, zart entw. mit recht seltener blauer Gitterraute von Chur (AW 100). Attest von der Weid (1979) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 8228 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 5 in der tiefdunkelblauen Nuance, farbfr. und gut- bis überrandig, zart entw. mit schwarzem PP im Kasten. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 1'500.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 8229 Rayon I dunkelblau

    1 / 2
    Type 25 mit Bogenrand links, farbintensives und breit- bis überrandiges Prachtstück, klar und wie üblich kreuzfrei entw. mit rotem P.P. von Bischofszell (AW 235). Atteste Hunziker (1977), Giulio Bolaffi (1978), Nussbaum (1980) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 8230 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 8, farbfr. und allseits überrandiges Prachtstück mit vier kompletten Trennlinien und Teilen der linken Nachbarmarke, zart und zentr. entw. mit schwarzem "P.P." des VIII. Postkreises. Signiert Moser; Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8231 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 29 in der tiefdunkelblauen Nuance, farbintensiv und gut- bis breitrandig, zart entw. mit schwarzem PP von St. Croix (AW 203). Signiert Moser; Befunde Rellstab (1986), Marchand (2007) SBK = CHF 1'500.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 8232 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 16, farbfr. und allseits überrandiges Luxusstück mit vier kompletten Trennlinien und Teilen der unteren Nachbarmarke, zart und zentr. entw. mit schwarzem "P.P." des IX. Postkreises. Signiert Nussbaum; Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 360 CHF

    Losnr. : 8233 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 33, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei Trennlinien, zart entw. mit ziemlich seltener braunroter Aargauer Raute. Signiert Estoppey und Moser; Befund Marchand (2018).
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 260 CHF

    Losnr. : 8234 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 1 mit Bogenrand oben, farbfr. und gut- bis überrandig, klar und übergehend entw. mit blauem FRANCO (AW 420) auf Briefstück. Atteste Rellstab (1986), von der Weid (1991) SBK = CHF 750+.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 360 CHF

    Losnr. : 8235 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 3 mit Bogenrand oben, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, zart und zentr. entw. mit ziemlich seltenem rotem PP im Kreis von Fribourg. Attest Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 8236 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 4 in der Nuance grauviolettblau, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, zart und zentr. entw. mit schwarzem PP im Kreis des IV. Postkreises. Signiert Hunziker; Befund Marchand (2018) SBK = CHF 900.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8237 Rayon I dunkelblau

    Type 6 mit Bogenrand oben, farbfr. und breit- bis überrandig mit allen kompletten Trennlinien, klar, kontrastreich und zentr. entw. mit blauem "P.D.". Signiert Hunziker; Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8238 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 7, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, zart und zentr. entw. mit recht seltenem blauem "P.P." des VIII. Postkreises. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8239 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 14, farbfrisch und voll- bis breitrandig, sauber entw. mit dem Dreiringstempel von Biel. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 8240 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 15, farbfr. und regelmässig breitrandig, zart entw. mit blauer Aargauer Raute. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8241 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 26, farbfr. und breit- bis überrandig, klar entw. mit blauer Aargauer Raute. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 8242 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 28, farbfr. und breit- bis überrandiges Luxusstück mit kompletten Trennlinien auf drei Seiten, zart entw. mit schwarzer Zürcher Rosette. Signiert Moser; Attest Hertsch (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 360 CHF

    Losnr. : 8243 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 30, farbfr. und breit- bis überrandig, klar entw. mit schwarzem "P.P." des VIII. Postkreises (AW 232). Attest Hunziker (1962) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 8244 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 32, farbfr. und breit- bis überrandig mit drei kompletten Trennlinien, klar, kontrastreich und zentr. entw. mit blauem "P.D.". Signiert Moser; Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 240 CHF

    Losnr. : 8245 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 33, farbfr. und sehr gut- bis breitrandig, klar und kontrastreich entw. mit recht seltenem blauem "P.P." des VIII. Postkreises. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 8246 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 36, farbfr. und voll- bis überrandig, klar entw. mit attraktivem schwarzem Zierzweikreisstp. "RHEINECK 5 JUNI 1851". Attest von der Weid (1988) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 8247 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 37, farbfr. und allseits überrandiges Prachtstück mit vier kompletten Trennlinien, zart und zentr. entw. mit schwarzem "P.P." des VIII. Postkreises. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 380 CHF

    Losnr. : 8248 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 2, farbfr. und gut- bis überrandig, klar entw. mit blauem "P.P." von Solothurn (AW 240). Attest von der Weid (1978) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 260 CHF

    Losnr. : 8249 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 4, farbfr. und gut- bis überrandig, klar und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem "P.P." des VIII. Postkreises (AW 233). Atteste Nussbaum (1977), Renggli (1995) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 170 CHF

    Losnr. : 8250 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 8 in der grauviolettblauen Nuance, farbfr. und gut- bis überrandig, zart und voll aufgesetzt entw. mit rotem PP des VII. Postkreises. Attest Nussbaum (1976) SBK = CHF 900.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 220 CHF

    Losnr. : 8251 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 11, farbfr. und breit- bis überrandig (minime natürliche Fehlstelle), klar entw. mit blauem "P.P." von Solothurn (AW 240). Attest Nussbaum (1974) SBK = CHF 750. 
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 180 CHF

    Losnr. : 8252 Rayon I dunkelblau

    1 / 1
    Type 13, farbfr. und sehr gut- bis überrandig, klar, dekorativ und ideal zentr. entw. mit blauem PP des VII. Postkreises. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 800 CHF
Ansicht sortieren :