Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1919

Schweiz

SCHWEIZ & LIECHTENSTEIN
Ansicht sortieren :
  • Losnr. : 8018 Schweiz

    1851 (23. Mai): Markenloser Brief von Fettan in Graubünden nach Kopenhagen in Dänemark mit blauem Stabstp. FETTAN (Wi 2830a) und blauem "ZERNEZ 23 MAI 1851", rücks. mit blauem Transit Chur, Hamburg Thurn & Taxis Postamt und Königlich Dänisches Postamt Hamburg (28/5). Ein Brief noch unter dem alten kantonalen Postregime. Dabei kam der Postvertrag von Graubünden mit Thurn & Taxis vom Juli 1835 zum tragen, in dem die Briefpakete durch Baden bis zum Oberpostamt Frankfurt transportiert wurden, wo sie an die Thurn & Taxis - Post übergeben wurden, die sie wiederum in Hamburg an das dortige dänische Postamt in Hamburg übergab. Diese Übergangszeit kantonäler Verträge zu Beginn der Bundespost endete am 15. Oktober 1852, als ein Postvertrag zwischen der Schweiz und dem Deutsch-Österreichischen Postverein in Kraft trat. Der Brief wurde zunächst mit '12' Batzen bis Hamburg berechnet, der Empfänger musste schlussendlich 61 Skilling bezahlen, die 19 Batzen entsprachen, was rücks. mit "61 / 19" notiert wurde. Post zwischen der Schweiz und Dänemark vor dem Postvertrag der Bundespost ist äusserst selten, bekannt sind nur vier vorphilatelistische Briefe und der Teilfranko-Brief, der ebenfalls in dieser Auktion angeboten wird.rnDen Empfänger dieses Briefes, Stephan a Porta, zog es wie viele Bündner Zuckerbäcker in die weite Welt hinaus, wo er 1857 in Kopenhagen am Kongens Nytorv ein Café gründete, das heute noch besteht.rnEin post- und sozialgeschichtlich ausserordentlich interessanter Brief, zudem noch aus einer kleinen Unterengadiner Gemeinde, ein Schmuckstück für jede Bündner Sammlung, aber auch für eine Sammlung der frühen Bundespost.
    Ausruf : 350,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8027 Schweiz

    Routenstempel 1844/58: Lot zehn Briefe, dabei 1844 R.TE. DE PAYERNE (Wi. 4045c/9) in Rot von Dompierre an den 'Conseil des Finances' in Fribourg, amtl. Brief  von 1858 mit sauberem Abschlag in Schwarz (Gasser 109d/6), 1846 R.TE. DE BULLE Ovalstp. in Rot auf Faltbrief von Rossens nach Friboug (Wi 3992/7), 1855 von  Auvry nach Fribourg in Blau sowie blauem Taxstempel "10" auf Vorderseite (Gassner 87c/6), R.TE DE ROMONT in Rot (Wi. 4049/8) auf taxiertem Beleg, R.TE DE BULLE in Blau (Gasser 87c), seltener R.TE DE PLANFAYON in Schwarz (Gasser 116c), 1849 einer der seltensten Zollstempel PÉAGE DE DAMVANT im Doppelachteck an 'Monsieur le Préet du District de Porrentruy' (Wi 1217/13), 1851 ROUTE DE VEVEY in Orange (Wi. 4078/10) und "Rte PAYERNE" in Schwarz (Gasser 113) auf Strubel 10 Rp. preussischblau mit Bogenrand unten an den Staatsrat und Direktor der Polizei in Fribourg, mit handschr. rücks. Vermerk "écrit au Curé Montagni 13 juillet 1858". 
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 900,00 CHF

    Losnr. : 8028 Schweiz

    1796: Faltbrief geschrieben in Montpellier "le 9 frimaire An 5" nach Turin mit vorders. Forwarder "Vevey le 14e Xbre 1796 / p Collomb Dietrich & Co.". Ein ansprechender und interessanter Brief von Frankreich nach Sardinien über einen schweizerischen Forwarder.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 8492 Schweiz

    1 / 1
    Barfrankierter Faltbrief mit Geldeinlage an den Botenweibel in Schüpfheim mit idealem blauem Zierzweikreisstp. "ENTLEBUCH 22 APRIL 1852" und roter eidg. Raute. Faltbrief mit Geld-Einlage (Betreibungsbegehren / 'Warnungsbott'), der eigentlich mit der Fahrpost hätte transportiert werden müssen, er wurde jedoch, wie im Kanton Luzern üblich, mit der Briefpost transportiert und normalerweise mit Briefmarken frankiert. Bei diesem Stück haben wir allerdings nochmal die Ausnahme bei der Ausnahme vor uns, da der Brief bar frankiert wurde. Die Bar-Vorauszahlung des Portos durch den Absender sollte durch die rote Raute gekennzeichnet werden. Ein einmalig schöner Brief, abgebildet in Grand - Oblitérations suisses auf S. 181, Attest Hermann (2019).
    Ausruf : 2.500,00 CHF
    Zuschlag : 4.400,00 CHF

    Losnr. : 8493 Schweiz

    1 / 1
    1853 (21. Juli): Amtlicher kompletter Faltbrief mit handschr. "Affaire officielle" der Distriktbehörde von Nyon an den Ammann von Gingins, zunächst mit rotem Taxzahlstp. "5 cs" (AW 7168) versehen, dieser dann mit roter eidg. Raute entwertet, nachdem die amtliche Natur des Schreibens anerkannt wurde. Die Raute diente hier aussergewöhnlicherweise also zur Entwertung eines Taxvermerkes, Attest Hermann (2019).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 4.000,00 CHF

    Losnr. : 9117 Schweiz

    1874: Postkarte mit Wertstp. 5 Rp., mit nebenges. Ablagestp. "ST. GALLEN", "ST. GALLEN 9 MAI 74 1 A.", und PD im Kasten, versandt nach Amsterdam und dort taxiert mit "30 c.", vorders. Ankunftsstp. (12 MEI 74). Minim stockfleckig, ein postgeschichtlich interessantes Stück, die Frankatur der Postkarte wurde in den Niederlanden trotz PD-Stempel nicht akzeptiert, wie ein Brief behandelt, bei direkter Leitung mussten nach dem Postvertrag vom September 1868 30 Rp. frankiert werden. 
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 190,00 CHF

    Losnr. : 9118 Schweiz

    1879: Postkarte mit Wertstp. 5 Rp. und Zusatzfrankatur Sitzende 5 Rp. braun, sauber entw. "AIGLE 6 VIII 79", blauer Firmenstp. "GRAND HOTEL des BAINS / AIGLE", versandt nach Rjaschsk bei Rjasan mit nebenges. Transit St. Peterburg und Moskau (31 Juli 1879, julianischer Kalender). Eine recht frühe Karte in der UPU an eine relativ seltene Destination.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9119 Schweiz

    1885 (20. Juli): Ganzsachen-Postkarte zu 5 Rp. mit Privatzudruck, versandt vom Müller Koller in Zürich an den dortigen Konsumverein, in der er den Erhalt retournierter Mehlsäcke quittierte. Derartige seltene Sackquittungen kennt man von versch. Müllern.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9122 Schweiz

    1892: Postkarte 5 Rp. mit Zusatzfrankatur Ziffermuster, sauber entw. "AMBULANT No 18 22 XI. 92 38"., versandt nach Monte Cristi in der Dominikanischen Republik.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 100,00 CHF

    Losnr. : 9123 Schweiz

    1893 (25. Jan.): Eine Postkarte 'Rund um die Welt' zu 10 Rp., nach der Postaufgabe in WINTERTHUR weitergeleitet nach PHILADELPHIA (7. Feb.), NEW YORK (16. Feb.) und SAN FRANCISCO (20. Feb.), sodann BATAVIA (3. April) und WELTEVREDEN am selben Tag und über PARIS zurück an den Absender (4. Mai). Die zugehörige Frankatur befand sich wahrscheinlich auf einer an der Postkarte befestigten Anhänger, der nicht mehr vorhanden ist.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 160,00 CHF

    Losnr. : 9124 Schweiz

    1893: Antwortteil einer Inlands-Doppelkarte, verwendet von Chicago nach Liestal und daher mit Zusatzfrankatur USA Columbus 1 C. blau, diese entw. "CHICAGO FEB 3 1893", vorders. Annkunftsstp. "LIESTAL 17 II 93 VIII". Eine seltene Kombination.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 100,00 CHF

    Losnr. : 9125 Schweiz

    1893: Postkarte 10 Rp. rot mit nebenges. "BASEL FIL. VI St. ALBAN 13. II. 93 - 8" nach Corinto an der Pazifikküste von Nicaragua mit vorders. Ankunftsstp. "CORREOS DE NICARAGUA MAR 10 1893 CORINTO". Eine seltene Destination, Text in Esperanto.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 260,00 CHF

    Losnr. : 9126 Schweiz

    1895: Postkarte zu 5 Rp. mit Zusatzfrankatur Ziffernmuster 5 Rp., sauber entw. "UNTERVAZ 12. II. 95" nach Balzers mit vorders. sehr zartem Ankunftsstempel. Fälschlicherweise mit dem Nebenstempel 'RL' für Rayon limitrophe versehen.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9129 Schweiz

    1901: Postkarte 10 Rp. rot mit nebenges. "GENEVE 10 XII 01 X" nach Freetown in Sierra-Leone mit vorders. Londoner Delivery Datumsstp. und rücks. Ankunftsstp. "FREETOWN DE 25 01 SIERRA LEONE". Eine seltene Destination.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 130,00 CHF

    Losnr. : 9130 Schweiz

    1 / 1
    1904: Postkarte mit Wertstp. '5' und Zusatzfrankatur Ziffernmarke 2 Rp. hellolivbraun nach Kreta, sauber entw. "Lausanne 7. IV. 04", zwecks Einzug des fehlenden Portos (3 Rp.) beim Empfänger wurde der grosse 'T'-Stempel und daneben eine handschr. '3' angebracht, bei Ankunft in Retimo am 11. April konnte der Adressat nicht ermittelt werden und die Karte erhielt die beiden Blaustiftvermerke 'inconu' und 'retour Lausanne', bei Ankuft in Lausanne am 20. April wurde eine Portomarke von 10 Rp. dazugeklebt und das Strafporto beim Absender eingezogen, eine dekorative und nicht alltägliche Postkarte. Attest Renggli (1992).
    Ausruf : 160,00 CHF
    Zuschlag : 220,00 CHF

    Losnr. : 9131 Schweiz

    1908 (27.7.): Ganzsachenpostkarte 10 Rp. rot von Basel St. Klara an einen Ingenieur in Potchefstroom Transvaal (20.8.1908), dort frankiert mit Transvaal George 1 d. rot und weitergeleitet "via Laurenco Marques" in Mocambique (26.8.1908) to Dar-es-Salaam in Deutsch-Ostafrika, mit Ankunftsstp. "MOROGORO 14/10 08".
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 340,00 CHF

    Losnr. : 9139 Schweiz

    1882: 25 Rp. bläulichgrün, farbfr. und gut gez., entw. "ZÜRICH 21. X. 86 VII" auf Umschlag nach Emperador am Isthmus von Panama. Der Empfänger war der Bergbauingenieur Leonard Erzinger. 1882 trat er in die Dienste der Panamakanal-Gesellschaft und übernahm schliesslich, als Subunternehmer von Gustav Eiffel, Aushub und Betonierung der zehn Schleusen des Kanals. Wegen Planungsmängeln, Bestechung, unzähliger technischer Schwierigkeiten und Pannen ging die Kanalgesellschaft 1889 Bankrott, Erzinger kehrte jedoch, wie er in seinen Erinnerungen schrieb, als "glücklicher Besitzer eines runden unbelasteten Bankguthabens" in die Schweiz zurück.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 320,00 CHF

    Losnr. : 9144 Schweiz

    1 / 1
    1901: Steh. Helvetia 30 Rp. hellbraun mit Plattenfehler HELVETTA in Kombination mit 40 Rp. grau als 70 Rp. Frankatur für ein Paket von 5 bis 10 kg Gewicht auf Etikette von "Langnau 13.II.03" nach Bern. Beide Marken farbfr. und sauber entwertet, 30 Rp. Marke o.l. minim stumpfer Zahn, ansonsten in archivfrischer Erhaltung. Attest Guinand (2018) SBK 68E Pf. = CHF  3'000.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9145 Schweiz

    1 / 1
    1900: UPU, alle drei Werte 5 Rp. grün bis 25 Rp. blau als 40 Rp. Frankatur auf Etikette für ein Paket von 2,5 bis 5 kg. Gewicht nach Langnau BE. Alle drei Marken farbfr. und sauber entw. mit Fahrpost-Kastenstp. von "Vevey 2. Oct. 00", 5 Rp. Marke mit stumpfem Zahn oben rechts, Etikette rechts beschnitten, ansonsten eine gute Frankatur in sauberer Erhaltung. Attest Guinand (2018).
    Ausruf : 120,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9146 Schweiz

    1901 (2. Nov.): Portofreie Postkarte aus dem Schiesskurs in Colombier, versandt nach Courtedoux mit Abgangs- und Ankunftsstempel. Der bildseitige kl. Umschlag enthält eine leidenschaftliche und für die damalige Zeit recht offene Nachricht des Soldaten an seine Angebetete.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9147 Schweiz

    1 / 1
    1907: Tellknabe im Rahmen 2 Rp.+3 Rp.+5 Rp., je im Viererblock mit zentr. Entwertung. Atteste Renggli (1996) für 2 Rp. und 5 Rp. SBK = CHF 2'240.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9148 Schweiz

    1908: Freimarkenausgabe Helvetia mit Schwert, Lot mit drei versch. farbigen geschnittenen Probedrucken mit Wertangabe '50' (2) und '3 Fr.', auf weissem Papier ohne Gummi, seltenes Angebot.
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 500,00 CHF

    Losnr. : 9149 Schweiz

    1908: Freimarkenausgabe Helvetia mit Schwert, Lot mit vier versch. farbigen geschnittenen Probedrucken, alle mit Wertangabe '40' , auf weissem Papier ohne Gummi, seltenes Angebot.
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9150 Schweiz

    1908; Freimarke Helvetia mit Schwert 70 Rp. dunkelbraun/gelb im postfr. Viererblock SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 180,00 CHF
    Zuschlag : 380,00 CHF

    Losnr. : 9151 Schweiz

    1 / 1
    1925/33: Freimarke Helvetia mit Schwert 40 Rp. lila/grünlich, zwei postfr. Viererblocks mit glatter und mit geriffelter Gummierung. Attest Schaadt (1976 für 176z) SBK = CHF 1'400.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 280,00 CHF

    Losnr. : 9152 Schweiz

    1 / 1
    1915/18: 5 + 7 1/2 Rp. Tellknabe je mit Druck auf der GUMMISEITE **, Auflage um die 100 Stk. je. Ein Attest Marchand (2019). Zst.Spez. 2'200.--
    Ausruf : 600,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9153 Schweiz

    1932/33: Tellbrustbild 15+20+25+30 Rp. je im postfr. Viererblock, auf sämischem Papier mit geriffelter Gummierung SBK = CHF 3'320.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : 500,00 CHF

    Losnr. : 9154 Schweiz

    1921/34: Tellknabe '2½' auf 3 Rp. braunorange mittig mit Spuren von einem doppelten Aufdruck schwach und schräg, sauber gest. auf einem Kartenabschnitt sowie Tellknabe '5' auf 2 Rp. gelboliv Type 3, postfr. Exemplar mit doppeltem Aufdruck, einer davon schräg.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 320,00 CHF

    Losnr. : 9155 Schweiz

    1921: Aufbrauchausgabe Tellknabe 5 auf 7½ Rp. grau Type II, der Aufdruck extrem in der Waagrechten verschoben, so dass je ein 'halber' Aufdruck im linken und rechten Rand zu sehen ist, klar und übergehend entw. "ZÜRICH 19 22.VIII.21-19 SELNAU" auf Briefstück. Zu Spez = CHF 375.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 100,00 CHF

    Losnr. : 9156 Schweiz

    1921: 10a.13 Rp. Tellbrust, Abart "Aufdruck exakt ins Gesicht verschoben", vom Bogeneckrand u.r..Zst.Spez.1'400.--.
    Ausruf : 350,00 CHF
    Zuschlag : 460,00 CHF

    Losnr. : 9157 Schweiz

    1 / 1
    1921: Aufbrauchsausgabe Helvetia mit Schwert '20' auf 25 Rp. blau/hellblau, postfr. Marke mit rotem Aufdruck mit seltener Abart: offene '0' bei 20. Attest Zumstein (1977) SBK = CHF 500.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 190,00 CHF

    Losnr. : 9158 Schweiz

    1 / 1
    50 Jahre Weltpostverein, 20 Rp. rot mit grüner Gummierung, farbintensiv und in einwandfreier Erhaltung, über das Eck entw. mit Teilabschlag "LAUSANNE ....". Eine Abstempelung während der normalen Verwendungszeit kann nicht garantiert werden. Attest Marchand (2019) SBK = CHF 14'000 für eine gest. Marke.
    Ausruf : 750,00 CHF
    Zuschlag : 800,00 CHF

    Losnr. : 9159 Schweiz

    1936: Freimarkenausgabe 'Landschaftsbilder', Lot mit sieben versch. farbigen ungezähnten Probeabzügen auf weissem Papier ohne Gummi, vier versch. Motive mit Wertangabe '20', '35', '40', '50' und '1 Fr.', schöne Zusammenstellung, dazu zwei moderne postfr. Specimen-Marken mit Bildmotiv Schloss Chillon.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9160 Schweiz

    1 / 1
    1936/38: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck Val Leventina 20 Rp. rot, ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe, auf weissem Karton ohne Gummi, eine seltene Probe. Signiert und Attest Liniger (1989).
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 400,00 CHF

    Losnr. : 9161 Schweiz

    1 / 1
    1936: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck, 30 Rp. Rheinfall auf weissem Papier mit glatter Gummierung, ein geschnittener Probeabzug in grünlichblau als Vorlagestück, eine seltene Marke in postfr. Erhaltung. Attest Renggli (1993).
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 400,00 CHF

    Losnr. : 9162 Schweiz

    1 / 1
    1936: Lot drei Vorlagestücke Landschaftsbilder, dabei zweimal Neufalkenstein in leicht abweichender Zeichnung und Farbe, ungezähnt auf weissem Kartonpapier; sowie Vorlagestück Seealpsee mit Säntis in leicht abweichender Zeichnung und schwarzer Farbe, ungezähnt auf weissem geriffeltem Kartonpapier Zwei Befunde und ein Attest SBK = CHF 6'000.
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 900,00 CHF

    Losnr. : 9163 Schweiz

    1 / 1
    1936: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck Pilatus 5 Rp. blaugün, postfr. Viererblock der linken, oberen Bogenecke mit Abart: durch Gummi transparentes Papier. Attetkopie Renggli (2002) für den ganzen Bogen SBK = CHF 700.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9164 Schweiz

    1 / 1
    1936: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck, 5 Rp. Pilatus auf weissem Papier mit geriffelter Gummierung, postfr. senkr. Dreierstreifen mit Abart: verschobene waagr.¨Perforation und die mittlere Marke im oberen Teil mit einem um 1 mm nach oben verschobenem Teildoppeldruck, gemäss Attest handelt es sich hier um einen sog. 'Maschinenanlauf', eine sehr seltene Einheit. Attest Nussbaum (1964). 
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 320,00 CHF

    Losnr. : 9165 Schweiz

    1936: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck Schloss Chillon 10 Rp. rolila der nachgestochenen Platte, postfr. senkr. Paar der linken, unteren Bogenecke mit Abart: Leerfeld unten mit Inschrift '-.50' aus einem Kehdruckbogen (irrtümlich in den Verkauf geraten gemäss beil. Erklärung).
    Ausruf : 250,00 CHF
    Zuschlag : 250,00 CHF

    Losnr. : 9166 Schweiz

    1 / 1
    1939: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck 10 Rp. Schloss Chillon rotlia der nachgestochenen Platte, postfr. Rollenanfang mit Klebestelle und vier unbedruckten Teilen mit geriffelter Gummierung (selten) und Kontrollstp. '18. JUL. 1939' . Befund Marchand (1989).
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 260,00 CHF

    Losnr. : 9167 Schweiz

    1 / 1
    1936: Neue Landschaftbilder im Stichtiefdruck Schloss Chillon 10 Rp., postfr. Exemplar in der Fehlfarbe rot statt violett. Attest Rellstab (1993) für den ganze Bogen SBK = CHF 10'000.
    Ausruf : 1.500,00 CHF
    Zuschlag : 1.500,00 CHF

    Losnr. : 9168 Schweiz

    1936: Neue Landschaftbilder im Stichtiefdruck 20 Rp. Val Leventina, postfr. Viererblock mit Bogenrand oben der Bogenpositionen 3+4/13+14, Pos. 13 mit Abart: Doppelprägung im unteren Rand, eine sehr seltene Einheit SBK = CHf 8'800.
    Ausruf : 750,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9169 Schweiz

    1 / 1
    1936: 20 Rp. Leventina, die gr. Doppelprägung Nr. 1 auf beiden Papier (y+z), je erstklassig gestempelt und erhalten. ATTESTE  SBK 6'150.--.
    Ausruf : 1.200,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9170 Schweiz

    1 / 1
    1936: Landschaftsbilder Val Leventina 20 Rp. rot auf geriffeltem Papier im Zehnerblock mit Bogenrand, dabei Doppelprägung im unteren Rand aus der Feldposition 13 des Bogens II und in der Ziffer '20' in der Feldposition 44. Postfrische Einheit, Attest Marchand (2002) SBK = CHF 1'300+.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : 100,00 CHF

    Losnr. : 9171 Schweiz

    1936: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck, 40 Rp. Seealpsee auf weissem Papier mit glatter Gummierung, postfr. waagr. Paar mit Bogenrand oben, Marke rechts mit Abart: tiefe Kerben im linken Rand von Bergmassiv, eine attraktive Einheit SBK = CHF 500+.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 260,00 CHF

    Losnr. : 9172 Schweiz

    1938: Lanbdschaftsbilder im Stichtiefdruck, neue Zelchnung 20 Rp. San Salvatore, ein postfr. waagr. Paar und zwei Kehrdruckpaare als Viererblock mit Abart: durch Gummi transparentes Papier SBK = CHF 3'550.
    Ausruf : 350,00 CHF
    Zuschlag : 350,00 CHF

    Losnr. : 9173 Schweiz

    1 / 1
    1941: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck 10 Rp. Schloss Chillon dunkelbraun, postfr. Rollenanfang mit Klebestelle und vier unbedruckten Teilen mit glatter Gummierung, Kontrollstp. '18. AUG. 1941', eine seltene Einheit. Befund vdWeid/Marchand (1989).
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 260,00 CHF

    Losnr. : 9174 Schweiz

    1939: Neue Landschaftsbilder im Stichtiefdruck, 10 Rp. Schloss Chillon dunkelbraun, Rollenanfang mit sechs Leerfeldern und rotem Kontrollaufdruck 'F 7000' (Fehldruck), eine seltene Einheit in postfr. Erhaltung SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 240,00 CHF

    Losnr. : 9175 Schweiz

    1 / 1
    1941: Sondermarke '750 Jahre Bern',ein ungezähntes Exemplar aus dem Geschenkheft, auf kleinem Briefstück mit Stp. von einem Automobilpostbüro. Attest Moser (1970) SBK = CHF 3'500.
    Ausruf : 600,00 CHF
    Zuschlag : 600,00 CHF

    Losnr. : 9176 Schweiz

    1941: Freimarke 50 Jahre Stadt Bern 10 Rp. mehrfarbig, das PTT-Geschenkheft mit einem geschnittenen Viererblock, unten 2x postfr. oben 2x angeklebt SBK = CHF 1'660.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 220,00 CHF

    Losnr. : 9177 Schweiz

    1 / 1
    1942: Neue Landschaftbilder im Stichtiefdruck Schloss Chillon 10 Rp. rötlichbraun, postfr. Viererblock der rechten, oberen Bogenecke mit Abart: dünnes, durch Gummi leicht transparentes Papier. Attestkopie Renggli (2002) für einen ganzen Bogen SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 250,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9178 Schweiz

    1 / 1
    1942. Freimarken Altstoffverwertung 10 Rp. braun/blau/rot, Andruckbogen aus dem ersten Durchlauf mit sehr schwachem Blaudruck, unerkannt bei der Kontrolle durchgeschlüpft, postfr. Erhaltung, unten im Rand beschnitten, eine sehr seltene Einheit. Attest Renggli (2005) SBK = CHF 8'750++. 
    Ausruf : 850,00 CHF
    Zuschlag : 850,00 CHF

    Losnr. : 9179 Schweiz

    1 / 1
    1942 Altstoffverwertung, kompl. Bogen zu 25 Marken (rechts im Bogerand minim offene Zähnung, ohne Bedeutung), je übers Eck entw. "BERN 7 KORNHUS 21 XII. 42-2". Befund Marchand (2019) SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9180 Schweiz

    1 / 1
    1944: 50 Jahre Internationales Olympisches Komitee 30 Rp., zwei Farbproben in den Farben der 10 Rp. orange und der 20 Rp. rosa, als postfr. Viererblöcke von der Bogenecke rechts oben. Attest Marchand (2018) SBK = CHF 12'000+.
    Ausruf : 3.000,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9181 Schweiz

    1 / 1
    1944: 50 Jahre Internat. Olympisches Komitee, Apollo 30 Rp. blau/grauschwarz und zwei Farbproben mit gleicher Wertangabe in orange/grauschwarz und rosa/grauschwarz, zwei sehr seltene Proben und alle drei Marken in postfr. Erhaltung. Attest Zumstein (1981) SBK = CHF 3'000.
    Ausruf : 750,00 CHF
    Zuschlag : 750,00 CHF

    Losnr. : 9182 Schweiz

    1945: Waffenstillstand in Europa PAX 3 Fr., ein Alternativentwurf zur verausgabten Marke, auf steifem Crèmepapier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 250,00 CHF
    Zuschlag : 420,00 CHF

    Losnr. : 9183 Schweiz

    1945: Lot mit vier postfr. PAX-Serien, alle Werte sauber gezähnt und in frischer Erhaltung SBK = CHF 2'000.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 300,00 CHF

    Losnr. : 9184 Schweiz

    1945: Waffenstillstand in Europa PAX 5 Rp. bis 10 Fr., vier postfr. Serien im Viererblock SBK = CHF 2'000.
    Ausruf : 250,00 CHF
    Zuschlag : 290,00 CHF

    Losnr. : 9185 Schweiz

    1945: PTT-Geschenkheft mit kompl. PAX-Ausgabe 5 Rp. bis 10 Fr. im Viererblock, jeweils zwei Marken postfr. und die oberen beiden im Heft festgeklebt SBK = CHf 1540.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9186 Schweiz

    1 / 1
    1947: 100 Jahre Schweizer Eisenbahnen, Gotthardschnellzug 20 Rp. rotbraun/karmin/gelblich, postfr. Exemplar mit Bogenrand rechts und Abvart: Druck der drei Farben zueinander um 1 mm verschoben, eine seltene Abart. Attest  vdWeid (1985) SBK = CHF 1'400.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 300,00 CHF

    Losnr. : 9187 Schweiz

    1949: Off. PTT-Geschenkheft "zur Erinnerung an die Direktoren-Konferenz vom 16.XII.49" in Bern und zum 100 Jahre Jubiläum der Eidg. Post. Darin enthalten ist ein Querschnitt von Schweizer Briefmarken (ab UPU) und Ganzsachen. Daneben fertigten 12 bekannte Schweizer Künstler und Briefmarkenentwerfer (u.a. Karl Bickel oder P. Boesch wie auch H. Fischer oder A. Yersin) insgesamt 12 versch. Stiche, Holzschnitte oder auch Lithographien und Steingravuren usw. an. Ein sehr seltenes Geschenkheft.
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9188 Schweiz

    1949: Alternativentwürfe zur Ausgabe 'Landschaft und Technik', Viererblock mit versch. Bildmotiven 'Alltagsleben und Brauchtum' mit Wertangaben 3/5/10 und 15, schwarz auf crèmefarbigem Karton ohne Gummi, eine seltene Einheit aus dem Bickel-Archiv und in dieser Art Unikat.
    Ausruf : 350,00 CHF
    Zuschlag : 380,00 CHF

    Losnr. : 9189 Schweiz

    1949: Technik und Landschaft, senkr. Sechserblock mit Alternativentwürfen für die Wertstufen 10 und 15 Rp., einmalige Zusammenstellung und in dieser Art Unikat, auf steifem Crèmepapier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 1.000,00 CHF
    Zuschlag : 1.400,00 CHF

    Losnr. : 9190 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Hochspannungsleitung 3 Rp., ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgabten Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 500,00 CHF

    Losnr. : 9191 Schweiz

    1949: Technik und Landschaft, ein Alternativentwurf mit einem nicht akzeptierten Bildmotiv (Bern) für die 3 Rappen-Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 420,00 CHF

    Losnr. : 9192 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Strassenbrücken 5 Rp., ein postfr. geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgabten Marke auf weissem Papier, eine seltene Probe ürsprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1988).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 1.400,00 CHF

    Losnr. : 9193 Schweiz

    1949: Technik und Landschaft, ein geschnittener Probeabzug mit ähnlichem Design und in der Farbe der verausgabten 15 Rappen-Marke, hier noch mit Wertangabe '30', auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv und in diese Art Unikat.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 480,00 CHF

    Losnr. : 9194 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Seedamm, ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgabten Marke jedoch mit Wertangabe '20' statt '25', auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglch wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 950,00 CHF

    Losnr. : 9195 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Seedamm 25 Rp. ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgabten Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 1.400,00 CHF

    Losnr. : 9196 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Niederdruckkraftwerk 30 Rp., ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgaten Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 1.100,00 CHF

    Losnr. : 9197 Schweiz

    1949: Technik und Landschaft, zwei Alternativentwürfe mit gleichem, nicht akzeptiertem Bildmotiv (Niederdruckkaraftwerk) für die 30 Rappen-Marke, schwarz auf Crèmepapier und dunkelgrün auf weissem Papier, beide ohne Gummi, zwei seltene Proben aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 650,00 CHF

    Losnr. : 9198 Schweiz

    1949: Technik und Landschaft, ein Alternativentwurf mit einem nicht akzeptierten Bildmotiv (Rheinhafen) für die 40 Rappen-Marke, hier noch mit Wertangabe '30', auf weissem Karton ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 440,00 CHF

    Losnr. : 9199 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Schwebebahn 50 Rp. schwarzgrau, ein geschnittener Probeabzug in leicht abweichender Farbe von der verausgabten Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 1.300,00 CHF

    Losnr. : 9200 Schweiz

    1 / 1
    1949: Technik und Landschaft Triangulationspunkt 70 Rp., ein geschnittener Probeabzug in der Originalfarbe der verausgabten Marke, auf weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe ursprünglich wohl aus dem Bickel-Archiv. Attest Rellstab (1991).
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 1.100,00 CHF

    Losnr. : 9201 Schweiz

    1 / 1
    1950: Technik und Landschaft 20 Rp. Grimsel-Stausee bräunlichkarmin, Urtype im Viererblock, sauber entw. mit dem Bahnpoststp. "Engelberg - 7. Juni 1950 - St.E.B.", eine sehr seltene Einheit. Attest Berra (2000) SBK = CHF 6'500.
    Ausruf : 500,00 CHF
    Zuschlag : 600,00 CHF

    Losnr. : 9202 Schweiz

    1960: Mustermarken für die Wertzeichendruckerei der GD PTT zwecks Einstellung der WIFAG Druckmaschine, schöne Zsammenstellung mit toital 12 Probeabzügen mit drei versch. Motiven,  in versch, Fareben und auf versch. Papieren inkl. auf Karton, schönes Lot aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 200,00 CHF

    Losnr. : 9203 Schweiz

    1960: Baudenkmäler 90 Rp. Munot olivgrün mit Abart: Doppelprägung, auf kl. Briefstück sauber abgestempelt "9000 St. Gallen 1 - 24. 10. 78 - 10 - Wertzeichen" SBK = CHF 1'000.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9204 Schweiz

    1960: Postgeschichtliche Motive und Baudenkmäler, ein Alternativentwurf für einen nicht ausgegebenen Wert 55 Rp. mit Motiv 'Einsiedeln', Einzelabzug in Schwarz im Format BxH 40x37 mm, auf weissem Karton ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv mit seinem Stempel auf der Rückseite.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 340,00 CHF

    Losnr. : 9205 Schweiz

    1961: Drei versch. nicht akzeptierte Motive (Industrieanlagen) für die hohen Freimarkenwerte 3+5+10 Fr., Einzelabzug mit allen drei Werten in Russischgrün im Format BxH 76x55mm, auf rücks. bedrucktem, crèmefarbigem Ausschusspapier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 200,00 CHF

    Losnr. : 9206 Schweiz

    1 / 1
    1961: Evangelisten 3 Fr. lila mit ungewöhnlich starkem Farbauftrag, einwandfrei gez. mit postfrischem Originalgummi. Attest Renggli (1991).
    Ausruf : 50,00 CHF
    Zuschlag : 90,00 CHF

    Losnr. : 9207 Schweiz

    1964: Alternativentwürfe für eine neue Freimarkenserie anstelle der zweiten Ausgabe 'Baudenkmäler', zwei versch. Bildmotive (Landschaftsbilder) mit Wertangabe '15' bzw. '20', Probedruck in Schwarz waagr. nebeneinander im Format BxH 76x59 mm, auf weissem Ausschusspapier ohne Gummi, hs Vermerk auf der Rückseite 'E. Lardelli - 5 c. Jan. 64', eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 320,00 CHF

    Losnr. : 9208 Schweiz

    1966:Pro Natura 10 Rp. mehrfarbig, postfr. Exemplar der rechten, unteren Bogenecke mit Abart: Eisvogel mit Schneepelz (schmale Verschiebung = seltener als breite Verschiebung) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9209 Schweiz

    1966: Pro Natura 10 Rp. mehrfarbig, postfr. Exemplar mit Bogenrand oben mit Abart: Eisvogel mit Schneepelz (breite Verschiebung). Sign. Rellstab SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9210 Schweiz

    1966: Freimarke Pro Natura 10 Rp. mehrfarbig mit Abart: Eisvogel mit Schneepelz (breite Verschiebung), farbfr. und in postfr. Erhaltung SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 440,00 CHF

    Losnr. : 9211 Schweiz

    1 / 1
    1966: Eisvogel mit Schneepelz, zwei Werte mit schmaler resp. breiter Verschiebung des Blaudrucks, in postfrischer Erhaltung. Ein Attest Renggli (1992) SBK = CHF 3'600.
    Ausruf : 700,00 CHF
    Zuschlag : 700,00 CHF

    Losnr. : 9212 Schweiz

    1966: Pro Natura 10 Rp. mehrfarbig, schönes Exempar mit Bogenrand unten und Abart: Eisvogel mit Schneepelz, sauber gest. "Bern 1 - 9. 3. 81 - 12 - Annahme" SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : 400,00 CHF

    Losnr. : 9213 Schweiz

    1 / 1
    1968: Schach-Olympiade Lugano 30 Rp. von der Bogenecke rechts oben mit seltener, spektakulärer Abart: ohne Blaudruck, Zähnung stark verschoben, ideal gest. "3250 LYSS ....". Signiert Zumstein; Attest Marchand (2019) SBK = CHF 5'000.
    Ausruf : 1.500,00 CHF
    Zuschlag : 5.500,00 CHF

    Losnr. : 9214 Schweiz

    1972: Portraitmarken III, Einzelabzug in Schwarz mit dem definitivem Bildnis von Alberto Giacometti nach einem Entwurf von Hans Erni, Format BxH 105x77 mm, auf Ausschusspapier der Wertzeichendruckerei Bern ohne Gummi, zwei Prägestellen für Befestigung links, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 650,00 CHF

    Losnr. : 9215 Schweiz

    1972: Portraitmarken III, Einzelabzug in Schwarz mit dem definitiven Bildnis von Le Cobusier nach einem Entwurf von Hans Erni, Format BxH 105x78 mm, auf Auschusspapier der Wertzeichendruckerei Bern ohne Gummi, zwei Prägestellen für Befestigung rechts, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 700,00 CHF

    Losnr. : 9216 Schweiz

    1972: Portraitmarken III, Einzelabzug in Schwarz mit dem definitiven Bildnis von Arthur Honegger nach einem Entwurf von Hans Erni, Format BxH 55x56 mm, auf steifem, weissem Papier ohne Gummi, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : 700,00 CHF

    Losnr. : 9217 Schweiz

    1973/75: Alternativentwürfe zur Ausgabe 'Architektur und Kunsthandwerk' ein Probeabzug in Schwarz mit Bildmotiv 'zwei Ähren' und Wertangebe '150', auf weissem Kartonpapier ohne Gummi, Format BxH 80x62 mm, eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 300,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9218 Schweiz

    1981: Sondermarken 500 Jahre Fribourg und Solothurn im Bund, zwei Probeabzüge mit dem definitiven Bildmotiv in Schwarz, Format BxH ca. 57x56 mm, auf versch. dickem Ausschusspapier ohne Gummi, je zwei Prägestellen für Befestigung oben, 660-P rücks. Datum '30.8.80', zwei seltene Proben aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 350,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9219 Schweiz

    1978/80: Architektur und Kunsthandwerk, ein Einzelabzug mit dem akzeptierten Bildmotiv in Schwarz, Format BxH 53x60 mm, auf steifem, weissem Papier ohne Gummi, zwei Prägestellen für Befestigung oben, hs unten '28.9.78 - OS', eine seltene Probe aus dem Bickel-Archiv.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9220 Schweiz

    1987: Freimarke 'Postbote heute' 50 Rp., Einzelabzug in Schwarz im Format BxH gesamt 74x105 mm, auf weissem Glanzpapier ohne Gummi, zwei Prägestellen für Befestigung oben, Stich von Pierre Schopfer La Chaux-de-Fonds nach einem Entwurf von Klaus Oberli Bern und diesmal nicht aus dem Bickel-Archiv..
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 320,00 CHF

    Losnr. : 9221 Schweiz

    1999: Freimarke 90 Rp, Breitling Oribiter 3,  linker Teil des Originalbogens mit 25 Marken, keine postalische Entwertung, quer darüber die eigenhändige Unterschrift von Bertrand Piccard, Unikat mit Liebhaberwert.
    Ausruf : 100,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9222 Schweiz

    2004: Freimarke Landistuhl mit Abart: ungezähnt, auf Trägerpapier sauber gest. "(Z)ürich 22". Attest Eichele (2008) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9223 Schweiz

    1 / 1
    Katalognummer : 1207-Ab.2
    1 / 1
    2006: Freimarke Gelterkinder Kirschen 2 Fr. mehrfarbig mit Abart: gut sichtbare starke Verschiebung der Druckfarben, auf Trägerpapier sauber gest. "8022 Zü(rich) - 22. 7.". Attest Renggli (2010) SBK = CHF 1'800.
    Ausruf : 150,00 CHF
    Zuschlag : 280,00 CHF

    Losnr. : 9224 Schweiz

    1 / 1
    2007: Buchfink 85 Rp. als selbstklebendes Stück aus Markenheft O-120 als seltenen Abart: Schwarzdruck nach oben verschoben, farbfr. mit vollem postfr. Originalgummi. Attest Renggli (2008) SBK = CHF 2'000.
    Ausruf : 400,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9225 Schweiz

    1 / 1
    2007: Freimarke Buchfink 85 Rp. mit Abart: starke Druckverschiebung des ganzen Markenbildes, auf Trägerpapier sauber gest. "Zürich 22 - ... 12. 08 - 9". Attest Renggli (2008) SBK = CHF 2'000.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9226 Schweiz

    1 / 1
    2007: Freimarke Kohlmeise 1 Fr. mit Abart: starke Druckverschiebung des ganzen Markenbildes 'Doppel-Schnabel', postfr. auf Trägerpapier. Attest Renggli (2009) SBK = CHF 2'000.
    Ausruf : 200,00 CHF
    Zuschlag : 260,00 CHF
Ansicht sortieren :