Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1919

Rayon II

Katalog 218: Schweiz & Liechtenstein
Ansicht sortieren :
  • Losnr. : 120 Rayon II

    1 / 2
    Stein A3 Type 3 l/o, ein farbfr. und breit- bis überrandiges Prachtstück der extrem seltenen Rayon II mit vollständiger Kreuzeinfassung, Gruppenabstand oben und Teilen der rechten Nachbarmarke, praktisch vollständig erhaltener Originalgummi mitentsprechend üblicher Krakelierung, sauber, kontrastreich und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem "P.D." von Bern. Eines der schönsten Exemplaren  dieser gesuchten Marke, von der vom Stein A3 nur 26 Stücke bekannt sind, eine der grössten Altschweiz- und Durheim-Raritäten für die renommierte Sammlung. Atteste Nussbaum (1980); Rellstab (1985); Marchand (2017) SBK = CHF 170'000.rnProvenienz: Sammlung Monte Rosa, 73. Corinphila Auktion (Sept. 1985); Sammlung Pedemonte, 81. Corinphila Auktion (März 1990).
    Ausruf : 50.000 CHF
    Zuschlag : 70.000 CHF

    Losnr. : 121 Rayon II

    1 / 1
    Type 7 u/G in der orangegelben Nuance aus der 'Familie der Tabakbraunen', farbfr. und voll- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit rotem Federstrich mit nebenges. rotem Zierzweikreisstp. "AIROLO 24 OCT. 1850" auf Faltbrief, inwendig datiert "Gottardo 24. 8bre 1850" an den Staatsrat des Kantons Tessin in Lugano mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Ein attraktiver Brief aus dem ersten Monat der Rayons. Atteste Zumstein (2001); Hermann (2017) SBK = CHF 3'500.
    Ausruf : 700 CHF
    Zuschlag : 950 CHF

    Losnr. : 122 Rayon II

    1 / 1
    Type 2 o/G, farbintensiv und dreiseitig gut gerandet, rechts an die Randlinie geschnitten, klar und leicht übergehend entw. mit  blauem Stabstp. BERN mit nebenges. blauem "BERN 7 OCT 1850" auf Faltbrief nach Grindelwald mit rücks. Transit Unterseen vom gleichen Tag. Ein schönes Briefchen aus der ersten Woche der Rayons, Befund Rellstab (1990) SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 480 CHF

    Losnr. : 123 Rayon II

    1 / 1
    Type 40 r/u, farbfr. und breit- bis überrandig mit Bogenrand rechts, zart und leicht übergehend entw. mit schwarzer Genfer Gitterraute (AW 101) mit nebenges. "GENEVE 21 FEVR 51 8½ S" auf kleinformatigem, vollständigem Faltbrief nach Lausanne mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Attest Marchand (2017) SBK = CHF 800.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 124 Rayon II

    1 / 1
    Type 39 l/u, farbfr. und voll- bis überrandig, sauber und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "BRUGGEN C. St. G. 26 FEB 52" auf Faltbrief nach Niederstetten mit rücks. Transit Gossau und Oberuzwyl. Befund Kimmel (1975) SBK = CHF 800.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 125 Rayon II

    1 / 1
    Typen 29+30 r/u im waagr. Paar, farbfr. und dreiseitig gut- bis überrandig (oben getroffen), jede Marke sauber und voll aufgesetzt entw. mit "P.P." mit nebenges. "RICHTENSCHWEIL 27 MAR 51", rücks. Transit Horgen und vorders. blauem Ankunftsstp. "MODENA 31 MARS 51" auf Faltbrief aus der bekannten Diena-Korrespondenz nach Modena.rnDie Frankatur deckte nur die Taxe aus dem 4. schweizer Rayon im Vertrag vom 1. September 1849 ab. Der Vertrag schreibt eine Zwangsfrankatur bis zur schweizerisch-lombardischen Grenze vor. Für den Weg durch die Lombardei bis zum Empfänger im Herzogtum Modena waren noch „S 8“ zu berappen. Die Bedeutung dieses Taxvermerkes wird als 8 S(oldi) entsprechend 40 Centesimi gelesen. Atteste Renggli (1997); Eichele (2017) SBK = CHF 1'700.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 126 Rayon II

    1 / 1
    Type 16 r/o mit breitem Bogenrand rechts zus. mit Rayon I hellblau Stein C2 Type 7 l/o, beide farbfr. und voll- bis überrandig, zus. zart und zentr. entw. mit blauer Raute mit nebenges. blauem "GRONO 19 MARS 53" auf Faltbrief (Registraturbüge) nach Chur. Ansprechender Brief aus dem Misox. Attest Berra-Gautschy (2004) SBK = CHF 1'000.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 260 CHF

    Losnr. : 127 Rayon II

    1 / 1
    Type 15 r/u, farbfr. und voll- bis überrandig mit Trennlinien auf drei Seiten, sauber entw. mit schwarzer Raute. Attest Hermann (2017) SBK = CHF 750.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 128 Rayon II

    1 / 1
    Type 27 r/o mit Abart: ölige Kreuzeinfassung, farbfr. und voll- bis überrandig, sauber und übergehend entw. mit Stabstp. BURGDORF mit nebenges. Abgangsstp. "BURGDORF 12 MARS 51" und CHARGÉ auf Faltbrief nach Urtenen. Einschreiben mit Portoverdopplung im ersten Briefkreis, Attest von der Weid (1971) SBK = CHF 1'400.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 129 Rayon II

    Type 26 r/u, farbfr. und dreiseitig voll- bis breitrandig (rechts angeschnitten), zart und übergehend entw. mit schwarzer Zürcher Rosette mit nebenges. klarem rotem "ZÜRICH 28 MAI 51 NACHMITTAG" auf Faltbrief der Dampfschifffahrtsgesellschaft für den Zürich- und Walensee an Peter Adolf von Salis in Chur mit Bezug auf den Umtausch von Obligationen, mit rücks. blauem Ankunftsstp. vom Folgetag SBK = CHF 1'400.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 130 Rayon II

    1 / 1
    Type 32 l/u mit breitem Gruppenabstand rechts, farbfr. und voll- bis überrandig, klar und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem P.P. mit nebenges. Zierzweikreisstp. "WEINFELDEN 17 AVRIL 1851" auf Briefstück. Befund von der Weid.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 140 CHF

    Losnr. : 131 Rayon II

    1 / 1
    Type 35 r/o mit breitem Gruppenabstand unten, farbfr. und gut- bis überrandig, zus. zart und voll aufgesetzt entw. mit schwarzer Zürcher Rosette mit nebenges. rotem Balkenstp. THALWEIL auf Faltbrief nach Wattwyl SG mit rücks. Transit Zürich und Ankunftststp. (14 AVRIL 1851). Attraktiv, signiert von der Weid; Atteste Rellstab (1999), Marchand (2012).
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 1.500 CHF

    Losnr. : 132 Rayon II

    1 / 1
    Type 35 l/o, farbfr. und allseits überrandiges Prachtstück vom unteren Gruppenabstand mit allen Trennlinien und Teilen der linken Nachbarmarke, zart. dekorativ und übergehend entw. mit blauer Raute mit nebenges. blauem Stabstp. "STEIN / 29 NOV 1852" auf Faltbrief nach Steckborn mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Attraktiver Brief, Attest Nussbaum (1967) SBK = CHF 650.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 320 CHF

    Losnr. : 133 Rayon II

    1 / 1
    Type 8 l/o von der rechten oberen Bogenecke, farbintensiv, voll- bis überrandig, zart und voll aufgesetzt entw. mit schwarzem PP (AW 232) mit nebenges. "HORGEN 11 JUNI 51" auf Nachnahme-Faltbrief nach Wädenschweil mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Taxe 5 Rp. für einen Brief im ersten Briefkreis mit zusätzlichen 5 Rp. für die Nachnahme. Attest Trüssel (1989) SBK = CHF 650.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 240 CHF

    Losnr. : 134 Rayon II

    1 / 1
    Type 2 l/u mit Gruppenabstand oben und Type 35 l/u, zwei farbfr. und gut- bis überrandige Einzelwerte, klar und übergehend entw. mit schwarzen Rauten mit nebenges. "THUN 15 MAJ 52" und CHARGÉ auf eingeschriebenem Faltbrief nach Langnau. Attest Hunziker (1969) SBK = CHF 1'000.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 380 CHF

    Losnr. : 135 Rayon II

    1 / 1
    Type 9 r/u mit Gruppenabstand links, farbfr. und voll- bis überrandig mit Trennlinien auf allen Seiten und Teilen zweier Nachbarmarken, klar und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "HORGEN 11 OCTO. 51" auf grossem Nachnahme-Briefteil nach Zürich mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Attraktiv, Atteste Rellstab (2001); Eichele (2017) SBK = CHF 1'200 für einen Brief.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 250 CHF

    Losnr. : 136 Rayon II

    1 / 1
    Type 27 r/u, farbfr. und breit- bis überrandig, sauber und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. rotem "BASEL 19 DEC 51 NACH-MITTAG" auf Faltbrief nach Porrentruy. Ein schönes Stück dieses recht seltenen Steins. Befund Marchand (2017) SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 137 Rayon II

    1 / 1
    Type38 r/o mit seltenem komplettem Gruppenabstand unten, farbfr. und gut- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "BURGDORF 19. SEPT. 51" und CHARGÉ auf eingeschriebenem Faltbrief nach Mützlenberg mit rücks. Transit Goldbach. Befund Rellstab (1990) SBK = CHF 1'200.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 138 Rayon II

    1 / 1
    Type 35 r/u mit Abart: marmorierter Gelbdruck, die rechte obere Hälfte einer diagonal halbierten Marke, farbfr. und voll- bis überrandig (linker Schriftrahmenschatten nachgemalt, waagr. Registraturbug), sauber und übergehend entw. mit roter eidg. Raute mit nebenges. rotem "BOUDRY 12 .. .." (Randlinie nachgemalt) auf Briefstück. Eine sehr seltene Halbierung, Attest Hermann (2017) SBK = CHF 3'000+.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 139 Rayon II

    1 / 1
    Type 21 r/o mit markanter Fehlstelle im Gelb-Druck links zwischen Wertziffer und Wappen, farbfr. und voll- bis überrandig (rücks. Papierunebenheiten ausgebessert, Eckbugspur rechts oben), zart entw. mit schwarzer Raute. Ein spektakuläres Stück. Attest Hermann (2017).
    Ausruf : 2.500 CHF
    Zuschlag : 2.500 CHF

    Losnr. : 140A Rayon II

    Type 23 l/u farbfrisch, zweiseitig breit gerandet, (oben und links Randlinie teils minim touchiert), sauber entwertet mit der blauen Raute von Bellelay s Châtelat (AW 130) mit nebenges.blauer "BELLELAY 20 nov 53" auf kompletten frischem Faltbrief nach Crémine. Der attraktive Brief aus der bekannten Korrespondenz kommt direkt aus dem Archiv und wurde noch nie auf dem Philatelistischem Markt angeboten. Attest Marchand (2017).rn 
    Ausruf : 2.000 CHF
    Zuschlag : 3.200 CHF

    Losnr. : 140 Rayon II

    1 / 1
    Type 24 r/o mit marmoriertem Gelb-Druck und Bogenrand rechts, farbfr. und voll- bis breitrandig, klar, dekorativ und übergehend entw. mit seltener roter eidg. Raute mit nebenges. rotem "MÜMLISWIL 3 FEB 54" auf Faltbrief nach Nunningen SO mit rücks. Transit Ballstall und Basel. Eine attraktive Entwertung auf diesem Solothurner Brief. Attest Hermann (2017).
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 550 CHF

    Losnr. : 141 Rayon II

    1 / 1
    Type 17 r/o vom Gruppenabstand links, farbfr. und voll- bis überrandig, klar, dekorativ und übergehend entw. mit blauer eidg. Raute und blauem Zierzweikreisstp. "TAEGERWEILEN 17 DEC. 1852" auf komplettem Faltbrief nach Weinfelden mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Befund Marchand (2017).
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 142 Rayon II

    1 / 1
    Type 39 r/o mit Gruppenabstand unten, farbfr. und voll- bis überrandig, klar und leicht übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. gefasstem Stabstp. WALZENHAUSEN auf Briefvorderseite nach Wattwyl. Befund Marchand (2017).
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 143 Rayon II

    1 / 1
    Type 19 l/u, farbfr. und regelmässig breitrandig, klar und voll aufgesetzt entw. mit P.P. vom VIII. Postkreis mit nebenges. "MÜNCHWEILEN 7 MAI 54" auf komplettem Faltbrief nach Weinfelden mit rücks. Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Befund Marchand (2017).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 240 CHF

    Losnr. : 144 Rayon II

    1 / 1
    Type 38 r/o mit Gruppenabstand unten, farbfr. und voll- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "LAUSANNE 9 AOUT 54 SOIR" auf Faltbrief der Kantonalbank nach Yverdon mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Befund Trüssel (1995).
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 100 CHF

    Losnr. : 145 Rayon II

    1 / 1
    Type 25 l/o, rundum vollrandig und sauber entw. mit der Eidg. Raute, auf Faltbrief von Neuchâtel nach La Chaux-de-Fonds. Attest Berra (2017) SBK = CHF 400.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 100 CHF

    Losnr. : 146 Rayon II

    Type 2 r/u mit Gruppenabstand oben, farbintensiv und voll- bis überrandig mit Teilen der unteren Nachbarmarke, zart und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "ZÜRICH 13 MARS 53 NACHM." auf Faltbrief nach Egg. 
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 160 CHF

    Losnr. : 147 Rayon II

    1 / 1
    Type 39 l/o zus. mit Rayon III gr. Wertziffer, Type 1 (leicht fasrig), beide farbfr. und voll- bis breitrandig, zus. klar, dekorativ und zentr. entw. mit roter eidg. Raute. Befund Marchand (2017) SBK = CHF 400+.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 148 Rayon II

    1 / 1
    Type 36 r/o vom Gruppenabstand unten, farbfr. und voll- bis überrandig mit Teilen der rechten Nachbarmarke, klar und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. Zierzweikreisstp. "BRUGG 17 DEC. 1852" auf Umschlag nach Zürich mit rücks. Ankunftsstempel. Befund Marchand (2017).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 149 Rayon II

    1 / 1
    Type 25 r/o mit Gruppenabstand links, farbintensiv, voll- bis überrandig mit Teilen der oberen Nachbarmarke, zart und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. Balkenstp. HIRZEL auf Faltbrief nach Zürich mit rücks. Transit "HIRZEL 9 JULI 53", Horgen und Ankunftsstp. (11. Juli). Befund Rellstab (1987) SBK = CHF 400.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 150 Rayon II

    1 / 1
    Type 38 r/u, farbfr. und voll- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit schwarzer Raute mit nebenges. "LAUSANNE 11 JUIN 53" auf Faltbrief nach Moudon mit rücks. Ankunftsstp. vom Folgetag. Attest Berra-Gautschy (2002).
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 100 CHF

    Losnr. : 151 Rayon II

    1 / 1
    Typen 18+19 r/u im waagr. Paar mit marmoriertem Gelb-Druck, farbfr. und voll- bis überrandig, zart und übergehend entw. mit seltener roter eidg. Raute mit nebenges. rotem "BALLSTALL 7 JANV. 53" und eingefasstem CHARGÉE auf Faltbrief nach Solothurn. Ein attraktiver Brief. Signiert von der Weid; Attest Hermann (2017) SBK = CHF 1'000.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 1.000 CHF

    Losnr. : 152 Rayon II

    1 / 1
    Typen 2 r/o mit Gruppenabstand links und 17 r/o, zwei farbfr. und voll- bis überrandige Einzelwerte, je klar und leicht übergehend entw. mit schwarzen Tintenstrichen mit nebenges. Schreibschriftstp. Aesch auf Nachnahme-Faltbrief nach Zug mit rücks. Transit Luzern und Ankunftsstp. (11 JUIN 54). Befund Marchand (2017).
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 153 Rayon II

    Typen 39+40 r/u mit breiter Bogenecke rechts unten, farbfr. und breit- bis meist überrandig mit Trennlinien auf allen Seiten und Teilen zweier Nachbarmarken (abgelöst und zurück gefalzt), zus. zart und zentr. entw. mit schwarzer Raute und übergehendem Zierzweikreisstp. "WEINFELDEN 15 FEVR. 1853" auf kleinformatigem Nachnahme-Faltbrief nach Bissegg. Ansprechender Brief, Attest Eichele (2009).
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 171 Rayon II

    1 / 1
    Typen 6, 14, 22, 30 und 38 r/u im senkr. Fünferstreifen, die gesamte Gruppe überspannend, eine sehr seltene, farbfr. und voll- bis breitrandige Einheit (Type 22 mit leichtem Registraturbug, einige Marken leicht natürlich gummibügig), zart und leicht übergehend entw. mit schwarzen Rauten mit nebenges. blauem "REGENSPERG 13/3" (1853) auf grossformatigem Nachnahme-Umschlag nach Zug mit rücks. Transit Zürich. Attest Marchand (2017) SBK nicht gelistet.
    Ausruf : 800 CHF
    Zuschlag : 800 CHF
Ansicht sortieren :