Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1925

Losnr. 50 - 218.-221. Auktion

  • Losnr. : 50 Genf

    1 / 1
    Gr. Adler, farbintensiv und vorab gut- bis breitrandig, rechts unten an die Randlinie geschnitten, zart und übergehend entw. mit seltener schwarzer Genfer Rosette (AW 3) mit nebenges. schwarzem "GENEVE 9 JANV 51 3 S" auf vollständigem Faltbrief nach Champel. Die Verwendung der Genfer Rosette in schwarzer Farbe findet man nur in den ersten beiden Wochen des Jahres 1851, bevor sie durch die schwarze Genfer Gitterraute abgelöst wurde. Dieses literaturbekannte Stück wird in Schäfer Kantonalmarken Frankaturen auf S. 177 wie auch in Grand - Oblitérations suisses auf S. 55 abgebildet und beschrieben, laut Schäfer und bestätigt durch die Corinphila Kartei-Registratur der einzige bekannte Brief mit dieser Kombination aus Gr. Adler und schwarzer Rosette, zudem ein attraktiver Beleg. Atteste Moser (1970); von der Weid (1993) Corinphila Handbuch und Spezialkatalog = CHF 14'700.rnProvenienz: G. Honegger (2000).
    Ausruf : 3.000 CHF
    Zuschlag : 7.500 CHF