Tradition und Erfahrung in klassischer Philatelie seit 1925

(858)

als PDF herunterladen Suche bearbeiten / speicher
Ansicht sortieren :
  • Losnr. : 9401 Sammlungen/Posten Europa

    NO LOT
    Ausruf : Gebot
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9402 Sammlungen/Posten Europa

    NO LOT
    Ausruf : Gebot
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9403 Schweiz

    1914: Hôtelpost Incoming; zwei Tübelibriefe (10 + 25 Rp. je ab Landquart) mit Eingangspost ins Hôtel Suvretta in St. Moritz bzw. ins Hôtel Schweizerhof in Weggis (umgeleitet aus dem Hôtel Suvretta in St. Moritz). Sehr ungewöhnlich und rar.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : 250 CHF

    Losnr. : 9404 Schweiz

    1890/1930: Hôtelpost: 16 versch. Karten/Belege im Zusammenhang mit Hôtelerie/Restauration, mit raren Lithos, auch Belege mit Zudrucken und anderen Spezialitäten (Stempel) oder eine Restaurant-Absender-Vignette.
    Ausruf : 550 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 9405 Schweiz

    1913/57: Dublettenbestand eines Sammlers mit einigen Hundert Marken gest./ungest., dabei Marken von versch. Ausgaben, kl. und hohe Wertstufen, ungezähnte Marken, Farbproben ohne Wertziffer und anderes mehr, dazu eine grosse Anazhl kompl. Frachtbriefe in versch. Formaten, meist in guter Erhaltung, in total sieben Alben und Einsteckbüchern und in einer Mappe, das Ganze in einer Schachtel.
    Ausruf : 350 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 9406 Schweiz

    1875/83: Fiskalmarken-Borderau vom Richteramt in Bern (blauer Oval-Stempel), frankiert mit einer 5 Farben-Frankatur  (6 versch. Werte 5 Fr./2Fr./1Fr./60C./25C./15C.) wobei die 15C+60C. mit gleicher Farbe, dazu ein kompl. Bogen (50 Marken) der kl. Basel-Marke 50 Rp. violett von 1875, dieser bis auf wenige Werte postfrisch ** Kat. Kelly für Bogen $ 2'000.-- , Frankatur LP.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 9407 Flugpost

    1917: Schweiz. Fliegerabteilung, "Doppeldecker" aus dem Bogen auf off. Karte "Helvetia im Monoplan über dem Lago Maggiore/Madonna del Sasso", entw. mit dem violetten "Flieger-Abt."-Feldpost-Stp. sowie daneben der achteckige Sonder-Feldpost-Stp. in schwarz "1.VII.17 Feldpost Flieger Abt. 1.VII.17". Erstklassig erhaltene Karte SBK 600.--.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 260 CHF

    Losnr. : 9408 Flugpost

    1924: Einweihung des Soldatendenkmals 'Les Rangiers', Lot mit 25 postfr. Einzelvignetten, dazu die beiden Abarten 'nur ein Flugzeug' und 'ohne Strich beim Datum' SLH = CHF 790.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 180 CHF

    Losnr. : 9409 Flugpost

    Vorläufer 1913: Aarau 50 Cts., kompletter Bogen zu 25 Marken mit kompletten Bogenrändern in postfrischer Erhaltung (Zähnung teils stark vorgetrennt, Falz im Bogenrand), detaillierte Auflistung der Plattenfehler. Attraktiv und selten. SBK = CHF 10'000+.
    Ausruf : 2.000 CHF
    Zuschlag : 4.800 CHF

    Losnr. : 9410 Flugpost

    1913: Aarau, 50 C. Start Aarau, auf off. PK Nr. 3 "Bazar u. Flugtag Aarau", entw. mit dem BLAUMEN Messing-Stp. "Schweiz. Flugpost Start Aarau 6.V.13" adressiert nach Frick/AG (AK-Stp. vorderseitig), in guter Erhaltung LHB 1'850.--.
    Ausruf : 700 CHF
    Zuschlag : 1.400 CHF

    Losnr. : 9411 Flugpost

    1913: Vorläufer Aarau farbfr. und gut zentr. (minim getönte Zähnung oben), zusammen mit Tellknabe 5 Rp., gest. "Schweiz. Flugpost - 6. IV. 13 - Start Aarau" in Schwarz, auf offizieller Flugspendekarte Nr. 3 nach Aarburg, dazu ungebr. Postkarte Nr. 1 SBK = CHF 1'000.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 9412 Flugpost

    1 / 1
    1913: Vorläufer Lugano Type II gut gez. auf offiz. Karte 'Per la Patria', sauber geklebt und gest. mit grossem Sonderstp. "Lugano Posta Aerea 8.VI.1913" nach Zürich, in guter und frischer Erhaltung. Attest Renggli (2008) SBK = CHF 2'800.
    Ausruf : 700 CHF
    Zuschlag : 1.100 CHF

    Losnr. : 9413 Flugpost

    1 / 1
    1913: Vorläufer Sitten auf Kreidepapier,  leicht gest. mit violettem Sonderstp., zusammen mit Tellknabe 5 Rp. grün auf offiz. s/w Karte 'Pour la Patrie' adressiert nach Sion. Attest Renggli (2009) SBK = CHF 3'000.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 480 CHF

    Losnr. : 9414 Flugpost

    1913: Vorläufer Solothurn entw. mit offiziellem SStp. in Violett zusammen mit Tellknabe 5 Rp. gest. "WEISSENSTEIN BEI SOLOTHURN 17.VIII.13-7" auf OK 1 nach Langendorf, in frischer Erhaltung SBK = CHF 2'800.
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 9415 Flugpost

    1 / 1
    Vorläufer 1913: Bern, Langnau und Sitten in ungebrauchter Erhaltung, Sitten zusätzlich noch postfrisch mit Befund Marchand weiterhin Vignetten 1924 Flugtage Laufen und Grenchen. SBK = CHF 3'400.
    Ausruf : 350 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 9416 Flugpost

    1913: Vorläufer Basel zusammen mit Tellknabe 5 Rp. grün, beide sauber gest. "Erste Schweizerische Flugpost - 9. III. 13" in Violett, auf Karte 'Im Manöver' der Schweiz. Nationalen Flugspende, nach Rodersdorf SO, dazu zwei Vorläufer Bern, einmal auf offiz. Militärkarte "Fürs Vaterland" nach Hilterfingen und einmal auf Briefvorderseite mit Zusatzfrankatur nach Bern SBK = CHF 1260.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 240 CHF

    Losnr. : 9417 Flugpost

    1 / 1
    1913 (22.6.): Flugtag Vevey - offiz. s/w Ansichtskarte 'Pour La Patrie', mit Tellknabe 5 Rp. grün, entw. nach dem Flug "VILLENEUVE 22.VI.13-9" mit nebenges. rotem Sonderstp., adressiert nach Sion. Ein sehr seltener Beleg. Attest Renggli (2009) SLH PF 13 A = CHF 6'500.
    Ausruf : 2.000 CHF
    Zuschlag : 2.000 CHF

    Losnr. : 9418 Flugpost

    1912: Luftschiffreise London-Rom, die drei gez. Vignetten mit Schweizer Ansichten, wie üblich ungebraucht und ohne Gummi, dazu ähnliches Motiv auf farbiger Ansichtskarte (Graf Zeppelin bei Flüelen). Sehr selten angeboten Kat. 750.--/LP.
    Ausruf : 280 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 9419 Flugpost

    1 / 1
    1919: Propeller-Versuchsaufdrucke auf Tellknabe 2½ Rp. braunlila in der Farbe Orange, postfrische Erhaltung, sehr seltene Probe. Signiert Z(umstein & Co.); Atteste Marchand (2018) SBK = CHF 4'000.
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : 2.600 CHF

    Losnr. : 9420 Flugpost

    1 / 1
    1919: Propeller-Versuchsaufdrucke auf Tellknabe 3 Rp. braunorange in der Farbe Schwarz, postfrische Erhaltung, sehr seltene Probe. Signiert Z(umstein & Co.); Atteste Marchand (2018) SBK = CHF 4'000.
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : 2.800 CHF

    Losnr. : 9421 Flugpost

    1 / 1
    1935: Sinnbildliche Darstellungen 2 Fr. dunkelbraun auf hellbraun mit geriffeltem Papier in der äusserst seltenen ungezähnten  Abart, ein breitrandig geschnittenes Exemplar mit Bogenrand unten, übergehend entw. "BREMGARTEN b. BERN 23.XI.40" auf Expressbrief nach Bern. Eine extrem seltene Verwendung, die der SBK auf Brief nicht aufführt, wahrscheinlich unikat, da nur ein Bogen mit 25 Marken existierte. Attest Rellstab (1985).
    Ausruf : 14.000 CHF
    Zuschlag : 14.000 CHF

    Losnr. : 9422 Flugpost

    1 / 1
    1938: '75' auf 50 Rp. Pro Aero mit rotem Aufdruck 'Specimen', gut zentriert und gez. mit Bogenrand unten, in postfr. Erhaltung. Befund Marchand (2018) SBK = CHF 3'000.
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9423 Flugpost

    1 / 1
    1938: 50 Rp. grünlichgrau & rot mit schwarzem Aufdruck 'Pro Aero', postfrischer Viererblock mit Bogenecke rechts oben (senkr. leicht vorgefaltet). Eine ausserordentlich seltene Einheit, im Rand signiert und Attest Raybaudi (2005) sowie Attest Marchand (2018) SBK = CHF 72'000+.
    Ausruf : 25.000 CHF
    Zuschlag : 25.000 CHF

    Losnr. : 9424 Schweiz

    1919/81: Sammlung 120 gest./postfr. Marken und vier Belege, dabei 1919 Propeller postfr., 1923 Sinnbildliche Darstellungen, 1933 auf geriffeltem Papier, 1935 Aufbrauchausgaben mit 40 Rp. hellrot auf 90 Rp. postfr., 1944 40 Rp. reinblau postfr. mit Attest Nussbaum. SBK = CHF 4'550 l. A. des Einlieferers.
    Ausruf : 350 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 9425 Flugpost

    1919: Privatganzsache mit doppeltem WZ-Eindruck "Helvetia Brustbild I", auffrankiert mit Tellen sowie 50 Rp. Flugpost mit rotem Propeller-Aufdruck für den Luftpost-Zuschlag, geflogen von Bern-Zürich (21.VI.19) mit rücks. Luftpostbestätigungs-Stempel. Spezielle Frankatur, trotz senkr. Falte (nicht durch die Frankatur), ein rarer und attraktiver Beleg. 
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9426 Flugpost

    1923 (7. Sept.): Handley Page Flug Basel - Zürich, Brief frankiert mit Luftpost 45 Rp. gest. "Basel 1-7.9.23" nach Zürich-Altstetten mit seltenem Bestätigungsstp. "Basel 2 *Flugpost* 7.Sept.1923" in Violett, rücks. Flugpoststp. von Zürich sowie AStp. von Altstetten. Trotz einigen Beförderungsspuren ein seltener Bedarfsbrief mit drei Verschlussiegeln "Internationale Markenbörse Liechtenstein Vaduz" auf der Rückseite SLH RF 23.2a SpF (mit PrSt) = CHF 750+
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9427 Flugpost

    1926 (1. Juli) 1. Internationale Binnenschifffahrts-Ausstellung Zuleitung ab Deutschland, R-Brief ab "Weil-Leopoldshöhe (Baden) 29.6.26 2-3N" nach Zürich mit Mischfrankatur Dt. Reich - CH zugeleitet zum '1. Flug Basel-Schaffhausen' mit rücks. AStp. "Zürich 3 Bahnhof 1.VII.26.22". Sehr seltene Zuleitung, nur ca. fünf Belege bekannt SLH SF 26.3 aD = CHF 1'500.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9428 Flugpost

    1926 (20. Sept.): eingehende Post Flug Amsterdam - Frankfurt - Basel, Lot zwölf R-Briefe mit versch. Frankaturvarianten, alle von Den Haag nach Zürich adressiert mit sauberen AStp. "Zürich Flugpost 21.X.26.19" SLH RF 26.4az = CHF 1'200.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 220 CHF

    Losnr. : 9429 Flugpost

    1928 (1. März): Basel - London, kompl. Serie Rheinnot im Viererblock, alle Werte einzeln auf R-Briefen der selben Korrespondenz, je sauber und zentrisch gest. ab Triesenberg (29.II) mit Schweizer Zusatzfrankatur Flugpost 15 Rp. gest. "Basel Flugpost 1.III.28" nach London mit rücks. AStp. vom 2. März. Seltene und attraktive Doppelfrankaturen FL-CH für den Viererblocksammler, nur wenige Belege bekannt. SLH RF 26.8.cL = 3'200, SBK = 600 für Viererblocks gest.
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 9430 Flugpost

    1928 (1. März): Basel - London Zuleitung ab Liechtenstein, kompl. Serie zum 87. Geburtstag des Fürsten Johann II, eingeschriebener Satzbrief ab "Triesenberg 29.II.28" mit Schweizer Zusatzfrankatur Flugpost 15 Rp. gest. "Basel Flugpost 1.III.28" nach London mit rücks. AStp. vom 2. März. Seltene und attraktive Doppelfrankatur FL-CH für den Spezialisten, nur wenige Belege bekannt SLH RF 26.8.cL =CHF 800, SBK = CHF 150.
    Ausruf : 180 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 9431 Flugpost

    1927 (13. Juli.): Eingehende Post Flug Basel-Brüssel-Rotterdam/Den Haag-Amsterdam (Balair, KLM), Lot achtzehn R-Briefe mit versch. Frankaturvarianten, alle von Den Haag via "Basel (Sternenfeld) 14.VII.27" nach Zürich, alle mit sauberen AStp. "Zürich Flugpost 21.X.26.19" SLH RF 27.3z = CHF 1'800.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 320 CHF

    Losnr. : 9432 Flugpost

    1927 (30. Mai): La Chaux-de-Fonds - Lausanne, Verlängerung des NHORA-Flugs bis Lausanne, Zuleitung ab Frankreich, R-Brief ab "Evian Les Bains 28.V.27" (Frankreich) zugeleitet zum Flug von Lausanne nach "La Chaux-de-Fonds 30.V.27" mit Mischfrankatur Frankreich - CH, sauber entw. mit ovalem SStp. in Schwarz nach Zürich. Seltene Zuleitung aus dem Ausland, nur wenige Belege bekannt SLH RF 27.4 aF = CHF 1'200+.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 440 CHF

    Losnr. : 9433 Flugpost

    1927 (30. Mai): Lausanne-Le Locle, Verlängerung des NHORA-Flugs bis Lausanne, Zuleitung ab Frankreich, R-Brief ab "Evian Les Bains 28.V.27" (Frankreich) zugeleitet zur Etappe von Lausanne nach "Le Locle 30.V.27.11" mit Mischfrankatur Frankreich - CH, sauber entw. mit ovalem SStp. in Schwarz nach Zürich. Seltene Zuleitung aus dem Ausland, nur wenige Belege bekannt SLH RF 27.4 bF = CHF 1'200+.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 480 CHF

    Losnr. : 9434 Flugpost

    1927 (30. Mai): La Chaux-de-Fonds - Lausanne, Verlängerung des NHORA-Flugs bis Lausanne Zuleitung ab Deutschland, R-Brief ab "Tuttlingen 27.Mai 27" (Baden-Württemberg) adressiert nach Genf mit Mischfrankatur Dt. Reich - CH, sauber entw. mit ovalem SStp. in Schwarz und vorders. AStp. "Lausanne Poste Aérienne 30.V.27". Seltene Zuleitung aus dem Ausland, nur wenige Belege bekannt SLH RF 27.4 cD = CHF 1'200+.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 460 CHF

    Losnr. : 9435 Flugpost

    1927 (30. Mai): La Chaux-de-Fonds - Lausanne, Verlängerung des NHORA-Flugs bis Lausanne, Zuleitung ab Frankreich, R-Brief ab "Morteau Doubs 28.V.27" (Frankreich) zugeleitet zum Flug ab La Chaux-de-Fonds nach Lausanne mit Mischfrankatur Frankreich - CH, sauber entw. mit ovalem SStp. in Schwarz nach Genf mit vorders. AStp. "Genève Poste Aérienne 30.V.27". Seltene Zuleitung aus dem Ausland, nur wenige Belege bekannt SLH RF 27.4 cF = CHF 1'200+.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 650 CHF

    Losnr. : 9436 Flugpost

    1927 (1. Juli): Erstflug Genf - Marseille, Zuleitung ab Frankreich, eingeschriebener Eilbrief ab "Evian les Bains 30.6.27" mit Mischfrankatur F- CH, Aufgabe "Genève Poste Aérienne 1.VII.27" adressiert nach Barcelona mit rücks. AStp. vom 3. Juli. Seltene Zuleitung aus dem Ausland, nur wenige Belege bekannt SLH RF 27.5 aF = CHF 1'800.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 850 CHF

    Losnr. : 9437 Schweiz

    1932: Senkr. Paar Gebirgslandschften Jungfrau 10 Fr. grün zusammen mit zwei Flugpostmarken 20 Rp. und 1 Fr., gest. "Zürich Fraumünster - 5. I. 32 - 19 - Briefannahme", auf eingeschr. Kanzleikuvert per Luftpost via Basel nach Bangkok/Siam, Ankunftsstp. vom 15. Januar auf der Rückseite, hohe Frankatur an seltene Destination.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 9438 Schweiz

    1942: 9 Fr.-Zensurpost von Wallisellen (7.I.42) nach ALEXANDRIA/Ägypten mit spektakulärem Leitweg aufgrund der Wirren im 2. WK. Der Brief wurde über Miami (Florida/USA) "umgeleitet" und wieder retour über den Atlantik befördert um letztlich an seinem Absender in Alexandria zugestellt zu werden. Spezieller Beleg mit allen notwendigen Transit- und Ankunftstempeln sowie Zensuren.
    Ausruf : 280 CHF
    Zuschlag : 440 CHF

    Losnr. : 9439 Flugpost

    1946 (21. Aug.): Portogerechte Einzelfrankatur zu 10 Fr. symbolische Darstellungen auf Einschreibebrief von Zürich via London - Karachi nach Colombo, Ceylon mit rücks. AStp. vom 28. August, sehr seltene Frankatur SBK ohne Preisnotierung für Einzelfrankatur.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 9440 Flugpost

    1947 (19. Juli): Eingeschriebener Bedarfsbrief  zu 54 gr. von "Dietikon 19.VII.47" frankiert mit Flugpost  2 Fr. und 2 x 5 Fr. in Kombination mit Pro Patria 1947 5 Rp. im senkr. Paar via USA nach Tientsin, China mit rücks. Transitstp. von New York ( 24.7.) Seattle und AStp. "Tientsin 2.8.47". Hohe und seltene Luftpostfrankatur nach China SBK = CHF 300 für Einzelfrankatur.
    Ausruf : 120 CHF
    Zuschlag : 180 CHF

    Losnr. : 9441 Flugpost

    1946: 39.30 Fr.-Überseefrankatur nach BRASILIEN mit hohen Werten (10 Fr. Pax + 5 Fr. Luftpost), portogerecht für einen übergewichtigen Luftpostbrief (122g) von Zürich (4.I.46) nach Sao Paulo (rücks. Teil eines AK-Stempel). Spektakuläre Bedarfsfrankatur.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9442 Flugpost

    1954: Erstflug Zürich-Sao Paulo mit Zubringer vom Swissair-Büro Frankfurt (roter Maschinen-Werbe-Stempel) sowie aus der DDR (Berlin). Zwei attraktive wie rare Belege mit Kleinstauflagen.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9443 Flugpost

    1926: Mustermesse Basel, 30 Rp. Vignette gelblich im Viererblock sowie Brief mit "ungezähnter" Vignette mit Stecherzeichen unten rechs, je auf Mustermesse-Flug Basel-Luzern mit den Sonder-Stp. entwertet. Rares Duo in guter Erhaltung SBK ca. 5'500.--+.
    Ausruf : 1.800 CHF
    Zuschlag : 2.200 CHF

    Losnr. : 9444 Flugpost

    1927 (22. Aug.): Zürich - Bellinzona, Zuleitung ab Niederlande, R-Brief ab "Amsterdam 10.VIII.27" via "Flugplatz Basel Sternenfeld 20.VIII.27  nach "Zürich Flugplatz Dübendorf 20.VIII.27 Flugpost", zusätzl. frankiert mit 15 Rp. entw. mit SStp. vom Flugmeeting und vorders. Bestätigungsstp. "Ia Posta Aerea Zurigo-Bellinzona 22.VIII.27.10" nach Chiasso. Seltene Zuleitung ab Holland, nur wenige Belege bekannt SLH SF 27.4 aNL = CHF 2'000.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 1.200 CHF

    Losnr. : 9445 Flugpost

    1927 (22. Aug.): Bellinzona - Zürich, Zuleitung ab Italien, R-Brief ab "Como 18.Ago.27" mit Mischfrankatur IT-CH zugeleitet zum Sonderflug ab "Bellinzona 18.VIII.27" (rücks.) nach "Zürich Flugpost 22.VIII.27.20". Schweizer Zusatzfrankatur entw. mit schwarzem Sonderstp. "Prima posta aerea Bellinzona-Zurigo *Agosto 1927* in Schwarz. Seltene Zuleitung ab Italien, nur wenige Belege bekannt SLH SF 27.4 uI = CHF 3'000.
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : 1.800 CHF

    Losnr. : 9446 Flugpost

    1947: Swissair-SF nach Süd-Afrika bis Kharthum ab FL-Schaan. Gemäss LHB (S.308) wurden auf diesem Flug zuschlagspflichtige Briefsendungen in die Nachbarländer mitgenommen. Der vorliegende Brief lief über Khartum weiter nach ADDIS ABEBA (Abessinien heute Äthopien) und wieder retourniert an den Absender in die Schweiz. Dieser Weiterflug war kostenpflichitg und wurde in Schaan zusätzlich mit 40 Rp. belegt. Interessanter Soderflug, evtl. ein Unikat.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 9447 Flugpost

    1925 (3. Feb.): Genf - Toulouse - Rabat - (Casablanca) R-Brief ab "Kopenhagen 31.1.25" frankiert mit 10 ö. grün der Sonderausgabe 300 Jahre Dänische Post (1924) zwei Viererblocks plus Einzelwert zugeleitet zum Flug ab Genf, in "Zürich 3.II.25" zusätzlich frankiert mit 15 Rp. und 25 Rp. per Luftpost  weiter nach "Rabat 7.2.25" mit rücks. AStp., seltene Mischfrankatur und eine nicht gelistete Zuleitung ab Dänemark. SLH FF 23.1 zDK.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9448 Schweiz

    1928: 40 Rp.Flugpost-Ganzsache (Pilot) mit Zusatzfrankatur 2x 45 Rp. Doppeldecker (vorderseitig) und hochwertiger Mehrfachfranktur u.a. mit F6+7 (rückseitig) als R-Karte adr. und echt gelaufen von Basel (11.9.1928) nach MANILA mit vorderseitigem AK-Stempel. Die Karte vom 4. KLM Versuchsflug Holland - Ned. Indien vom 3. Oktober zugeführt SLH FF 28.8d.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 9449 Flugpost

    1933 (5. März): Militärischer Versuchsflug (Marseille) - Oran - Zinder (Niger), R-Brief ab Zürich via "Genf 6.III.33" nach "Marseille 7.3.33" frankiert mit kompl. Serie zur Abrüstungskonferenz 1932 plus Zusatzfrankatur 15 Rp. und rücks. AStp. " Zinder - Niger 18 Mars 33" nach Pietermaritzburg (Natal). Bisher nur 3 Belege bekannt SLH FF 33.2 = CHF 1'000.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 420 CHF

    Losnr. : 9450 Flugpost

    1924/26, drei SCADTA-Belege mit Buntfrankaturen versch. Werte der Maschinenaufdrucke "S" bzw. Mischfrankatur ohne Aufdruck (15C.) von Basel bzw. Zürich frankiert mit Bunt/Mischfrankaturen Helv.m.Schwert/Tell/Flugpost je nach Bogota bzw. Neiva adressiert/gelaufen. Spektakuläres Trio in guter Bedarfserhaltung LHB mind. 6'500.--+/LP.
    Ausruf : 1.800 CHF
    Zuschlag : 2.400 CHF

    Losnr. : 9451 Schweiz

    1936/60: Destination Fernost, Lot mit zwei Briefen nach Peking und Shameen-Canton sowie einer nach Taichung in Taiwan, zwei davon eingeschrieben, übliche Alterungsspuren.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 9452 Flugpost

    1926/37: Auswahl von vier Flugpostbriefen nach Afrika, dabei Mittelholzer Afrikaflug 1926 bis Alexandria, Bedarfsbrief von St. Gallen  (15.7.26) via Genf Flugpost  - Toulouse - Dakar nach Freetown in Sierra Leone, 2. Schweizer Afrikaflug Etappe bis Catania, Flugpostbrief nach Johannesburg (1937) sowie ein Bedarfsbrief von "Azmoos 2.II.38" (SG) nach Nord-Rhodesien, dem heutigen Sambia, eine seltene Destination.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 135 CHF

    Losnr. : 9453 Flugpost

    1945/63: Eingehende Flugpost in die Schweiz, interessante Auswahl von 18 Bedarfs-Belegen, dabei drei Zensurbriefe (1945) und ein Beleg (1949) aus Afghanistan, div. Postkarten aus Fernost sowie ein Erstflugbrief von Shanghai vom 1. Juli 1948.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 260 CHF

    Losnr. : 9454 Flugpost

    1913/81: Lot 58 Flugpostbelege, meist Standardbelege von Erst- und Sonderflügen, teils mit Vignetten, dabei auch eine Karten mit Vorläufer Basel und drei Zensurbelege, in sehr unterschiedlicher Erhaltung, in einem Album.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 9455 Flugpost

    Cartes des lignes postales aériennes internes et internationales 11e anné Feuille I: Europe, Feuille II: Asie-Afrique-Australie, Feuille: Amérique, publié par: Bureau International de l'Union Postale Universelle, Berne, Avril 1938. Karten in sehr frischer Erhaltung, Umschlagmappe leicht bestossen, aus ehemaliger Swissair Bibliothek.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9456 Flugpost

    1941/45: Lot 15 zensierte Luftpostbriefe nach Nord- oder Südamerika, alle über die Zensurstelle auf den Bermudas geleitet, dabei gute Frankaturen wie Historische Bilder (5), Brief nach USA mit reiner PJ-Frankatur (1942) und chem. Zensur, R-Brief nach Kolumbien (1941), Brief nach Mexico-City frankiert mit Jubiläumsausgabe 1943, zwei R-Briefe nach Rio de Janeiro (1941) sowie Geschäftsbrief nach Hamilton Bermuda frankiert mit 3 Fr. Pax.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 340 CHF

    Losnr. : 9457 Flugpost

    1913/47: Auswahl von 27 Belegen, dabei Vorläufer Bern (1913), div. Erst- und Sonderflüge, gute Bedarfspost wie R-Brief Zürich-Dortmund 1925 (RF 25.1h), 2. Schweizer Afrikaflug  von Zürich nach Catania, bezw. Bengasi sowie ein Unfallbeleg von Luxeuil 1939 SLH = CHF 1'200
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 300 CHF

    Losnr. : 9458 Schweiz

    1924/60: Lot mit 105 Flugpostbelegen, dabei Ersflüge, Sonderflüge, Flugveranstaltungen, Bundesfeierkarten mit Flugpost-Wertstempel und anderes mehr, mit ein paar besseren Frankaturen, teils zusätzlich mit Flugpost-Vignetten, dazu etwas modernes Material nach 1960 sowie ein paar lose Marken, gute bis gemischte Erhaltung, in einem Album.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 550 CHF

    Losnr. : 9459 Flugpost

    1924/53: Lot 11 Karten/Briefe, Sonderflüge meist mit Vignetten, auch gute Frankaturen und Spezialitäten, wie Vign.-Direkteidruck 1. Flug Basel-Schaffhausen, Dreiecks-Vign. etc.. Ein attraktives Lot.
    Ausruf : 400 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 9460 Flugpost

    1927/46: Lot mit 6 versch. Sonderflügen (u.a. sehr archivfrische Balkanflüge mit guten Frankaturen), dazu der 1. Flug St.Gallen-Bern v. 1.V.33 (LHB RF. 33.4.a), dieser schon im LHB 1'700.-- (10 Stk. bekannt).
    Ausruf : 450 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 9461 Schweiz

    1926/34: zwei Frankaturen mit je wertgleichen Werten Helv. m. Schwert (40+50 Rp.) in anderer Farbe bzw. massiv unterschiedlicher Nuance auf saub. portogerechten Belegen (Afrika-Flug) und R-Brief in die USA. Zwei spektakuläre Frankaturen.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9462 Schweiz

    1940/60: Lot mit 25 versch. Luftpost-Briefen, viele hohe Frankaturen (5Fr. + 10 Fr.) aus Symb. Bilder (217v) bzw. 5 Fr. PAX + Flugpost (SBK F34) nach versch. DESTINATIONEN wie Jamaica, Trinidad, Curacao oder NOUMÉ auf Neukaledonien ! Interssante Bedarfsluftpost in alle Welt.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9463 Flugpost

    1924/35: Eingehende Flugpost in die Schweiz, Auswahl 26 Briefe mit guten Frankaturen und Verwendungen, dabei Flug Budapest - Zürich mit fremden Stp. LEGIPOSTA (SLH 1), Brief von Argentinien (1928), vier Belege ab Österreich, fünf Belege ab Belgien ( (8.IX.27), acht Belege ab Deutschland, inkl. Linie Mannheim-Basel (1925), Berlin-Zürich mit AStp. "Zürich Flugpost 14.V.26 (SLH 26.1az) sowie drei Belege der selben Linie von 1927.
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 9464 Schweiz

    1940/60: Interssantes Lot 100 Luftpostbelege aus Bedarfskorrespondenzen nach USA, Kanada und Südamerika, dabei bessere Frankaturen mit Frei- und Werbemarken, Pro Juventute, Pro Patria und Flugpostmarken, viele davon  zensuriert, dazu acht Belege mit OAT-Stempel (7x CH und 1x Argentinien) sowie 34 Belege von anderen Ländern, 15 davon in die Schweiz, in einer kl. Schachtel.
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : 600 CHF

    Losnr. : 9465 Flugpost

    1940/50: 6 versch. Luftpostbriefe frankiert vor allem mit hohen 5+10 Fr. Werten (Symb.Bilder/Flugpost), alle portogerecht frankiert, teils ZENSUR, oft in die USA aber auch nach INDIEN mit TWA über Genf. Attraktive und seltenen Belege.
    Ausruf : 650 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9466 Flugpost

    1928/48: Schöne Sammlung Vermerkstempel, über 55 Briefe mit versch. Abstempelungen, wie 'kein Fluganschluss', versch. Flug-Ausfallstp., div. Flughafenstp., 'Eilflug / Vol Express'-Stp., 'Taxe perçue' - Stp., dabei viele in versch. Stempelfarben sowie weitere nicht oft gesehene Vermerke, sehr vielfältig.
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : 750 CHF

    Losnr. : 9467 Flugpost

    1919/43: Album mit mehr als 50 Flugpostbriefen von versch. Erst- und Sonderflüge mit guten Frankaturen, dabei drei Zeppelinbelege, inkl. LZ 129 Hindenburg 1.Nordamerikafahrt, weiter ein Katapultbrief "D. Bremen New York 1.Oktober 29" SLH  KF3, Belege mit Vermerkstp. "Genève-Cointrin Poste Aérienne" (3) oder "Abflug wegen ungünstiger Witterung verschoben" sowie ein interess. Bedarfsbrief  von Lugano nach Rumänien (1935) SLH KF 3 = CHF 400 alleine für den Katapultbeleg.
    Ausruf : 750 CHF
    Zuschlag : 1.300 CHF

    Losnr. : 9468 Flugpost

    1924/51: Lot mit 32 Bedarfs-Luftpostbriefen oft an rare Destinationen und von oft kl. Absenderorten in der Schweiz (z.B. ab Zugerberg, Castagnola, Orbe usw.) nach: RUANDA, Niger, franz. Guinea (Kankan), COSTA RICA, SAN SALVADOR, Senégal (Dakar), Kolumbien, Curacao (Karibik), Chile oder in Europa wie MADEIRA, spanisch KANARIEN (Las Palmas), Dänemark, Portugal sowie in Asien mit Thailand, Nd. Indien (Batavia) usw, dabei auch Zensur und andere Spezialitäten (Stempel). In dieser Vielfalt nur selten am Markt.
    Ausruf : 1.200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9469 Soldatenmarken

    1914/18: 3. Division (kl. Bärenmarke), Originaldruckbogen mit 45 Marken, gezähnt auf gesprenkeltem Papier, voller Originalgummi mit ein paar senkr. Bugspuren Wittwer Nr. 4 = CHF 400.
    Ausruf : 80 CHF
    Zuschlag : 80 CHF

    Losnr. : 9470 Soldatenmarken

    Füs. Bat. 29 (Kriegsgott und zwei Soldaten), ein geschnittener Probedruck in Blau im Viererblock, auf steifem Crèmepapier ohne Gummi, eine seltene Probe und als Viererblock evtl. Unikat Wittwer Nr. 146-P3 = CHF 1'600++.
    Ausruf : 500 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 9471 Soldatenmarken

    Kl. Lot mit acht geschnittenen Werdegängen, zwei Kehrdruckpaaren und vier Postkarten, dabei 2. Division,. 4. Division, Landwehr und Festungstruppen, gute Erhaltung, auf Albumseiten.
    Ausruf : 125 CHF
    Zuschlag : 280 CHF

    Losnr. : 9472 Soldatenmarken

    Rumänienzüge 1919/20: Zwei Ansichtskarten aus Bukarest nach Basel resp. Bern, einmal mit Vignette des 10. Rumänenzugs und rumänischem Zensurstp., einmal mit Vignette des 12. Rumänenzugs, übergehend entw. mit rumänischem Datumsstp., beide mit den entsprechenden Handstempeln der "Schweiz. miltärische Handelsescorte".
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 360 CHF

    Losnr. : 9473 Soldatenmarken

    Cp. Av. 1 (Pilotenkopf und Flugzeuge), ein postfr. gez. Probedruck-Einerbögli in der Farbvariante grün und schwarz, Befestigungslöcher und Farbskala im Rand oben und unten, eine extrem seltene Probe und evtl. Unikat Wittwer Nr. 30-P2, in dieser Farbe nicht katalogisiert.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : 1.100 CHF

    Losnr. : 9474 Soldatenmarken

    Fliegerregiment 2 Abt. 5 (zwei Flugapparate), Einzelabzug violett einer nicht verausgabten Marke auf weissem Papier ohne Gummi, Format BxH 139x97 mm, eine seltene Probe Wittwer Nr. 31-P5 = CHF 300.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 1.000 CHF

    Losnr. : 9475 Soldatenmarken

    Fliegerregiment 2 Abt. 5 (zwei Flugapparate), Einzelabzug grünlichblau einer nicht verausgabten Marke auf weissem Papier ohne Gummi, Format BxH 139x97 mm, eine seltene Probe Wittwer Nr. 31-P2 = CHF 300.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 900 CHF

    Losnr. : 9476 Soldatenmarken

    Stab Flieger Abt. 6 (Motorhaube mit Propeller), ein geschnittener Probedruck in Gelbbraun auf weissem Karton-Kunstdruckpapier ohne Gummi, Format BxH gesamt 55x63 mm, Bild 25x32 mm, eine sehr seltene Probe Wittwer Nr.57-P.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 700 CHF

    Losnr. : 9477 Soldatenmarken

    Stab Flieger Abt. 6 (Motorhaube mit Propeller), ein geschnittener Probedruck in Smaragdgrün auf weissem Kunstdruckpapier ohne Gummi, Format BxH gesamt 60x69 mm, Bild 30x38 mm, eine sehr seltene Probe Wittwer Nr. 57-P.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 850 CHF

    Losnr. : 9478 Soldatenmarken

    Flieger-Kp. 19 (Tiefflugangriff), Lot mit vier geschnittenen Probedrucken in Braun, Rot, Olivgrün und Blau, jede Marke einzeln auf kl. Kuvert montiert und sauber entw. mit dem Einheitsstp., ein schönes und seltenes Quartett Wittwer Nrn. 108-P1-P4 = CHF 600-
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 440 CHF

    Losnr. : 9479 Soldatenmarken

    T. AV. (Viererstaffel über den Wolken), ein geschnittenes Exemplar in schwarz/rot/blau auf gelbem Papier, ohne Randinschrift und ohne Gummi, seltenes Exemplar dieser nicht offiziellen Ausgabe Wittwer Nr. 125 = CHF 350.
    Ausruf : 120 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 9480 Soldatenmarken

    Flab. Det. 32 (Flak-Geschütz in Stellung), zwei geschnittene Farbproben gelb und grün auf weissem Kunstdruckpapier ohne Gummi, schönes Paar dieser nicht offiziellen Ausgabe Wittwer Nrn. 33d+34d = CHF 500.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 500 CHF

    Losnr. : 9481 Soldatenmarken

    Fl. Beob. Gr. 9 (Flugzeuge über einem Dorf), Lot mit drei versch. s/w Fotoreproduktionen aus dem Herstellungsprozess dieser Marke, Formate BxH 113x158 mm, 57x102 mm und 48x65 mm, seltene Zusammenstellung Wittwer Nr. 36-P.
    Ausruf : 180 CHF
    Zuschlag : 320 CHF

    Losnr. : 9482 Soldatenmarken

    Funker Kp. 2 (Motorwagen und Abstimmkreis), Lot sieben geschnittenen Proben in versch. Farbkombinationen, dazu ein vierteiliger Werdegang und die Schlussmarke in gold/blaugrün/schwarz, alle Teile postfr. Wittwer Nrn 17-P+24-P = CHF 1'400+.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 9483 Soldatenmarken

    1939/45: Bat. fr. 230 (alter Krieger), Originaldruckbogen mit 25 Marken und Inschrift 'Mobilisation', postfr. Erhaltung, horiz. Perforation zwischen 3. und 4. Reihe rechts etwas angetrennt Wiittwer = CHf 750.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9484 Soldatenmarken

    Gz. Füs Bat. 250 (Wehrmann schützt Fahnen), ein postfr. Kleinbogen geschnitten ohne Randinschrift sowie zwei postfr. waagr. Paare mit breitem Zwischensteg als Viererblock, seltene Einheiten Wittwer Nrn. 185+85a = CHF 1'200.
    Ausruf : 300 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9485 Soldatenmarken

    Cp. Surv. et police Frontière 1010 (Motorradfahrer und Pw), ein postfr. Originalbogen mit 20 Marken, leichte Eckbugspur unten rechts, seltene Einheit Wittwer Nr. 241 = CHF 1'500.
    Ausruf : 250 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9486 Soldatenmarken

    Inf. Rgt. 4 (Ik hinter Tanksperre), ein geschnittener Einzelabzug in der Farbvariante dunkelbraun/blau/schwarz auf weissem Papier, mit Passerkreuzen und Anlagestrichen, Format BxH 54x43 mm, voller Originalgummi mit Erstfalz und leicht gelblicher Tönung im linken Teil, eine sehr seltene Probe dieser nicht offiziell verausgabten Marke Wittwer Nr. 59 = CHF 300.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 400 CHF

    Losnr. : 9487 Soldatenmarken

    Stab 7. Div. (Standarte und Kantonswappen), drei geschnittene Probeabzüge in versch. Farbkombinationen, alle mit Passerkreuzen oben und unten und vollem Originalgummi mit Erstfalz, ein seltenes Trio Wittwer Nrn. 71-P1+=P3+P6 = CHF 600.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 9488 Soldatenmarken

    Mot. Lmg. Kp. IV/30 (Karrikatur eines Soldatenkopfs), mehrfarbige Marke gez. in postfr. Erhaltung, Falzspuren und dünne Stelle im Rand unten, eine sehr seltene Marke Wittwer Nr. 10 = CHf 300.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9489 Soldatenmarken

    Tg. Kp. 5 (Verlegen von Telefonleitungen im Gebirge), ein geschnittener Einzelabzug in der Farbvariante schwarz/braun/hellbraun, mit Anlagestrichen und Passerkreuzen, Format BxH 58x39 mm, voller Originalgummi  mit Falzrest, eine sehr seltene und nie angebotene Probe dieser nicht verausgabten Marke Wittwer Nr. 14 = CHF 300.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 460 CHF

    Losnr. : 9490 Soldatenmarken

    Mannsch. Trspt. Kol. 14 P.T.T. (Busse der VBZ), ein geschnittener Einzelabzug in der Farbvariante rot/schwarz auf weissem Kunstdruckkarton ohne Gummi, mit Passerkreuzen links und rechts, Format BxH 105x51 mm, eine sehr seltene Probe dieser nicht offiziell verausgabten Marke Wittwer Nr. 45a = CHF 300.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 1.500 CHF

    Losnr. : 9491 Soldatenmarken

    1938/45: Kl. Lot mit einigen Hundert Soldatenmarken von versch. Waffengattungen, vorab ungest. und einige mit Einheitsstp., dabei Einzelmarken, Viererblocks, Kleinbogen, Bogenteile und ein paar kompl. Bogen, meist kl. Werte gez.,  wenige geschnitten, vorab in guter Erhaltung, in einem Album.
    Ausruf : 100 CHF
    Zuschlag : 100 CHF

    Losnr. : 9492 Soldatenmarken

    1939/45: Sammlung mit einigen Hundert Soldatenmarken von den Kommandostäben bis hin zu den Armeemeisterschaften, vorab ungebr., wenige mit Einheitsstp., Standard-Sammlung mit ein paar geschnittenen Marken aber ohne Spezialitäten, in drei Müller-Alben, dazu ein paar Dubletten, gute bis gemischte Qualität, Dubletten teils fetgeklebt auf Unterlage.
    Ausruf : 150 CHF
    Zuschlag : 150 CHF

    Losnr. : 9493 Soldatenmarken

    1914/45: Lot mit zwei Originalbogen Militärvignetten 'Grenzbesetzung 1914' sowie mit drei besseren Positionen aus dem 2. WK, d.h. mit einem Brief Kommandostäbe 7. Div. und je einem Kleinbogen Artillerie und Sanität, auf zwei Albumseiten.
    Ausruf : 200 CHF
    Zuschlag : 200 CHF

    Losnr. : 9494 Soldatenmarken

    Sammlung resp, Lot mit ein paar Hundert Marken gest./ungest. oder postfr. Kommandostäbe, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken, Paare, Kleinbogen, Werdegangstufen, versch. Papiere, Aufdrucke und anderes mehr, gute Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einlieferer = CHF 6'000.
    Ausruf : 600 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9495 Soldatenmarken

    Sammlung resp. Lot mit ein paar Hundert Marken gest./ungest. oder postfr. Grenztruppen, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken, Paare, Kehrdrucke, Kleinbogen, Einerbögli, Papiervarianten, Spezialitäten etc. in guter Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einliefeer = CHF 7'000.
    Ausruf : 650 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft

    Losnr. : 9496 Soldatenmarken

    Sammlung resp. Lot mit einigen Hundert Marken gest./ungest oder postfr. Flieger, Fliegerabwehr und Flieger-Beobachter, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken, Paare, Kehrdrucke, Kleinbogen, ein paar ganze Bogen, bessere Aufdrucke (teils kopfstehend), aufgelockert mit Briefen, Karten und Ganzsachen, in guter Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einlieferrer = CHF 7'500.
    Ausruf : 850 CHF
    Zuschlag : 1.100 CHF

    Losnr. : 9497 Soldatenmarken

    Interessante Zusammenstellung mit 97 Positionen Soldatenmarken von versch. Waffengattungen, dabei nur bessere Einzelmarken, Kleinbogen, Werdegänge, Einerbögli, Abarten und anderes mehr, meist postfr., auf Losblättern mit Beschriftung, ehemaliger Ladenpreis = über CHF 23'000, sauber arrangiert in zwei Alben.
    Ausruf : 1.000 CHF
    Zuschlag : 2.400 CHF

    Losnr. : 9498 Soldatenmarken

    Sammlung resp. Lot mit einigen Hundert Marken gest./ungest oder postfr. Artillerie, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken, Paare, Kehrdrucke, Kleinbogen, ganze Bogen, Aufdrucke, Werdegangstufen, Papiervarianten und anderes mehr, in guter Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einlieferer = CHF 13'400.
    Ausruf : 1.200 CHF
    Zuschlag : 1.200 CHF

    Losnr. : 9499 Soldatenmarken

    Sammlung resp. Lot mit einigen Hundert Marken gest./ungest. oder postfr. Territorial-Truppen, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken, Kehrdrucke, Kleinbogen, Aufdrucke, Farbproben, Werdegangstufen und ein paar Spezialitäten, in guter Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einlieferer = CHF 12'500.
    Ausruf : 1.200 CHF
    Zuschlag : 1.200 CHF

    Losnr. : 9500 Soldatenmarken

    Sammlung resp. Lot mit einigen Hundert Marken gest./ungest. oder postfr. Funker, Infanterie und Telegraphenpioniere, gez. und geschnitten, dabei Einzelmarken Paare, Kehrdrucke, Kleinbogen, Werdegangstufen, Aufdrucke, Abarten, Spezialitäten etc., in guter Erhaltung, in einem Album Wittwer gemäss Einlieferer = CHF 15'000+.
    Ausruf : 1.500 CHF
    Zuschlag : nicht verkauft
Ansicht sortieren :